Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie viel Blindstich darf man sehen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.07.2011, 06:54
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Wie viel Blindstich darf man sehen?

nichts sonst würde er nicht Bilndstich heißen, sondern "ein wenig sichtbarer Stich".
Wenn man die Einstiche rechts sieht, stimmt das Material nicht (meistens) und/ oder die Einstellung (sehr häufig). In diesem Fall weiche ich auf eine andere Möglichkeit zum säumen aus. Das kann dann handgenäht sein oder eine andere Stichwahl an der Maschine mit angepassten Einstellungen.
Ideal für Blindstich mit der Maschine sind etwas dickere Stoffe, mit leichter Struktur, evtl. kleinem Müsterchen und vielleicht auch etwas lockerer gewebt. Leichte Wollstoffe sind perfekt für Blindstich, die Webmuster von feinen Tweeds (z.B. Pfeffer+Salz). Wolljerseys sind auch okay.

Als nächstes mußt Du an der Maschine anpassen: die dünnste für Dein Material passende Nadel (bei Jerseys eine Ballpoint), eine 70er ist oft durchaus ausreichend. Das feinste Garn, Overlock-Filaments in guter Qualität (ich schwöre auf Serafil und vergleichbare Markenqualitäten).
Gib bei der Stichbreite etwas zu, wenn die zu schmal ist (Standardeinstellung) greift die Nadel die Gewebefädchen partiell nicht), bei der Stichlänge auch eventuell (ich stelle meist auf 3 oder knapp darüber). Ganz wichtig: lockere die Oberfadenspannung ein wenig, der Nähfaden bekommt etwas Spielraum und zieht den Gewebefaden nicht an, was mit ein Grund ist, daß man Blindstiche auf der rechten Stoffseite sieht.
Allgemein: die Schnittkante ist versäubert, flach gebügelt (nur die Schnittkante, nicht der Saumumbruch!), der Umbruch an der Nähkante ist relativ eng und quer zur Nadel gesteckt oder auch geheftet (er verschiebt sich nicht beim nähen, auch ein Grund, daß die Stiche rechts sichtbar sind).
Und Du nähst nicht an der versäuberten Schnittkante, sondern etwas versetzt nach innen, so daß das Füßchen komplett Stoff untendrunter hat. Es transportiert so leichter und gleichmäßiger, was auch wieder sichtbare Einstiche rechts verhindert. Ein weiterer Vorteil davon: Du hast auch auf der linken Stoffseite einen Blindsaum und zum zweiten: Du hast Spielraum genug, wenn Du z.B. Futter annähen willst (Ärmelfutter z.B.)
Bei Jerseys sollte die Oberfadenspannung noch etwas mehr gelockert sein, um die Stoffdehnung einzukalkulieren. Durch die Geradstiche zwischen den V-Ausschlägen wird der Blindsaum unter Umständen ewas weniger dehnbar, durch längere Stiche und etwas gelockerte Oberfadenspannung gleichst Du das aus.
Ganz wichtig: Probeläppchen! In gleicher Geweberichtung wie das eigentliche Nähobjekt. Bis die Einstellungen stimmen. Dauert bei Jerseys eventuell etwas länger als bei Gewebe
Falls wer danach fragt: meine 1530 hat keinen verstellbaren Nähfußdruck, ich gleiche das durch die Sticheinstellungen und lockern der Fadenspannung aus. Bis jetzt hab ich die Funktion nirgends vermißt (ich hab die Maschine seit 1994).

Kerstin

P.S. ich sehe gerade Deine Frage zur Briefecke

Doch, kannst Du. Zumindest teilweise. Vorausgesetzt, es ist genügend Bewegungspielraum in den Ecken.
Am Beispiel schmaler Rock mit Schlitz zwei Möglichkeiten:
Der Schlitz ist noch nicht festgenäht, aber die Briefecke ist genäht bis kurz vor der versäuberten Schnittkante: Du blindstichst erst den Saum bis zum Winkel und setzt dann für den Schlitz neu an. Oder nähst den Schlitz von Hand.
Zweite Möglichkeit: die Briefecke ist vorbereitet, aber noch nicht genäht (sauber geheftet, auseinandergebügelt, die Schnittkanten flach gebügelt). Du nähst den Saum, setzt für den Schlitz neu an und schließt die Briefecke unsichtbar von rechts und per Hand, ein halbes bis 1 Millimeterchen innerhalb des Umbruchs.
Mehr hab ich dazu noch nicht ausprobiert, da beide Möglichkeiten für mich optimal sind. Vorausgesetzt die Stoffwahl und die Sticheinstellungen passen zum Blindstich. Andernfalls: andere Möglichkeiten zum säumen verwenden (andere Stiche, andere Technik)

Geändert von zuckerpuppe (09.07.2011 um 07:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.07.2011, 07:39
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Organisations- und Redaktionsteam
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 16.000
Blog-Einträge: 2
Downloads: 8
Uploads: 2
AW: Wie viel Blindstich darf man sehen?

Ach Kerstin, deine Ausführungen sind immer wieder ein Lesegenuss!
Ich bewundere wie du alles immer so schön detailliert und ohne Bilder so beschreiben kannst, dass man trotzdem alles plastisch vor sich sieht.
Danke dafür!
Eigentlich solltest du deine Texte mal zu einem Sammelwerk zusammenfassen.
Da könnte man sogar ein Näh-Hörbuch draus machen

Das musste ich jetzt einfach einmal schreiben.
__________________
Lieben Gruß ULLA
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.07.2011, 11:49
astitchintimesavesnine astitchintimesavesnine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 14.913
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Wie viel Blindstich darf man sehen?

Ich möchte mich auch sehr bei allen bedanken, die mir geantwortet haben, ganz besonders natürlich bei Kerstin, danke, dass du dir so viel Zeit für meine Anfrage genommen hast.

Ich habe zum 1. Mal Blindstich mit der Maschinel probiert. Bis jetzt habe ich das per Hand gemacht, wollte es einfach mal ausprobieren. Den tipp mit der feineren Nadel werde ich noch beherzigen.

Ganz blind ist das mit einer Maschine dann ja praktisch kaum zu schaffen, bis ich so lange an den Einstellungen rumgefummelt habe, dass kaum Gewebe mitgefasst wird - ich glaube, da bin ich dann per Handstich schon fertig.

Sehr schön, wieder etwas dazugelernt.

Der gesamten community ein schönes Wochenende, LG

astitchintimesavesnine
__________________
Auch nach einer schlechten Ernte musst du wieder säen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.07.2011, 12:24
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.182
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Wie viel Blindstich darf man sehen?

Normalerweise nähst Du das maschinell mit einer Blindstichmaschine. Die Nadeln sind in der Stärke sehr dünn und die Garne liegen ab 180 bis 250!
Der Witz der Maschine liegt darin, daß sie einen Einfadenkettenstich näht - also keine Verschlingungsknoten des Doppelsteppstiches im Material verstecken muß, sondern mit der der einfachen Garnstärke auskommt. Und sie hebt den Stoff an, damit die Nadel in anstechen kann, anstatt ihn durchstechen zu müssen.
Wenn das alls richtig fnktionieren soll, dann kostet das erheblich Geld - versuche das mit der Doppelsteppstichmaschine zu simulieren funktionieren nur bedingt und mit Stoffstärken, die deutlich dicker als die vierfache Garnstärke sind.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.07.2011, 17:38
astitchintimesavesnine astitchintimesavesnine ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.09.2005
Beiträge: 14.913
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Wie viel Blindstich darf man sehen?

Ach soo...,

bei meiner Pfaff 7550 nennt sich das Programm Nr. 4 "Blindstich" - . das habe ich einfach mal ausprobiert.

Schönes Wochenende allen, LG

astitchintimesavesnine
__________________
Auch nach einer schlechten Ernte musst du wieder säen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brother Innovis 4000D wie viel darf sie kosten ? Iris Brother 7 30.07.2015 16:46
Raffhose - wie viel länger darf das Bein sein? Glückskind Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 30.09.2009 15:06
Wie viel Stoff braucht man im Schnitt für ein Abendkleid? zuckerziege Brautkleider und Festmode 12 20.02.2008 16:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,50859 seconds with 13 queries