Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Hilfe, meine Bluse würgt mich

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 11.06.2011, 10:14
gundi2 gundi2 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.10.2006
Ort: NRW
Beiträge: 15.600
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Hilfe, meine Bluse würgt mich

Hallo Rita,

dein Problem bei Kaufblusen kenne ich auch - vor Allem, wenn die keine Passe haben. Aber auf die Idee, dass es eben an dieser Passe bzw. dem Querabnäher, der dadurch entsteht, liegen könnte, bin ich auch noch nicht gekommen. Danke für den Hinweis!
Ich werde mit Interesse weiter mitlesen.......

Ich habe kürzlich ein Probeteil von einem Schnitt für ein Hemdblusenkleid von Palmer / Plletsch (McCall's M5847) genäht, mit senkrechten Teilungsnähten vorne und hinten. Da war ich erstaunt, wie ausgeformt der Rücken ist, das Kleid sitzt im oberen Rücken bei mir sehr gut.

LG
gundi
__________________
Der Pessimist klagt über den Wind, der Optimist hofft, dass der Wind sich dreht und der Realist hisst die Segel. (Sir William Adolphus Ward)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.06.2011, 11:41
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Hilfe, meine Bluse würgt mich

Hallo Rita,
das Problem habe ich eben auch wieder an einer wirklich weit genug gearbeiteten Kaufbluse beobachtet und deshalb hier hereingelesen. Mein Gedanke dazu: ich hab vorgeneigte Schultern, vielleicht schaufeln die Arme bei Bewegung die Bluse nach vorn/ oben? Sie staucht dann auf der Brust etwas. Hinten ist dann kein "Buckel" der sie abstützen könnte...?

Liebe Grüße, Deo
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.06.2011, 13:01
Benutzerbild von Allgäu-Basteloma
Allgäu-Basteloma Allgäu-Basteloma ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: am Alpenrand
Beiträge: 16.467
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Hilfe, meine Bluse würgt mich

was ich bei einem Blusenschnitt für nötig/oder wichtig halte, ist ein Abnäher an der Schulternaht zum Rücken. Dabei sollte dieses Stoffteil (nach angebrachtem Abnäher) noch etwa um einen halben cm breiter sein, als das Vordere.
Beim Zusammenstecken muß man das dann einfach gleichmäßig verteilen, bzw. das Vorderteil etwas spannen.
Meine Tante, die auch nähen gelernt hatte, sagte man müsse es "hinlassen" (im Allgäuer Dialekt: "nolau")!
Oder könnte es eventuell sein, daß der rückwärtige Halsausschnitt zu tief ist?
Am Besten mal aus alter Bettwäsche eine "Probebluse" nähen, denn was nicht richtig "sitzt", darin fühlt man sich nicht wohl, hat auch keine Freude dran!
Ich hatte schon mal Blusen ("von der Stange"), auch ein Dirndlkleid von einer Schneiderin gefertigt, wo der Armausschnitt total verkorkst war, vor Allem viel zu tief ausgeschnitten: Arme nach oben, Taille bis fast unter den Armen! Sowas ist wirklich wiederlich!

Grüße Annemarie

Geändert von Allgäu-Basteloma (11.06.2011 um 13:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.06.2011, 13:19
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.577
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Hilfe, meine Bluse würgt mich

Hallo,

in FFRP steht, dass dieses Problem heute häufiger auftritt, weil wir alle zu viel vor'm Rechner sitzen und daher die Schultern nach vorne fallen...

Dort wird auch empfohlen, zuerst die Änderung für den hohen Rundrücken zu machen. Danach sollte/kann man auch die Schulternaht miteinbeziehen, und diese komplett oder in einem Winkel nach vorne verlegen, also ohne Änderung der Längenmaße, wenn die Bluse insgesamt also passt, nur die Nähte nicht da liegen, wo sie hingehören.

Kontrollier doch mal (selbst im Spiegel oder von jemand anderem) wie die Schulternaht bei dir verläuft: Seitlich gesehen, soll die Schulternaht ja ganz gerade vom Hals aus zum Schulterpunkt verlaufen.

Entweder liegt die Schulternaht insgesamt zu weit hinten; dann fügt man hinten etwas hinzu und nimmt das gleiche vorne weg. Oder die Schulternaht stimmt am Hals, liegt aber am Schulterpunkt zu weit hinten, läuft also keilförmig nach hinten weg. Dann muss man die gleiche Änderung, nur eben keilförmig machen, so dass die Naht wieder gerade verläuft.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 13.06.2011, 22:02
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.084
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Hilfe, meine Bluse würgt mich

Diverse Änderungen nach FFRP habe ich gemacht - aber eben immer an Blusen mit Abnähern - und die saßen nicht zufriedenstellend.

Schulternaht ist sehr schräg, hat sogar einen Knick - alles machte es besser - aber eben nicht gut!

hrb ist drin, Schulternaht geändert - und trotzdem wandert diese Bluse:
Ziel: gut sitzende Bluse – aus weiterentwickeltem Grundschnitt - Hobbyschneiderin + Forum
(die aus Beitrag 15) - wenn ich endlich wieder ein Bildbearbeitungsprogramm habe, mit dem ich umgehen kann, gibt es auch Bilder - kommt Zeit, kommt Urlaub, kommen Bilder.

Die Passen-Variante fühlt sich bei der Anprobe sehr gut an - jetzt liegt sie auf Eis - siehe:
absolut der falsche Stoff - zu steif - was tun? - Hobbyschneiderin + Forum

Ab sofort werden Kinderklamotten repariert, geändert usw, damit die Bande in Urlaub fahren kann ...

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bluse rücken

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!! Meine Schuster-Maschine haßt mich.. dessie Singer 6 11.10.2010 12:01
Hilfe, meine 1525 ärgert mich! kleinermuffin Pfaff 7 28.01.2008 21:15
Hilfe! Meine Crash-Bluse ist platt stonehead Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 18.07.2007 14:44
Hilfe, meine Stickmaschine pfeift mich an Mosaiki Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 3 12.10.2005 18:12
Hilfe, meine Huskylock 905 kann mich nicht leiden! nadelneuling Husqvarna 14 16.09.2005 14:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08518 seconds with 13 queries