Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Schneiderbüste verstellbar oder...?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.06.2011, 00:53
Estrella3 Estrella3 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: BW
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Schneiderbüste verstellbar oder...?

Hallo zusammen,

ich bin noch relativ neu hier und hab mich inzwischen durch einige Threads zum Thema Schneiderbüste gelesen, aber die sind alle schon etwas älter, daher ein neuer Thread...
Ich würde mir gern eine Schneiderbüste zulegen, eine Option wäre die verstellbare Büste, die man mit dem Abo der Burda-Zeitschrift bekommt (weiß leider den Markennamen momentan nicht). Wer hat Erfahrungen damit gesammelt und welche? Mich würde auch interessieren, ob eine nicht-verstellbare evtl. Vorteile hat? Oder einfach, wer hat mit welchem Teil (Fabrikat), was für Erfahrungen gemacht?

Besten Dank schon mal u. viele Grüße, Estrella :-)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.06.2011, 04:01
Benutzerbild von @Nelly@
@Nelly@ @Nelly@ ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Melbourne, Australien
Beiträge: 207
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schneiderbüste verstellbar oder...?

Zitat:
Zitat von Estrella3 Beitrag anzeigen
Mich würde auch interessieren, ob eine nicht-verstellbare evtl. Vorteile hat?
Hallo Estrella,

eine nicht verstellbare Schneiderbüste hat den grossen Vorteil, dass man den Schnitt bzw. das Teil, welches man anpassen will, an den Nähten wo es drauf ankommt auch anstecken kann, nämlich: Seitennähte, Schulternähte, Taille, vordere und hintere Mitte. Bei einer verstellbaren Schneiderpuppe öffnen sich die Teile ja und hinterlassen genau an diesen Stellen eine gähnende Leere. Man kann sich natürlich damit behelfen, indem man einen neuen Überzug für die verstellbare Schneiderbüste erstellt, aber das ist auch nicht so das Gelbe vom Ei. Auf der anderen Seite, wenn Deine Maße nicht den Standardmaßen entsprechen, dann wird Dir nichts anderes übrig bleiben als entweder eine verstellbare Schneiderpuppe anzuschaffen oder einen Abdruck Deiner eigenen Körperform zu machen (zum Anpassen von Kleidungsstücken sicherlich optimal, aber anstrengend herzustellen und nutzlos sobald man bedeutend an Gewicht zunimmt oder abnimmt). Für die, die es interessiert, es gibt dazu ein paar Links:

Threads Magazine: Clone Yourself a Fitting Assistant
Threads Magazine: Paper-Tape Dress Form
Threads Magazine: Molded Papier-Mâché Form
Lulushion: Making of a Dress Form Part 1
Lulushion: Making of a Dress Form Part 2

Ich muss dazu sagen, dass ich von der Duct Tape Version nichts halte, da dass Klebeband leicht elastisch ist und nachgibt. In anderen Worten, wenn Ihr die Form dann zu sehr ausstopft, wird sie völlig deformiert und entspricht nicht mehr den eigenen Proportionen. Egal wie man sie ausstopft, sie verliert schnell an Form. Desweiteren trägt das Klebeband auch ein wenig auf, die Büste ist also etwas grösser als man selbst, was auch nicht optimal ist. Sicherlich schnell herzustellen, aber ich fand sie absolut nutzlos. Die Form, die mit Gips und Papiermaché hergestellt wird, erscheint mir noch die beste Lösung zu sein, aber auch die aufwendigste.

Ich hatte eine verstellbare Schneiderbüste von Singer, die qualitativ eher am unteren Ende anzusiedeln ist. Die habe ich aber wieder verkauft, weil ich sie zum Anprobieren und Testen nutzlos fand. Am meisten störte mich, dass ich an der Taille nicht stecken konnte, da ich die Büste dort aufgrund meiner Maße verlängern musste. Es gibt Schneiderbüsten, die haben ein Mittelteil, so dass wenn man den Oberkörper verlängert, die Taille weiterhin angesteckt werden kann. Das fände ich in jedem Falle wichtig. Hier in Australien wird eine weisse Schneiderbüste "Project Runway" verkauft, die hat dieses Mittelteil. Ich habe aber auch blaue Schneiderbüsten mit diesem Mittelteil gesehen, ich weiss aber nicht, von welchem Hersteller die sind.

Viele Grüsse,
Nelly
__________________
Creative & Handcrafted
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.06.2011, 07:41
Benutzerbild von @Nelly@
@Nelly@ @Nelly@ ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Melbourne, Australien
Beiträge: 207
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schneiderbüste verstellbar oder...?

Bezüglich der Schneiderbüste mit dem "Mittelteil" muss ich dazu erklären: was ich damit meine ist dass sich die die Büste erst über der Taille teilt, so dass man diese immer noch stecken kann, selbst wenn man die Torsolänge verändern muss. Das halte ich in jedem Falle für sinnvoll. Bei meiner Singer war die Taille eben dort, wo alle Teile zusammentrafen, wenn man nun den Oberkörper verlängern musste, dann schwebte die Taille sozusagen im Nichts. Beim nochmaligen Lesen meines Beitrages fand ich das ein bisschen unklar ausgedrückt, ich hoffe es ist jetzt verständlicher, wie es gemeint war.

Viele Grüsse,
Nelly
__________________
Creative & Handcrafted
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.06.2011, 13:31
Estrella3 Estrella3 ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2010
Ort: BW
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Schneiderbüste verstellbar oder...?

Hallo,
@Nelly: vielen, lieben Dank für die Links und die ausführliche Antwort. Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit, eine Büste selbst zu fertigen. Ich habe mir die Anleitungen mal angeschaut und kann mir vorstellen, dass eine stabile Version mit Papiermaché besser ist. So etwas ähnliches wurde auch mal in der Burda beschrieben, aber ich glaube da wurden Mullbinden mit Gips auf einem alten T-Shirt verwendet (?!).
Ein Problem sehe ich bei den selbstgemachten Büsten, die sind alle so hart, daß man nichts daran feststecken kann. Auf der anderen Seite, ich hätte zwar nahezu eine Standardgröße 36, aber mit einer selbst hersgestellten kann man vermutlich viel Geld sparen und wirklich maßschneidern. Fraglich ist allerdings, ob ich die Zeit dazu finde...

Außerdem, jetzt sehe ich es gerade (!), ganz viele Grüße nach downunder !! Da war ich auch mal für ein halbes Jahr - so schön :-) !!

LG, Estrella
__________________
Viele Grüsslies
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.06.2011, 19:52
Benutzerbild von @Nelly@
@Nelly@ @Nelly@ ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Melbourne, Australien
Beiträge: 207
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schneiderbüste verstellbar oder...?

Zitat:
Zitat von Estrella3 Beitrag anzeigen
Ein Problem sehe ich bei den selbstgemachten Büsten, die sind alle so hart, daß man nichts daran feststecken kann.
Das ist richtig. Man kann die Schneiderform dann mit einem Bezug versehen, daran könnte man dann feststecken, aber das ist natürlich immer noch nicht so komfortabel wie bei einer käuflichen Schneiderpuppe. Trotz allem halte ich es eine gute Alternative, vor allem für diejenigen, die auch mit käuflichen Schneiderpuppen nicht so zum rechten Ergebnis kommen. Figürliche Eigenheiten kommen mit einer selbstgemachten doch besser zum Vorschein.


Zitat:
Zitat von Estrella3 Beitrag anzeigen
Außerdem, jetzt sehe ich es gerade (!), ganz viele Grüße nach downunder !! Da war ich auch mal für ein halbes Jahr - so schön :-) !!

LG, Estrella
Vielen Dank und viele Grüsse zurück in die Heimat! Ich bin seit April 2007 hier und mir gefällt es sehr gut.

Viele Grüsse,
Nelly
__________________
Creative & Handcrafted
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BH-Träger - feste Länge oder verstellbar? nähfee Dessous 19 27.07.2010 11:53
Schneiderbüste verstellbar violetta333 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 3 26.11.2009 11:37
Schneiderpuppe-längs verstellbar Susanne7 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 12 02.11.2009 23:27
Schneiderbüste - nützlich oder eher kompliziert? Tippsi Andere Diskussionen rund um unser Hobby 19 18.01.2007 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32395 seconds with 13 queries