Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Was ist "romatisch" in Plusgrössen ?

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.07.2011, 13:56
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was ist "romatisch" in Plusgrössen ?

Ich meinte schon NoaNoa-Stil - nicht den femininen erdverbunden trachtigen Stil.

Der ist in meiner Wahrnehmung noch was anderes. Wenn der nicht zu "öko" und oder "alternativ" (wir nennen das "gertrudig") ist, dann hat der auch eine erwachsene Berechtigung. Für rundliche Frauen eines gewissen Alters ist das eine schöne und gepflegte und angemessene Bekleidung.
Nicht sexy, aber nett anzuschaun. Wenn Frisur und Haltung dazu stimmen.

I.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 15.07.2011, 13:57
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Was ist "romatisch" in Plusgrössen ?

genau wie Chrissie ist mir spontan das Dirndl dazu eingefallen. Gibt ja Stimmen die behaupten das steht jeder. Ob es jeder steht, dazu äußere ich mich jetzt nicht.
Zitat:
Zitat von Naehhexe Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, daß dieser Umkehrschluß richtig ist. Die wenigsten Kleidungstücke, die explizit in Plus-Größen angeboten werden kleiden eine füllige Frau vorteilhaft.
gilt auch für Normalgrößen. Da muss Frau genauso rausfiltern was geht und was nicht.

Ich kenne eine Frau, deutlich Plus, allerdings auch etwa 1,80 groß, die zieht sich romantisch angehaucht an. Kann jetzt gar nicht so sagen warum ich das so empfinde - denn viele Rüschen trägt sie nicht. Ihre Kleidung ist aber meistens aus weich fließenden Stoffen in sanfteren Farben, sie kann sich wirklich sehr gut schminken und ganz wichtig, ihre Kleidung passt ihr immer gut, weder zu klein noch zu groß. Irgendwie betont sie ihre Rundungen ganz positiv im romantischem Stil.
Ich vermute aber, dass diese Frau auch in einem anderen Stil gut aussehen würde, wenn sie denn ein anderen Stil hätte.
Antje
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.07.2011, 14:17
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist gerade online
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 16.694
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Was ist "romatisch" in Plusgrössen ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
@ Peterle: Ich habe wahrscheinlich an "aromatisch" gedacht, ...
Soll ich den Titel irgendwie ändern?
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.07.2011, 14:45
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Was ist "romatisch" in Plusgrössen ?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Wenn er echte Plusgrössen wirklich "kleiden" würde, dann wäre auch das Angebot dafür da. Ist der Umkehrschluss richtig ?
Äh... das würde ich bestreiten.
Warum? Guck dir mal die Plus-Größen-Abteilungen der größeren Kaufhäuser an... ich kennen niemanden, den DAS kleidet, und es wird trotzdem verkauft.
__________________
Ein Gespräch setzt voraus, dass der andere Recht haben könnte.
Hans-Georg Gadamer
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.07.2011, 14:45
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Was ist "romatisch" in Plusgrössen ?

Hallo,

ich persönlich finde den genannten Kleidunsstil auch eher mädchenhaft / verspielt, als romantisch. Irgendwie verbinde ich damit immer kleine Prinzessinnen, was jetzt nicht negativ gemeint ist.

Romantisch sind für mich, bekennende Plusgröße, körpernahe Kleider, aus weich fliesenden Stoffen mit sparsam eingesetzten Deatials. Dass kann dann auch gerne ein kleiner Volant an Ärmeln oder Ausschnitt, dezente Drappierungen oder auch eine Ansteckblume sein. Von den Farben können das Pudertöne oder auch kräftige Edelsteinfarben sein. Kommt drauf an wer drin steckt. Ich hab da sofort eine Dame vor Augen, die in so einem Kleid, gedankenverloren an der Perlenkette spielend auf einem Divan vor sich hin schmachtet.

Was den oben erwähnten Stil angeht, finde ich auch, dass man den nicht auf bestimmte Kleidergrößen beschränken kann. Wenn man nicht selbst davon überzeugt ist, sieht ein bestimmter Stil in jeder Kleidergröße albern aus.

Mich wollten eine Zeit lang immer alle in maskuline Hosenanzüge im Marlenestil stecken, weil ich doch so schön groß wäre und überhaupt, es streckt so schön. Geht gar nicht! Ich kann mich damit absolut nicht identifizieren und so sieht es dann auch aus: Eine riesige, massige, dedrohliche Röhre! Es gibt aber Frauen, an denen ich das richtig chic finde.

Im NoaNoa Stil würde ich garantiert wie eine verunglückte Torte wirken, da ich mich damit auch nicht identifizieren kann. Aber auch hierbei habe ich schon Frauen gesehen, auch jehnseits von Kleidergröße 46, die darin gut aussahen. Ist halt eine Sache der inneren Einstellung.

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist "quilten" genau? Was zeichnet einen "Quilt-Stich" aus? vab Patchwork und Quilting 4 23.12.2009 20:48
was ist der Unterschied zwischen einer "Overlock" und einer "Cover" Rosalinchen Overlocks 2 24.07.2009 18:17
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
Was ist "Cloqué" und "Imprimé"? linde Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 25.11.2005 11:22
"Stoffwichtel" ist verkauft und "fast geschenkte" Stoffe ;-) Katja Kommerzielle Angebote 0 21.04.2005 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07562 seconds with 13 queries