Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



burda 02/2011 Modell 101 Schnittänderungen und Verarbeitung

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.07.2011, 17:00
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: burda 02/2011 Modell 101 Schnittänderungen und Verarbeitung

So mein Nesselmodell ist fertig und jetzt habe ich auch verstanden warum die Taille so weit hochgerutscht ist. Es liegt an meinen gerade Schulter, dadurch hat die Rundung an der Schulter oben nicht gepasst und hat das ganze Oberteil noch mehr nach oben geschoben.

@Gundi: Danke Gundi für deine Hilfe.

Ja, die Trapeze werden so halbrunde Kanten bekommen - das kann man gut abmessen.

3 Stofflagen als Oberteil kann schon steif werden, da hast du recht. Aber der Oberstoff ist ein Ausbrennersamt, ganz weich und flutschig - das Trägermaterial ist Seidenchiffon, die Blüten vermutlich aus Viskose. Das ist zum Teil sehr durchsichtig. Wenn ich nicht will, dass man jede Nahtzugabe sieht auch das RV-Band, die Einschnitte am Ausschnitt vom Verstürzen ..., dann fällt mir nichts anderes ein als den Oberstoff erstmal mit Futter zu doppeln. Zum Glück habe ich auch ganz weiches und leichtes Seidenfutter.
Wenn ich die Kanten (Ausschnitt und Ärmel) mit Schrägstreifen versäubere, könnte ich auf die 3. Lage Futter zum verstürzen verzichten. Ich bin am überlegen
Die Transparenz des Oberstoffes ist auch der Grund warum ich nach einer anderen Lösung für Formband suche. Ich will nicht, dass man was davon auf der Stoffoberseite durchsieht. Sonst verwende ich auch ganz viel Formband, z.B. für T-Shirt Ausschnitte. Ich werde, wenn ich zugeschnitten habe mal auf einem Rest ausprobieren ob man etwas durchsieht oder nicht.

Ich kann jetzt erstmal weitermachen und den Oberstoff und ein Futter zuschneiden.

Vielleicht fällt ja jemandem noch was zur Verarbeitung von transparenten Stoffen ein.

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.07.2011, 09:42
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.600
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: burda 02/2011 Modell 101 Schnittänderungen und Verarbeitung

Zitat:
Zitat von Johanna F Beitrag anzeigen
Wenn ich die Kanten (Ausschnitt und Ärmel) mit Schrägstreifen versäubere, könnte ich auf die 3. Lage Futter zum verstürzen verzichten.
Hallo,

damit hast du natürlich nicht die Stabilität im Stoff, die du durch das Formband o. ä. hättest. Wie stark deht sich denn dein Stoff aus bzw. lässt er sich verziehen?

Zitat:
Zitat von Johanna F Beitrag anzeigen
Die Transparenz des Oberstoffes ist auch der Grund warum ich nach einer anderen Lösung für Formband suche. Ich will nicht, dass man was davon auf der Stoffoberseite durchsieht.
Statt des Formbandess kann man auch eine feste Webkante nehmen, einfach 1,5 cm am Rand abschneiden und mitfassen. Dann würde wenigstens die Farbe passen. Oder du bügelst das Formband innen auf den (mittleren) Futterstoff.

Wenn der Rock auch so durchsichtig wird, würde ich evtl. den Oberstoff mit einer schmalen franz. Naht machen und beim Futterrock eine einfache Naht, dann die NG aber lieber nach innen, also zum Körper hin, legen (was man "normalerweise" so nicht macht, damit es innen "sauber" aussieht)

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.07.2011, 12:54
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: burda 02/2011 Modell 101 Schnittänderungen und Verarbeitung

Mein Oberstoff ist flutschig ohne Ende - sobald ich ihn vom Schnitt abnehme kann ich ihn sonstwie verschieben. Das Seidenfutter lässt sich deutlich besser verarbeiten.

Also habe ich den Oberstoff auf das mit Formband bebügelte Seidenfutter (Formband geht dann nach innen und man sieht dann nichts davon!!!) geheftet und werde das ganze nochmal mit einem "Hauch von Seide" verstürzen. (Das hatte zum Glück mein lokaler Stoffdealer und ich hatte es schonmal als Bügeltuch gekauft).
Das erste Seidenfutter gibt dem Oberstoff sehr viel mehr Stabilität und der Oberstoff ließ sich durch das Aufheften auch gut in die ursprünglich zugeschnittene Form bringen. Das zweite Futter zum Verstürzen erzeugt kaum mehr Dicke und damit sind auch die 3 Lagen hoffentlich kein Problem.

Wenn ich das nochmal zuschneiden würde, würde ich erst das Seidenfutter zuschneiden, mit Formband bebügeln, auf den Oberstoff heften und dann den Oberstoff ausschneiden. Das würde so deutlich exakter werden. Zufällig habe ich gestern das Threads Magazin vom Mai bekommen. Da gibt es einen Artikel zum Thema "underlining". Das ist wohl das, was ich im Moment gerade mache.

Nach gefühlten 100 m verbrauchten Heftgarns ( Threads kam zu spät ich hätte Rayon oder Seide nehmen sollen ) und den damit verbrachten Stunden, hab' ich mich gestern schon gefragt, warum habe ich mir nur so einen Stoff gekauft . Nach der erfolgreichen Anpassung des Oberteilschnittes hätte ich das Kleid normalerweise an einem Nachmittag genäht . Aber ich wollte es ja so haben .

Danke für das Mitdenken Gundi !!

Gruß Johanna

Geändert von Johanna F (07.07.2011 um 13:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleid 101, Burda 02/2011 Anna-Emily Fragen zu Schnitten 4 29.06.2011 16:52
Kurzgröße in Normalgröße Burda 09/2010 Modell 101 Phalaenopsis Fragen zu Schnitten 4 30.08.2010 15:53
Burda 07/2007 Bluse Modell 101 Nocte_Obducta Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 21 27.07.2007 12:56
Anleitung Burda 10/99 Modell 101 pasinga Zeitschriften 3 07.12.2005 09:14
Suche Stoff zu Modell 101 aktuelles Burda-Heft stebo79 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 0 20.05.2005 20:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06870 seconds with 13 queries