Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Jeansstoff mit Elasthan verzogen - was tun?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.05.2005, 18:19
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
Unglücklich Jeansstoff mit Elasthan verzogen - was tun?

Hallo,
ich ärgere mich schon seit ein paar Tagen mit einem verzogenen Jeansstoff herum.
Die Kanten sind gerade und wenn man sie aufeinanderlegt , dann gibts solche Schrägzüge, dass es absolut unmöglich ist, den Stoff in den Bruch zu legen.
Ich habe versucht, den Stoff über die Diagonale zu dehnen, aber das war ohne Erfolg und auch mit Bügeln ist absolut nichts auszurichten
Der Stoff ist qualitativ hochwertig (stammt aus BOSS-Fabrikverkauf) und ich vermute, dass er sich durch das Abreissen der Verkäuferin verzogen hat. Ich weiss keinen anderen Grund, denn beim Trocknen nach dem Vorwaschen war ich sehr vorsichtig.
Weiss irgendjemand vielleicht was man in einem solchen Fall noch machen kann? Was machen Profis da, schmeissen die den Stoff vielleicht sogar weg
Schon mal Danke
Barbara
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.05.2005, 21:58
Dorle Dorle ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.12.2004
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jeansstoff mit Elasthan verzogen - was tun?

Hallo Barbara,
das ist ärgerlich, aber wohl auch nicht mehr zu ändern. Mit der Qualität hat es sicherlich nichts zu tun. Ich würde den Stoff komplett ausbreiten und die Schnittteile einzeln mit Fadenlauf auflegen und dann zuschneiden. So ist sichergestellt, dass das fertige Stück sich hinterher nicht mehr wesentlich verdreht. Viel Erfolg!
Dorle
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.05.2005, 08:31
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Jeansstoff mit Elasthan verzogen - was tun?

Hallo,
hat vielleicht noch jemand zusätzliche Ideen, bin noch am Hoffen

@Dorle: Danke für deine Antwort, wenns nicht anders geht werde ich es so machen, aber dann kann ich halt nur den Längsfadenlauf richtig legen und der Querfadenlauf steht immer noch nicht senkrecht darauf aber wahrscheinlich gehts nicht anders

Tschüss
Barbara
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.05.2005, 08:46
Benutzerbild von Stempelmaus
Stempelmaus Stempelmaus ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Elmshorn
Beiträge: 292
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jeansstoff mit Elasthan verzogen - was tun?

Zitat:
Zitat von babsi1111
Hallo,
ich ärgere mich schon seit ein paar Tagen mit einem verzogenen Jeansstoff herum.
Die Kanten sind gerade und wenn man sie aufeinanderlegt , dann gibts solche Schrägzüge, dass es absolut unmöglich ist, den Stoff in den Bruch zu legen.
Ich habe versucht, den Stoff über die Diagonale zu dehnen, aber das war ohne Erfolg und auch mit Bügeln ist absolut nichts auszurichten
Der Stoff ist qualitativ hochwertig (stammt aus BOSS-Fabrikverkauf) und ich vermute, dass er sich durch das Abreissen der Verkäuferin verzogen hat. Ich weiss keinen anderen Grund, denn beim Trocknen nach dem Vorwaschen war ich sehr vorsichtig.
Weiss irgendjemand vielleicht was man in einem solchen Fall noch machen kann? Was machen Profis da, schmeissen die den Stoff vielleicht sogar weg
Schon mal Danke
Barbara
Also bevor Du ihn weg schmeißt nehm ich ihn
Ich würd einfach nochmal waschen und dann im nassen Zustand so zum Trocknen legen, das er keine Chance hat auf verziehen. und ansonsten bleibt vielleicht wirklich nur alles einzeln zuschneiden.
Viel Glück
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07870 seconds with 12 queries