Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


eng an der Kante absteppen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.06.2011, 00:29
Benutzerbild von Pauline 62
Pauline 62 Pauline 62 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: nrw
Beiträge: 14.869
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: eng an der Kante absteppen

Ich lege mir schonmal doppelt gefalteten Stoff hinten unter das Nähfüßchen, dann ist der transport besser, das Füßchen kippt ja gerne nach unten weg. Der Stoff schiebt sich beim nähen ja mit weg. Geht auch prima bei dicken Stoffen.
Was nähst du für einen Stoff.
LG
Martina
__________________
Schaut auch in mein UWYH Pauline und ihr erster UWYH für 3,5 jähriges Enkelmädchen und sich selbst - Hobbyschneiderin + Forum

Mein neues Leben hat am 24.9.08 begonnen
für meinen kleinen Bruder
Danke Ludger du warst mein in der Not

http://www.wunschkinder.net/forum/ti...55/102/204.png
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.06.2011, 09:29
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.116
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: eng an der Kante absteppen

Genau, das Stoffstückchen, sog. Hund, wenn das Oberfaden-Festhalten nicht reicht.
Und was hast du denn für eine Nadel? Denn wenn sie stumpf ist oder zu dick, wird das auch schlimmer.
Ich finde, das ist kein Grund für eine neue Näma
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.06.2011, 09:39
Lacrossie Lacrossie ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.02.2011
Ort: Umgebung München
Beiträge: 2.232
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: eng an der Kante absteppen

Wenn du zurücknähst, musst du den Faden noch festhalten, du machst praktisch das nach hinten Wegziehen zweimal...

Ich habe schon mehrere Nähmaschinen ausprobiert, das Problem ist meistens nicht die :schneider:, sondern wie sagt man so schön: "...Der Fehler sitzt meist vor der Maschine..."

Ist bei mir zu 99% der Fall, wenn etwas nicht klappt!
__________________
Herzliche Grüße,

Chrissie
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.06.2011, 13:47
Benutzerbild von Chrissie
Chrissie Chrissie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Groß-Gerau
Beiträge: 493
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: eng an der Kante absteppen

ein Stück abreißbares Stickvlies unterlegen. Wenn die Naht fertig ist wird es einfach abgerissen. Funktioniert auch wenn man Ecken absteppt, (z.B. an Manschetten oder Taschenklappen) da hat man nämlich gar keinen Faden an dem man ziehen könnte.

Hier hatte ich das mal erklärt.

LG Chrissie
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.06.2011, 23:54
Prabaker Prabaker ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2011
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: eng an der Kante absteppen

nochmals vielen vielen Dank für die schnellen Antworten werd´s mal mit einer dünneren Nadel versuchen derzeit benutze ich für Leinen / Baumwolle eine 80 Nadel und das mit dem Vlies klingt auch sehr erfolgversprechend

das der Fehler meist dahinter sitzt dachte ich mir schon ist aber auch nicht einfach ...grobe Männerhand mit zartem Zwirn und feiner Nadel

lg Prabaker
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Laptop-Tasche; eng eng eng! Schlodderla Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 11.10.2010 19:44
Dirndl mit Hackerlverschluß, verarbeitung der vorderen Mitte (Kante) dulcl Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 21 21.11.2009 17:24
Absteppen mit der 6600 Friedericke Nemitz Janome 5 21.09.2007 15:40
5397E Kante versäubern - näht nur auf der Stelle countrybaby Quelle: Privileg und Ideal 8 05.06.2006 11:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,06978 seconds with 13 queries