Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Sakko Mehrweite / Wie viel? [Couture]?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.07.2011, 21:55
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
Idee Sakko Mehrweite / Wie viel? [Couture]?

Hallo ihr Lieben...

hab da mal ein Brett vor dem Kopf...

aaaaaaaalso:

Ich wollte mir heute einen neuen Sakkoschnitt konstruieren. Aber bitte ein Sakko, was eng anliegt, schön talliert, etwas kürzer geschnitten, schmales Revers. Nach Müller, selbstverständlich! ???
Ich nehme normalerweise immer den Grundschnitt aus dem blauen HAKA Buch. Nicht die jetzige neue Auflage, sondern die davor. 3. von 2003. Die Schnitte dort kamen ja noch aus den neunzigern und wenn ich für jemand anders nach diesem Schnitt entwerfe, habe ich, ausgenommen unseres "Informatikwunder", keine Schwierigkeiten mit der Passform. Ein wenig mehr talliert (im Rücken) als Müller das vorgibt und schon hat man ein wirklich gutes Modell.

Aaaaaber, ich selbst bekomme keinen guten Schnitt für mich hin. Das werden immer Säcke!

Mal die Hauptdaten:

Kh 172,00cm
BU / OW 97,5cm
TU / UW 89,0cm
HU / GW 96,5cm

So Rückenlänge bei mir super kurz mit 40cm. Proportional wären 44. Also direkt einbauen, ersparrt die Balanceänderung im Rücken.

Rückenbreite gemessen = 20,5cm errechnet nach Müller's Proportionslehre sind es auch 20,5cm.
Brustbreite gemessen= 20 errechnet sind es 21,5 cm.

AD = 16,7 Also haben wir eine Mehrweite von 19,9cm sprich 9,95cm. Das ist sooooo viel, das geht nicht. Also, die Mehrweite in diesem Falle wird im AD eingebaut da 1/8 BU !!!+4,5 - 5cm!!!. Richtig?

Wie gesagt, bei allen Modellen, die ich für andere gemacht habe, kommen meistens 8cm Mehrweite heraus. Wenn ich die einbaue sitz das ganze gut. Selbst wenn ich aber bei mir auf die 8cm reduziere, habe ich immer noch einen Sack und kein Sakko.

Wer von euch weiß oder hat Tabellen wie viel Mehrweite MINIMAL eingebaut werden muss? Selbst wenn ich mir Rundschauhefte aus den 70ern anschaue (da wo die Mode mehr als eng anlag) wurden die Schnitte mit 8cm aufgestellt. Kann ich das Seitenteil einfach in der Mitte durchschneiden und abkneifen? Was passiert dann mit dem Armloch?

Ich hatte mal das Sakko von jemanden anderen an, bei dem die RB mit 18,5cm aufgestellt wurde, und das passte mir im Schulterbereich super gut. Ehrlich gesagt verstehe ich das nicht. Bei 18,5 im Gegensatz zu meinen 20,5cm müssten die Schultern viel zu kurz werden, aber meine Schultern sind wohl einfach eben nicht so breit? Denn, wenn ich mein Sakko mit 18,5cm aufstellen würde, wäre zwar die Mehrweite geringer, aber die Armlöcher würden die Achsel nicht mehr abdecken....

what to doooooooo????
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.07.2011, 22:14
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.819
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Sakko Mehrweite / Wie viel? [Couture]?

Also ich habe mal aus diversen Quellen für Damen zusammengetragen, was als minimale Mehrweite angegeben wird, da war der kleinste Wert für Jacken auch 7,6 cm.

Ich bin ja für praktische Lösungen: Stecke einen deiner "Säcke" ab und stelle daraus fest, wie viel Mehrweite du persönlich haben willst. Und konstruiere danach.

Edit: Ach so, Rückenbreite und Schulterbreite müssen nicht zusammenpassen...
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 5/2017
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.07.2011, 22:17
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Sakko Mehrweite / Wie viel? [Couture]?

Danke Marion,

Hmmm... nehmen wir an, ich belasse die Rückenbreite mit 20,5 und schneide die Schulter kürzer, dann bekommt doch das Armloch eine ziemlich merkwürde Form... aus Erfahrung weiß ich, dass es dann fast unmöglich ist, einen guten Ärmel hinzubekommen
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.07.2011, 22:45
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.871
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: Sakko Mehrweite / Wie viel? [Couture]?

Wenn die Schulter schmäler ist als die Rückenbreite, dann ist der Rücken gebogen.
Du wirst wahrscheinlich die Mehrweite (in Bezug zur Schulter) in der hinteren Mitte brauchen.

Wenn du in der hinteren Mitte zugibst, dann bleibt das Armloch erhalten.


LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.07.2011, 22:50
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.819
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Sakko Mehrweite / Wie viel? [Couture]?

Zitat:
Zitat von Itsab Beitrag anzeigen
Danke Marion,

Hmmm... nehmen wir an, ich belasse die Rückenbreite mit 20,5 und schneide die Schulter kürzer, dann bekommt doch das Armloch eine ziemlich merkwürde Form... aus Erfahrung weiß ich, dass es dann fast unmöglich ist, einen guten Ärmel hinzubekommen
Du glaubst gar nicht, wie mich das tröstet...

Ich habe nämlich bei meinen (schon länger zurückliegenden) Versuchen für mich auch nie einen vernünftigen Ärmel hinbekommen.

Wenn ich Fertigschnitte nehme die an der Rückenbreite passen muß ich die Schulter immer ca 1cm schmaler machen. Was ein sehr seltsam aussehendes Armloch erzeugt, das aber passt. Nur selber einen Ärmel dafür zu konstruieren hat nie funktioniert. (Und in den letzten Jahren hatte ich keine Zeit, mein inzwischen gewachsenes Wissen dafür mal neu einzusetzen.)

Also das Problem kenne ich, die Lösung habe ich auch nicht.
(Das Dumme ist, daß der menschliche Körper die verschiedenen Knochenteile offensichtlich unabhängig voneinander variieren kann... Schnittsysteme scheinen mir nicht so viele Freiheitsgrade zu haben. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Meine Nähmode 5/2017
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Mehrweite braucht Bademantelschnitt? Grußmütterle Fragen zu Schnitten 1 05.03.2011 15:39
Wieviel Mehrweite benötige ich bei einem wattierten Mantel? tini Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 28.10.2008 11:06
Ralph Rucci: Wie ein Couture Mantel entsteht tini Andere Diskussionen rund um unser Hobby 20 07.01.2007 23:14
wieviel Mehrweite für Gummieinzug beim Rock Anabel23 Fragen zu Schnitten 17 14.07.2006 09:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12088 seconds with 13 queries