Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


50ies inspired Dress Eigendesign

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 06.08.2011, 12:28
Lacrossie Lacrossie ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.02.2011
Ort: Umgebung München
Beiträge: 2.232
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: 50ies inspired Dress Eigendesign

Mir sieht das Oberteil ein bisschen zu eng auf Figur geheftet aus, da würde ich mich persönlich nicht wohlfühlen. Z.B. unter dem Armloch klafft die Naht schon, am Rücken bilden sich Querfalten, weil die Taille etwas eng ist, das würde ich noch ändern. Man rechnet immer ein paar cm Zugabe für die Bewegungsfreiheit mit ein, sonst kannst du nicht mal ein Glas Wasser trinken, ohne dass es in der Taille schon zwickt... Ich tendiere auch oft dazu, selbst genähte Teile enger zu machen, damit es der Figur besser angepasst ist, oft trenne ich dann wieder auf und mache es wieder ein bisschen weiter.
__________________
Herzliche Grüße,

Chrissie
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 06.08.2011, 13:24
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: 50ies inspired Dress Eigendesign

Das Oberteil ist Passformklasse 2, gilt als extrem körpernah und ich habe bei der Brust 4 cm Bequemlichkeitszugabe und bei der Taille gewaltige 2.5 cm
Ich finde diese Art Kleider müssen sehr körpernah geschnitten sein, mit starker Taillenbetonung. ich hatte gar überlegt ob ich aus dem Oberteil nicht gar ein formendes Mieder machen soll, aber das war mir ein zu heisses Eisen. Erstmal will ich ein Korsett machen mit dem ich zufrieden bin
Ich habe mit diesen Zugaben schonmal ein Kleid für mich gemacht, allerdings war das "Schnittsystem" wenn man es so nennen kann, ein anderes. Das Kleid folgt der Figur sehr schön und ist auch sehr bequem, engt überhaupt nicht ein.

Wo du recht hast sind die Querfalten im Rücken (hatte das andere Kleid auch schon etwas). Es fühlt sich aber nicht an als ob der Stoff spannt. Meinen (zugegeben beschränkten) Erfahrungen nach habe ich eher das Gefühl dass der Abnäherwinkel nicht ganz stimmt, und dass sich da der Stoff etwas staucht. Das vorhin erwähnte Kleid hatte diese Querfalten auch, allerdings wesentlich schwächer als mein erster Blusenversuch der noch einen weniger steilen Winkel im Rücken hatte.

Könnte es helfen wenn ich die Rückenseitenteile neu zuschneide, und diesmal so dass der Taillenausfall im Rücken auf eine Teilungsnaht und einen kleinen Abnäher verteilt wird? Im Moment ist der Rückenabnäher 5.5 cm breit, wenn ich davon 4 cm auf die Teilungsnaht im Rücken und 1.5 cm in einen kleinen seitlichen Abnäher legen würde, könnte man den Stoffverlauf wahrscheinlich doch etwas besser steuern.

Stimmt, unterm Armloch spannt sich die Naht etwas wenn ich den Arm zurücknehme. Aber da es trotzdem sehr bequem ist und ich es wie gesagt eng will, lasse ich es da mal bleiben.

Vielen Dank für deine Einschätzungen! ich nähe erst seit Februar, auch wenn man es mit meiner grossen Klappe vielleicht anders klingt aber mit lesen und try and error kommt man halt auch nur bedingt weiter, Einschätzungen von aussen die mich zwingen die Sachen nochmal zu überdenken sind für mich sehr wichtig!

edit:ich hab mal die Galerie bemüht. das Kleid das ich meine ist das Grün Gelbe. Definitiv Querfalten im Rücken weil es sich in die Vertiefung vom BH schmiegt, aber es gefällt mir besser so als es weiter zu machen. Ich mag meine Hüftlinie so und will die betonen
Klick aufs Bild in der Galerie

Geändert von Ranma-chan (06.08.2011 um 13:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 10.08.2011, 23:07
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: 50ies inspired Dress Eigendesign

es ist mal wieder Zeit für ein Update!

Es hat einige Änderungen gegeben:
Wegen des desolaten Sommers habe ich etwas Angst dass das kleid nicht mehr getragen wird wenn ich nicht Gas gebe. Und eine plötzlichen Idee meines Mannes ist, bis in einem Monat eine komplett selbstgemachte Nordmanngewandung mit handgewobener Borte an ein Mittelalter-Spektakel auszuführen.
Ich stehe also unter Zeitdruck und habe darum die Knopfleiste hinten geknickt, sonst kann ich das Kleid wirklich nicht mehr anziehen heuer

Ausserdem: Ich habe den hinteren Ausschnitt zu einem flachen V umgeschnitten, und mich für die Variante "Seitliches Rückenteil mit Abnäher" entschieden. Der zusätzliche Abnäher hilft wirklich enorm den Stoff richtig zu verteilen, was bei so engen Kleidern wirklich wichtig ist.

Das Oberteil ist bald fertig. Das Futter wurde bis auf die Seitennähte zusammengenäht, und ich habe die Nahtzugaben bei jeder Naht links und rechts nochmal festgenäht, damit die Nähte vom Futter schön flach bleiben. Stabilisiert auch die Form enorm wie ich feststellen durfte.
Auch der Oberstoff wurde bis auf die Seitennähte fertig zusammengenäht, wie geplant mit Babynähten.
Die Blende abkopiert und am Hals innerhalb der Nahtzugabe auf den Oberstoff genäht. Dann gemerkt dass die Blende doch Einlage braucht, nochmal abgetrennt und das nachgeholt
Nachdem die Blende sicher am Hals festgenäht ist, die untere Nahtzugabe eingeklappt und schmalkantig abgesteppt.
Und jetzt, das Futter druff! Brav fixiert, am Hals festgenäht und brav umgebügelt und am Hals nochmals schnalkantig festgesteppt.

Ich möchte hier erwähnen dass es eine echt doofe Idee war die teilungsnähte am Halsausschnitt zusammenlaufen zu lassen. Gerade mit den Babynähten zusammen hat das an den Stellen viel zu viel Stoffwulst gegeben. Aber nuja, man lernt ja fürs Leben, ich find es sieht trotzdem gut aus ^^

Jetzt muss ich noch die Seitennähte schliessen, Armausschnitte versäubern, dann Rock dran und den "Gürtel" aufnähen!^^

und jetzt Bilder! (ahemm, ich seh grade dass der Kragen auf dem letzten bild nochmal gebügelt gehört...)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Futter Rücken 2.jpg (28,2 KB, 354x aufgerufen)
Dateityp: jpg Futter Front 2.jpg (18,5 KB, 353x aufgerufen)
Dateityp: jpg Oberstoff Oberteil.jpg (25,7 KB, 355x aufgerufen)
Dateityp: jpg Blende 1.jpg (29,6 KB, 354x aufgerufen)
Dateityp: jpg Blende 2.jpg (31,8 KB, 355x aufgerufen)
Dateityp: jpg Futter an Kragen.jpg (15,0 KB, 353x aufgerufen)
Dateityp: jpg Futter Kragen 2.jpg (27,0 KB, 354x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 11.08.2011, 10:10
Benutzerbild von Ada Valentine
Ada Valentine Ada Valentine ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 228
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: 50ies inspired Dress Eigendesign

Hey Hey,

das sieht doch schon echt beeindruckend aus!!!

Lass dich nicht vom Wetter treiben, das Kleid sieht auch mit einem Strickjäckchen großartig aus!

Was Deinen Liebsten angeht - also in so einem Fall würd ich ja mal was vorschlagen: er knüpft dir von Hand ein Kettenhemd, dann machst du ihm die handgewebte Brettchenborte an seine Gewandung. Ich glaube ja dem Guten fehlt ein wenig die Vorstellung des Aufwandes für solche Details.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 14.08.2011, 18:10
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: 50ies inspired Dress Eigendesign

und weiter gehts:

inzwischen sind die Seitennähte vom Oberteil geschlossen. Nix spezielles, darum nicht fotografiert. Rechts die Seitennähte wie bei allen anderen Nähten gearbeitet.
bei den Armlöchern und der offenen Seite die nahtzugabe nach innen gefaltet und abgesteppt.

Dann war es endlich soweit, Rock einpassen. Madame macht ja alles ohne Kaufschnittmuster, darum darf ich raten wie man sowas "richtig" macht. Aber Versuch macht kluch:
Ich habe zuerst die Nahtzugaben beim Rockschlitz genauso schmalkantig abgesteppt wie beim Oberteil, und den Schlitzanfang mit Knopflochstich verstärkt. Dann 2 Raffungsnähte durch beide Rocklagen gemacht, wegen der früher mal erwähnten Mehrweite in der Taille.

Mit diesen Raffungsnähten habe ich den Rock versucht möglichst Gleichmässig ans Oberteil zu pinnen, da mir die Sache nicht ganz geheuer war hab ich es auch noch erst von Hand geheftet und dann erst genäht. Sieht doch gar nicht so übel aus ^^

Wie ihr sehen könnt ist die Nahtzugabe auf der Oberseite des Kleides, weil da ja eh noch das Taillenband drüber kommt. So siehts mit recht wenig Aufwand auch innen sehr sauber aus.

Dann hab ich das Taillenband geschnitten, mit Einlage verstärkt und um weitere Stoffberge zu verhindern, hab ich das band mit Briefecken versehen. So trägt das gleich viel weniger auf.
Das letzte Bild zeigt das Kleid mit gestecktem Taillenband. Ich will das auch noch von hand heften, dann absteppen und dann fehlen nur noch die Haken und Ösen zum Schliessen! Ich kann euch nicht sagen wie ich mich drauf freue das Ding anzuziehen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg eingepasster Rock1.jpg (24,9 KB, 279x aufgerufen)
Dateityp: jpg eingepasster Rock2.jpg (24,9 KB, 275x aufgerufen)
Dateityp: jpg Innenansicht.jpg (26,9 KB, 276x aufgerufen)
Dateityp: jpg Innenansicht Taillenband.jpg (33,6 KB, 276x aufgerufen)
Dateityp: jpg Taillenband gesteckt.jpg (23,4 KB, 277x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleid im 50ies Stil fienchen Schnittmustersuche Damen 3 25.04.2011 22:30
Buchverslosung: The Little Black Dress frabjous Neues in meinem Weblog 0 19.02.2011 01:02
Tube Dress Sillibsby Schnittmustersuche Damen 8 04.02.2011 15:30
Schnittmuster Ribbon Dress oder T-Dress für Mädchen linimama Schnittmustersuche Kostüme 3 06.06.2009 16:41
Ist der 50ies Boom schon vorbei? Septime Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 04.03.2006 16:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09182 seconds with 14 queries