Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Zu den Größen in Japanschnittbüchern

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 12.06.2011, 08:43
Pfaff262 Pfaff262 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.07.2006
Ort: Neuss
Beiträge: 14.870
Blog-Einträge: 1
Downloads: 18
Uploads: 0
AW: Zu den Größen in Japanschnittbüchern

Ich arbeite in der deutschen Stadt der Japaner und sehe jeden Tag jap.Frauen jedes Alters. Ja wirklich - sie sind alle dünn (aber das hat nichts mit magersüchtig zu tun); ältere Frauen haben höchstens 42 - aber mehr 40. Die Ernährung und die Gene. Ich habe noch keine Japanerin mit Gr. 44 im reiferen Alter gesichtet.
Christine
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.06.2011, 09:12
Lacrossie Lacrossie ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.02.2011
Ort: Umgebung München
Beiträge: 2.244
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Zu den Größen in Japanschnittbüchern

Nicht nur Japanerinnen, auch die Frauen aus Korea, Thailand, Vietnam etc. sind vom Körperbau eher graziler (sprich kleiner und schmaler) als die durchschnittliche Mitteleuropäerin. Mit 1,60m bist du schon relativ groß. Das ist einfach so, keine Magersucht. Die essen z. B. auch nicht so viele Kohlehydrate (es gibt kein Brot), sondern mehr Gemüse (Gemüsesuppe zum Frühstück statt Marmeladebrot...). Die italienische Mode ist aber auch schlanker geschnitten als die Deutsche, deswegen habe ich früher mit Gr. 34 fast alles in Italien gekauft.
Heute trage ich36/38 und kann die deutschen Modelle trotzdem nur mit Änderungen nähen, die Schultern sind mir immer viel zu breit.
__________________
Herzliche Grüße,

Chrissie
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.06.2011, 13:55
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.483
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Zu den Größen in Japanschnittbüchern

Zitat:
Zitat von Pegasus70 Beitrag anzeigen
Bin ich zu fett wenn die anderen magersüchtig sind??
Diese Aussage finde icht total daneben. Fast rassistisch, da es um japanische Schnittmuster geht (induziert: "Japanische Frauen sind magersüchtig"). Wirklich übel. Vor allem, weil du auch noch "nachgetreten" hast. Schade dass du noch so viele netten Antworten bekommen hast. Am besten sollte man schreiben: Ja, offenbar bist du fett, wenn dir diese Schnitte nicht passen.

Überlegen könntest du dir,dass genau die Frauen froh um japanische Schnittmuster sind, denen die Durchschnittsschnittmuster hier zu gross sind. Genauso wie diejenigen, denen die hiesigen Schnitte meist zu klein sind, u.a. gerne in USA schauen, da es dort offenbar einen wesentlich vielseitigeren Plusbereich gibt.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'

Geändert von Rumpelstilz (12.06.2011 um 13:59 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.06.2011, 15:38
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.434
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Zu den Größen in Japanschnittbüchern

Zitat:
Zitat von myfairlady Beitrag anzeigen
Bitte fühlt euch nicht gleich persönlich getroffen, wenn ich von Püppchen-Größe schreibe.
Nee, klar. Ich find das völlig in Ordnung wenn Dicke mich ein magersüchtiges Püppchen nennen

Zitat:
Zitat von myfairlady Beitrag anzeigen
Sicher gibt es hier Frauen mit Körpergröße 34-36, für die mögen dann die Schnitte hinkommen. Aber das ist doch nicht der Durchschnitt.
Größe 34-36 ist auch in Deutschland eine völlig normale und häufig getragene Größe. Gibts in jedem Kaufhaus, jeder Boutique und es finden sich tatsächlich auch Käuferinnen für diese Größen.

Zitat:
Zitat von myfairlady Beitrag anzeigen
Dass aber die Größen nur für extrem schlanke Personen geeignet sind, überrascht mich.
Asiatinnen sind in der Regel kleiner und zierlicher als Europäerinnen, daher auch der Schwerpunkt auf kleineren Größen. Wobei ich die Bezeichnung extrem schlank sehr irritierend finde, das sind komplett normale Größen, nix ungewöhnliches dran.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.06.2011, 16:55
Benutzerbild von Ranma-chan
Ranma-chan Ranma-chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Bad Zurzach-CH
Beiträge: 494
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Zu den Größen in Japanschnittbüchern

hmm, ich find auch dass der Ton in diesem Thread nicht gerade sehr diplomatisch ist. Mit Grösse 44 gehöre ich ja nicht zur schlanken Fraktion, aber Grösser 36 ist doch nicht gleich mager, und zwischen fett und magersüchtig gibts doch noch Welten!

Davon abgesehen, wie schonmal erwähnt wurde, sind asiatische Frauen einfach etwas anders gebaut als viele Europäerinnen, kleiner und zierlicher. Ich mache gerade ein Kleid für eine chinesische Freundin von mir. Hat mich erst etwas kalt erwischt bei der 1. Anprobe, ihr Körperbau ist so gänzlich anders als meiner dass ich einiges ändern musste.
Aber magersüchtig ist sie ganz bestimmt nicht! Im Gegenteil, was die kleine Frau verdrücken kann erstaunt mich immer wieder

Wenn man wirklich nichts in seiner Grösse findet (was mich nicht überraschen würde, eben wegen des anderen Körperbaus), muss man halt lernen die Schnitte umzuzeichnen oder sich halt nach etwas umsehen in das man auch reinpasst.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich brauche hilfe Zu Jacken Größen kosta1983 Schritte in die Selbstständigkeit 2 14.07.2009 21:37
Frage zu Größen USA moka Fragen zu Schnitten 19 08.10.2008 16:20
Welche Erfahrungen habt ihr mit den Größen in der Patrones? banni Fragen zu Schnitten 4 04.02.2008 21:51
Frage zu Lekala und langen Größen Foxi Fragen zu Schnitten 13 04.05.2006 16:55
Hilfe! Ich finde den Link zu den Untersetzern nicht mehr! elkchen Stickmustersuche 6 23.02.2005 21:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,35566 seconds with 13 queries