Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WiP - ein schickes Kleid von Reiss London

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 01.07.2011, 13:53
Benutzerbild von lotos.bluete
lotos.bluete lotos.bluete ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: Maintal, Hessen
Beiträge: 15.124
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: WiP - ein schickes Kleid von Reiss London

Hallihallo,

mein Stoff ist KEIN reiner Webstoff - sondern Baumwolle mit 3 Prozent Elasthan, querelastisch. Daher bin ich davon ausgegangen, keine Abnäher im Oberteil zu benötigen.

Als Vorlage für den oberen Teil diente letztendlich NICHT der Kaufschnitt von Burda, sondern mein selbst entwickelter T-Shirt-Grundschnitt, leicht tailliert. Da sind auch keine extra Abnäher drin.

Dass ich an das Oberteil noch mal ran muss, habe ich mir schon beim Zuschneiden gedacht. Wie ich das schlussendlich löse, weiß ich noch nicht. Damit beschäftige ich mich erst, wenn es soweit ist ...

Ich muss endlich erst einmal zum Nähen kommen - heute und morgen habe ich schon wieder keine Zeit. Ich hoffe, dass ich Sonntag endlich anfangen kann. Und dann wird erst einmal der Rockteil genäht ... das ist der einfachste Teil, denke ich ...

Trotzdem schon mal danke für eure Anmerkungen!
__________________
Liebe Grüße,
Lotosblüte


-----------------------------------

Nur der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Größe kann sich Toleranz, Verständnis und Güte leisten.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 01.07.2011, 15:47
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: WiP - ein schickes Kleid von Reiss London

Hallo Lotusblüte!

Fürchte ein kleiner Stretchanteil im Gewebe wird nicht ausreichen, denn der Stoff, en Du abgelichtet hast IST ein gewebtes Material , daran ändern auch die geringen Elasthananteile nichts. Wirklich auf Figur ginge das Ganze nur mit einem Jersey.
Sorry.

Grüße,

Martin
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 01.07.2011, 16:14
cat. cat. ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.03.2008
Beiträge: 348
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: WiP - ein schickes Kleid von Reiss London

Aber ist nicht gerade die diagonale Falte eine art ungenähter Abnäher? Zumindest auf dem schwarzen Kleid im 1. Post sieht es so aus. Ich kann da sonst keine anderen Abnäher erkennen.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 02.07.2011, 10:46
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 6.536
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: WiP - ein schickes Kleid von Reiss London

Ich senfe auch mal

Natürlich verstehe ich, dass Du _Deinen_ Grundschnitt verwenden willst. Aber warum schaust Du Dir den Schnitt von dem _Kleinen Schwarzen_ nicht mal an und überlegst wie Du das in Deinen Grundschnitt einbinden kannst?

Ich hab auch eine Baumwolle mit Elastahn zu meinem Basiskleid verarbeitet und Armausschnitt und Ausschnitt so verarbeitet wie ich meine T-Shirts immer verarbeite Das nächste Kleidchen wird wieder brav mit Beleg gearbeitet.
__________________
LG, Andrea

Ich use auch wieda

Manchmal, wenn ich ein bisschen neben mir stehe und gucke, was ich da so mache, muss ich plötzlich grinsen.
Und dann lachen wir beide (© castletv.net)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 02.07.2011, 15:19
CoronarJunkee CoronarJunkee ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2007
Beiträge: 14.902
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: WiP - ein schickes Kleid von Reiss London

Mit einem querelastischen Stoff kannst Du Dich vielleicht um einen Taillenabnäher herumdrücken (was ja hier nicht erwünscht ist ---> Falten). Allerdings braucht es schon einen ziemlich längselastischen Stoff, um sich den Brustabnäher zu sparen. Sonst kannst Du die Differenz zwischen der Mehrlänge von Schulter zur Taille über die Brustspitze verglichen mit der Länge von Schulter zu Taille am Armloch entlang nicht ausgleichen. Ohne Brustabnäher wird Dein Armloch eine Welle werfen und eine Falte in Richtung Brustspitze entstehen. Ebenso dient bei einem tief ausgeschnittenen Kleid ein Abnäher dazu, das Décolleté am Körper anliegen zu lassen anstatt dass es zwischen den Brüsten wegsteht (wie ein Kleid mit Rundausschnitt, wo die Strecke zwischen den Brustspitzen gerade überbrückt wird).
Nun denn. Du wirst es schon sehen, wenn Du das mal zusammengeheftet hast und anprobierst.
Viel Glück.
David
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kates Kleid von Reiss just Schnittmustersuche Damen 15 11.06.2011 15:08
Mein erster WIP: Ein Flapper-Kleid aus den 20er Jahren AnetteM Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 9 28.11.2008 11:45
Ein Fantasy-Rokoko-Dingens-Kleid, WIP Myriad Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 48 02.07.2008 13:51
Sue&Blu Kleid 3407 - ein WIP,wie versprochen CeeCee Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 63 23.03.2008 21:55
Ein Kleid für eine Hochzeit Mein 1. WIP Steffi11 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 18 02.07.2007 22:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,51759 seconds with 13 queries