Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Welche Ideen habt ihr zu diesem Hosenprobelm?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.07.2011, 19:20
Elsnadel Elsnadel ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 14.868
Downloads: 39
Uploads: 0
Welche Ideen habt ihr zu diesem Hosenprobelm?

Hallo
nachdem ich nun endlich einen Hosenschnitt habe der gut sitzt, kommt ein neues Problem.
Mit einer kleinen Ernährungsumstelleung nehme ich nun endlich etwas Gewicht ab. Die Rede ist von ca. 4 kg, bis Wunschgewicht. Da der Hosenschnitt aber auf das Hochgewicht ausgelegt ist, bräuchte ich nun eine Lösung, damit ich bis zur Gewichtsstabilisierung trotzdem tragbare Hosen habe. Ich kann mir doch nicht alle vier Wochen neue Hosen nähen.
Wie ja schon anderweitig geschrieben bevorzuge ich taillienhohe Schnitte. Die Oberteile trage ich immer über der Hose. Gar nicht gehen Hosem mit einem Gummizugbund. Bei diesem Schnitt schau ich aus wie ein Brauereipferd von hinten
Freu mich auf euere Ideen!
LG Elsnadel
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.07.2011, 19:31
Benutzerbild von lanora
lanora lanora ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Kreis Wesel - NRW
Beiträge: 16.496
Downloads: 59
Uploads: 3
AW: Welche Ideen habt ihr zu diesem Hosenprobelm?

Ich würde hinten Gummizug mit in den Bund einnähen (von Seitennaht zu Seitennaht) , aber wenn du das so gar nicht magst, wie wäre es dann den Gummizug rechts und links in die Taille einzunähen ? Also nur ein paar cm rechts und links. Möglich wäre es auch evt. die Seitennähte nicht zu schließen und dann Druckknöpfe in verschiedenen Positionen anzubringen, so wie es auch Schwangerschaftshosen manchmal haben, dann hättest du kein Gummi im Bund und könntest die Hose trotzdem in der Weite verstellen. Aber ob sich dein Schnitt so leicht ändern läßt kann ich nicht sagen.
__________________
LG Bianca

Wenn du stark bist, dann beginne, wo du stark bist. Wenn nicht, beginne dort , wo du deine Niederlage am leichtesten verschmerzen kannst.

Meine historischen WIP`s :


Ich auch :-) WIP - Burda 7880 History 1880 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Simplicity 9761 History - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Butterick History 5831 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP-Versuch Belle-Epoque/Edwardian - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.07.2011, 19:56
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.959
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Welche Ideen habt ihr zu diesem Hosenprobelm?

Ich würde auch erstmal hinten ein Gummi durchziehen, dass du dann bei Bedarf noch enger ziehen kannst - also eine Seite lösen und etwas enger neu annähen. Meiner Meinung nach fällt das am wenigsten auf.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.07.2011, 22:23
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 14.982
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Welche Ideen habt ihr zu diesem Hosenprobelm?

Muss man bei vier Kilo weniger schon die Hose ändern? Reicht da nicht einfach "den Gürtel etwas enger zu schnallen"?
Sorry, ist wirklich ernst gemeint. Hatte schon mal in kurzer Zeit ähnlich viel weniger (fastenbedingt), aber so stark schlotterte die Hose nicht, das es mit Gürtel nicht ging. Gilt natürlich nur wenn man denn Gürtelschlaufen an der Hose hat.

Ansonsten würde ich die Hose so arbeiten, dass die Bundteile zuerst an die Hosenteile genäht werden und dann erst der Bund geschlossen, um die Hose einfacher ändern zu können. Also so wie bei einigen Herrenhosen.

Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.07.2011, 00:24
Benutzerbild von Allgäu-Basteloma
Allgäu-Basteloma Allgäu-Basteloma ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: am Alpenrand
Beiträge: 16.472
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Welche Ideen habt ihr zu diesem Hosenprobelm?

Es ist immer von Vorteil, wenn die hintere Hosennaht durch den Bund geht, man somit leicht ändern kann. Und wenn das auch an den Seitennähten so gemacht wird, müßte doch ebenfalls funktionieren (in jeder Richtung! - Gewichtsab- oder Zunahme / auch wenn letztere nicht der "Idealfall" ist!)

Ich hatte (früher mal) gekaufte Jeans - unmögliche Passform. Oder war es auch ein Schnitt, als ich begann Hosen selber zu nähen? (weiss es nicht mehr genau.)

Jedenfalls vorne drückte der Bund in den Bauch, RV öffnete sich von selber, hinten stand die Hose ab, zog beim Bücken nach unten.
Ich sah mir Hose (oder Schnitt) genau an und kam zu dem Ergebnis, daß die Naht/Schnitt vorne zu schräg und hinten zu steil war.
Hänge hier eine schnelle Skitze an, die dies zeigen soll, (auch wenn das -bewusst- etwas übertrieben gezeichnet ist).

Grüße Annemarie
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hosenschnitt.jpg (19,3 KB, 311x aufgerufen)

Geändert von Allgäu-Basteloma (25.07.2011 um 00:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Röcke aus Kissenbezügen...zu steif!! Habt Ihr Ideen zur Problemlösung? amwengel Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 25 13.05.2010 19:26
Welche Nähutensilien habt ihr zu Weihnachten bekommen? FIA Andere Diskussionen rund um unser Hobby 58 08.01.2009 13:43
Welche peinlichen Situationen habt Ihr zu bieten? Mystik Freud und Leid 84 29.03.2008 03:27
Was kann ich aus diesem Stöffchen machen??? Habt Ihr da Ideen.... Schnatzmann Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 31.07.2006 22:10
Ideen fürs Kinderzimmer, habt ihr ein paar Ideen? Inselkind Andere Diskussionen rund um unser Hobby 15 28.09.2005 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,42046 seconds with 14 queries