Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Erfahrungen mit Meterware vom Dänischen Bettenhaus

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.06.2011, 10:30
Benutzerbild von ClaudiaU
ClaudiaU ClaudiaU ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 15.159
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Erfahrungen mit Meterware vom Dänischen Bettenhaus

Zitat:
Zitat von Chero Beitrag anzeigen
(ja ich weiß nun kommt das Argument von wegen waschen, aber seid ihr euch sicher dass da alles rausgeht? Ich nicht) oder es werden andere Kunstfasern verwendet die ebenfalls unter dem Begriff Polyester laufen, jedoch nicht toll für die Haut sind. Gerade in Bezug auf schwitzen und Kunstfasern, abgesehen vom sich daraus ergebenen Körpergeruch, gesund kann das nicht sein.
Hallo Chero, vielen Dank für deine Antwort. Nein, das Argument kommt nicht, ich denke auch, daß man mit Waschen maximal die Apretur entfernen kann. Die Stoffe vom Dän. Bettenhaus sind warscheinlich für Deko gedacht, ist ja kein Bekleidungsgeschäfft, oder Stoffhändler. Was anderes ist es warscheinlich mit Bettwäsche, die sollte ja dann auch hautverträglich sein. Ich werde jedenfalls nun doch keine Meterwaren von da für die Bekleidung nehmen, verlockend war es schon, da gab es so einen schönen Beerenfarbton als Stoff.

lG Claudia
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.06.2011, 12:08
Benutzerbild von Kasi
Kasi Kasi ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Duisburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 15
Uploads: 1
AW: Erfahrungen mit Meterware vom Dänischen Bettenhaus

Zitat:
Zitat von Chero Beitrag anzeigen

Gut ein Auge würde ich für Kostüme zudrücken, jedoch ein komisches Gefühl hätte ich dennoch. Es gibt auch sehr günstige Bekleidungsstoffe oder sind es die Muster oder was überhaupt, dass man die Dekostoffe für Bekleidung nehmen will.
ich gebe mal ein Beispiel warum ich es genutzt habe:
5m schwarze Baumwolle 5,99€, 5m gestreifter Vorhangstoff 9,99€
macht Materialkosten für das Kostüm von 15,98€
ich glaube nicht dass ich mit Bekleidungsstoffen so günstig weggekommen wäre

Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.06.2011, 12:52
Benutzerbild von Chero
Chero Chero ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2007
Beiträge: 3.372
Downloads: 29
Uploads: 0
AW: Erfahrungen mit Meterware vom Dänischen Bettenhaus

Hallo,

das Kostüm sieht toll aus und klar günstiger hättest du Bekleidungsstoffe wohl nicht bekommen, bin nur am überlegen, ob sich bei dieser ganzen Arbeit nicht ein normaler Stoff gelohnt hätte. Nicht immer ist der Preis ausschlaggebend.

Bitte versteh mich nun nicht falsch, ich kann deine Argumentation gut verstehen. Ich denke mir nur, wenn du das Kostüm öfters trägst dann hätte sich Bekleidungsstoffen, wegen der evt. Schadstoffe doch wohl gelohnt oder? Ich habe mich eben evt. falsch ausgedrückt, mit Kostüme meinte ich Faschingskostüme die man nur mal für ein paar Stunden und evt. nur einmal anzieht. Dein genähtes Kleid ist ein Kunstwerk und du wirst es häufig tragen und da würde ich schon nicht sooooooooooo extrem auf den Preis sondern eher auf Qualtität achten. Nein ich meine nun nicht einen Stoff für 25,-€/Meter

LG
Chero
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.06.2011, 14:42
Benutzerbild von Kasi
Kasi Kasi ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Duisburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 15
Uploads: 1
AW: Erfahrungen mit Meterware vom Dänischen Bettenhaus

Danke für das Lob, aber es war wirklich nur für den 40ten Geburtstag eines Freundes gedacht, für einen Abend. Er tanzt historisch und bat um passende Kleidung oder Abendgaderobe - hatte ich beides nicht und ich wollte sowas, also das Outfit vom Foto, immer mal nähen. Da war das Projekt auch mehr für den Spaß am nähen. Wenn ich sowas öfter bräuchte, dann würde ich mir auch edle Stoffe dafür leisten. Und dass ich es 2 Jahre später nochmal für einen 30ten brauchen konnte war quasi Bonus.
Und nein, ich verstehe Dich nicht falsch, aber für meine Bedürfnisse hat das vollkommen ausgereicht. Wer weiß, wenn ich sowas nochmal machen möchte habe ich immerhin schon ein Probeteil genäht, mußte nämlich einiges ändern, Burda und ich passen nicht zusammen (es sei denn es geht um Röcke)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.06.2011, 15:19
Benutzerbild von Chero
Chero Chero ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2007
Beiträge: 3.372
Downloads: 29
Uploads: 0
AW: Erfahrungen mit Meterware vom Dänischen Bettenhaus

Hallo Kasi,

ich glaube für diesen Anlass hätte ich auch ähnlich gehandelt, gut ich hätte vorher nach Kleidungsstoffen und Preise gesucht aber da ist die Verlockung sehr groß und ich denke mir unschlagbar zu einem Dekostoff zu greifen.

Ich finde deine Umsetzung der Vorgabe der Einladung seeeeeeeeehr gelungen und ich denke mir du warst schon ein Blickfang oder? Aber mal eine kurze Frage nebenher, wie sitzt es sich denn mit solchen Kleidern also weil doch im Bereich des Hintern sehr viel Stoff ist und dieser nur so schön drapiert auch super wirkt. Stört der ganze Stoff nicht, also wenn nicht unter dem Po dann hinten am Stuhl? Hmmm und war es keine große Zuppelei wenn du aufgestanden bist? Solche Kleider gefallen mir auch sehr gut.

LG
Chero
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nutzt jemand die Schneiderlineale vom Stoffmarkt? Bitte um Erfahrungen Vanilia Händlerbesprechung 16 26.05.2011 14:40
Meterware - wie vom Ballen trennen? Koboldin Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 12.03.2010 08:42
Erfahrungen mit Brother Spulen vom USA Händler Dafent (Ebay) DorisL Händlerbesprechung 8 24.04.2008 15:37
Stickgarn - Erfahrungen mit ETC ? Dr.Ice2000 Händlerbesprechung 4 13.04.2007 11:45
Erfahrungen mit fabricattic.com ? kinderfluegel Händlerbesprechung 3 13.05.2005 19:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08925 seconds with 13 queries