Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Schnittmatte und Rollschneider

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 21.09.2011, 21:15
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.373
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: Schnittmatte und Rollschneider

Zitat:
Zitat von Zamba Beitrag anzeigen

Darum hätte ich irgendwann noch gerne die große Matte .
Der Nachteil von großen Matten ist das Aufbewahren. Biegen soll man sie nicht. Ich habe sie manchmal hinterm Schrank stehen
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 23.09.2011, 10:13
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittmatte und Rollschneider

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Ich sehe am Zuschnitt mit dem Rollschneider einfach keinerlei Zeitersparniss. Am zeitaufwendigsten am Zuschnitt finde ich übrigens generell das Plazieren der Schnittteile und das feststecken. Wenn ich nun mit der Schere zuschneide erledige ich die Paßzeichen direkt wenn ich an der Stelle bin.

Fürs Durchschlagen braucht man auch eine Weile, egal wie man letztendlich schneidet......

Im Ganzen gerechnet finde ich Zuschneiden einfacher und wesentlich schneller wenn man die Schere nimmt (außer bei Patchwork und paßformunsensiblen Kleinteilen).


Gruß,
Bianca
Sorry, das deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen und ich bin ebenfalls platzsparer, nähe meist Kleidung ... und lege Wert auf genau und exakte Verarbeitung.

Ich habe das Zuschneiden mit Rollschneider für Damenbekleidung bereits 1994 kennengelernt. Das habe ich in einem Kurs gesehen, war sofort begeistert und mache es seither nicht anders. Man braucht eine große Matte - das ist ganz klar, aber dann wird das mit Rollschneider exakter und schneller, als ich es zumindest mit der Schere machen kann. (Die Zeit zum Auflegen ist unabhängig von der Methode des Schneidens).

Heute habe ich 2 "große" Matten (60x90), die zum Zuschneiden auf meinen freistehenden Tisch in guter Arbeitshöhe kommen. Das gibt mir eine Arbeitsfläche von 120x90. Damit bekomme ich 150 cm breiten Stoff im Bruch glatt aufliegend hin. (Bei einlagigen Stoffzuschnitt sehe ich mehr als die Hälfte der Stoffbreite)
Ich verteile die Schnittteile zunächst grob, wie sie am besten und platzsparensten passen und habe dann immer einen Stoffausschnitt von 120 cm Länge innerhalb dem ich meine Teile exakt platzieren, feststecken und letztendlich schneiden kann. Da der Arbeitstisch freistehend ist kann ich die Ausschnitte in denen ich gerade arbeite auch gut verschieben.

Zum Ausschneiden verwende ich einen Abstandhalter, das bedeutet, ich zeichne keine Nahtzugaben an. (Passzeichen werden nachträglich geklippt.) Oft verwende ich zwei Rollschneider, einen mit der Nahtzugabe eingestellt und den anderen mit der Saumzugabe. Dann muss ich hier auch nicht mehr wechseln. (Kleiner Rollschneider für stärkere Krümmungen) Gerade bei flutschigen dehnbaren Stoffen wird der Zuschnitt exakter, da ich bei Verwendung eines Rollschneiders den Stoff nicht anheben muss um zu schneiden. Alles beibt schön flach liegen.

Ich genieße es alles in einer rückenfreundlichen Arbeitshöhe zu erledigen, ohne Tierhaare auf dem Stoff ( wir haben einen Hund).
Ich habe natürlich auch sehr viel Übung im Umgang mit dem Rollschneider - das muss man, wie alles andere, natürlich auch erstmal lernen.

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rollschneider und Blache? aseraphine Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 21.07.2007 18:30
Neu: Rollschneider und Schneideunterlagen Nähküken Kommerzielle Angebote 0 28.08.2005 16:57
Rollschneider --> Vor- und Nachteile? Krumpf73 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 6 11.05.2005 16:58
Rollschneider und schneidermatte 4xJ Andere Diskussionen rund um unser Hobby 4 15.03.2005 23:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09688 seconds with 13 queries