Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


50ies inspired Dress Eigendesign

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.07.2011, 17:46
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
50ies inspired Dress Eigendesign

Hallo zusammen

ich hatte letztens (mal wieder) eine Idee für ein Kleid. Es wird ein Sommerkleidchen aus 10.5m Stoff inspiriert von dem Design der Kleider in den 50ern mit den Tellerröcken und den engen Oberteilen. (1. Bild)

Jaa, und letztens bin ich über den perfekten Stoff dafür gestolpert, feines, herrliches Blümchenmuster mit dem es garantiert Spass machen wird dermassen Stoff zu verpulvern Der Blümchenstoff ist Baumwollpopeline. (2. Bild)
Ich habe noch einen kontrastierenden Stoff zum Füttern, Blenden und den herauslugenden "Unterrock" gekauft, in einem passenden Blauton aus Baumwollsatin.
Der ist gerade in der Wäsche, darum (noch) kein Foto. Leider wird das mit dem Füttern nicht so klappen wie gedacht, weil der Oberstoff zu wenig deckt, man würde die Nahtzugaben durchschimmern sehen. Darum werde ich statt füttern das Oberteil einfach nur mit dem Unterstoff doppeln. Dann hab ich viel Stoffverbrauch UND die Arbeit mit Besätzen etc. yay...

(3. Bild)
Und mein zugegeben diletantischer Masschnitt fürs Oberteil, konstruiert nach "Schnittkonstruktion für Damenmode". Na mal gucken ob das was wird, ich konstruiere zum ersten Mal danach für mich selbst, und die Winkel sehen mir recht abartig aus...

Das Kleid wir konstruiert für die Masse 112 / 88.5/ 119, starke Sanduhrfigur bei 1.75 m Grösse.

und weils noch nicht genug der Experimentiererei ist, will ich mal versuchen so ein Mischdings aus Drapieren und Konstruieren zu machen, um möglichst guten Sitz hinzubekommen. Ich glaub ich bin einfach nicht glücklich wenn ich mir das Leben nicht schwermache
Anyway, ich hoffe es mögen mich ein paar Leute hier begleiten.

Liebe Grüsse

Ranma
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg erster Entwurf.jpg (35,0 KB, 1244x aufgerufen)
Dateityp: jpg Stoff gemustert.jpg (25,0 KB, 1241x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bodice Schnitt.jpg (22,2 KB, 1243x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.07.2011, 17:50
sanvean sanvean ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.06.2009
Ort: Hanau
Beiträge: 3.180
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: 50ies inspired Dress Eigendesign

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
Jaa, und letztens bin ich über den perfekten Stoff dafür gestolpert, feines, herrliches Blümchenmuster mit dem es garantiert Spass machen wird dermassen Stoff zu verpulvern
will ich mal versuchen so ein Mischdings aus Drapieren und Konstruieren zu machen, um möglichst guten Sitz hinzubekommen. Ich glaub ich bin einfach nicht glücklich wenn ich mir das Leben nicht schwermache
Das klingt spannend
Der Stoff ist wirklich schön und ich wünsche Dir viel Spaß beim Drapieren und Konstruieren !

Liebe Grüße
Susanne
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.07.2011, 17:51
Benutzerbild von Filia
Filia Filia ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.01.2009
Ort: Jena
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: 50ies inspired Dress Eigendesign

Hallo hallo
also ich finde der schnitt sieht super aus und müsste so passen denke ich, ich mache die meisten schnitte auch selbst und bin auch so ein kleiner rockabilly-fan
ich bin gespannt auf mehr
__________________
Wer lacht, überlebt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.07.2011, 18:03
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: 50ies inspired Dress Eigendesign

juhu, bereits 2 Wegbegleiterinnen

Dann werfe ich doch gleich mal eine Frage in die Runde:
Ich bin unsicher bezüglich des Verschlusses. ich denke den Verschluss in die linke Seitennaht zu legen wäre sicher sinnvoll.
Soweit sogut, jetzt wäre das alles kein Problem wäre da nicht meine totale Aversion gegen Reissverschlüsse.
Ich löse Verschlüsse meistens über Knopfleisten oder Schnürungen, weil ich damit auch gleich ein Designelement zum Spielen habe. Aber irgendwie find ich hier beides nicht wirklich passend.
Gingen Hacken und Ösen, wenn man die im engen Abstand setzt? was meint ihr?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.07.2011, 18:07
Benutzerbild von Filia
Filia Filia ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.01.2009
Ort: Jena
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: 50ies inspired Dress Eigendesign

wie wäre es wenn du den rücken smoken würdest, das finde ich ganz passend, weiß aber nicht ob es dein konzept passt, ansonsten bin ich für schnürrung, damit kann man auch kleine fehler ausbügeln, wenn der schnitt nicht ganz perfekt passt
__________________
Wer lacht, überlebt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleid im 50ies Stil fienchen Schnittmustersuche Damen 3 25.04.2011 22:30
Buchverslosung: The Little Black Dress frabjous Neues in meinem Weblog 0 19.02.2011 01:02
Tube Dress Sillibsby Schnittmustersuche Damen 8 04.02.2011 15:30
Schnittmuster Ribbon Dress oder T-Dress für Mädchen linimama Schnittmustersuche Kostüme 3 06.06.2009 16:41
Ist der 50ies Boom schon vorbei? Septime Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 04.03.2006 16:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07464 seconds with 14 queries