Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


"Langsam Nähen" - was ist das ?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 08.06.2011, 21:14
Benutzerbild von Brigantia
Brigantia Brigantia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2011
Ort: bei Bruchsal
Beiträge: 1.113
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: "Langsam Nähen" - was ist das ?

Hallole

Ich halte es mit dem Nähen wie mit so manchem in meinem Leben, denn:
"wer langsam reit, kommt grad so weit"

und "wenn es schnell gehen soll, muß man langsam machen"
__________________
liebe Grüße
Birgit
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 08.06.2011, 21:25
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.457
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: "Langsam Nähen" - was ist das ?

Zitat:
Rückenteil versäubert, Mittelnaht genäht, Schulter- und Taillenabnäher. Dann Kragen zugeschnitten und verstürzt, beim Aufbügeln gemerkt, Hoppla, rechts auf rechts ist das aber nicht - wieder aufgetrennt, da rechts auf links...wieder gebügelt, neu genäht, beim Aufbügeln hiess es "essen kommen !!" und nun, um 20.15 Uhr, geht es in die nächste Runde.
Ja, dass wäre jetzt so auch mein normales Standarttempo, wenn ich ungestört arbeiten kann. Es gehört aber wohl eher nicht zu den "Langsamnähern". Letzteres ist aber keinesfalls negativ gemeint.

Letzten Donnerstag habe ich mir ein "Sommerkleidchen" genäht, mehr oder weniger als Porbeteil, sprich "Kamikazenähing", da ich den Schnitt noch nie verwendet hatte. Oberteil sollte laut Angabe gefüttert werden, was mir für ein luftiges Kleidchen aus leichtem Popeline zu warm war, daher Belege.

Der Schnitt lag schon ewig fertig rum Vorder- und Rückenteil je 3 Teile, plus Belege, morgens zugschnitten, Abnäher und Makierungen mit Heftfaden und Bleistift übertragen, Kräuselfäden eingezogen, Einlage aufgebügelt, knapp 2 Stunden. Geht sonst ein wenig schneller, allerdings mußte ich die Schnittteile hin und her schieben, da der Stoff ein wenig knapp war. Ein wenig gearbeitet, dann Mittagessen und Päuschen.

Gegen 13 Uhr Längskanten versäubert, Stütznaht Hals- und Armausschnitte, Abnäher, ob. Vorderteile und Schultern eingekräuselt, Schulternähte gechlossen, Ausschnittbelege angenäht und wieder abgetrennt, Ausschnitte mit Paspel und Schrägband eingefasst, Rockteile angesetzt, Seitennähte geschlossen, Stelle für den RV geheftet, festegestellt, dass es auch ohne RV geht und nochmals drüber genäht. Im Idealfall benötige ich für einen langen RV mit Heften etc. ca. 20 - 30 Min., kann aber auch schon mal 2 Stunden dauern. 15:15 Uhr, Käffchen mit Eltern.

16:00 Uhr genaue Anprobe, aha, Kartoffelsack, Weite im Rockteil angepasst, Halsausschnitt von außen abgesteppt, einen Armausschitt mit Beleg versehen und wieder abgetrennt, Armausschnitte mit Schrägband verstürzt. Saum abgesteckt und eingebügelt, 18:00 Uhr, Feierabend.

Nächster Morgen Saum genäht, ca. 5 Min., ist ja nicht so, dass man den nicht auch noch am Vortag hätte fertig nähen können , Kleid nochmals gebügelt und angezogen!

Hm, da hab ich jetzt keine Ahung, ob das wirklich schnell ist, finde eher nicht. So ist mein normales, "schauen wir mal was draus wird-Tempo". Anleitungen lese ich so gut wie nie, da die mir oft zu umständlich sind, im Zweifelsfall schaue ich in mein Nähbuch.

Wenn ich jetzt was richtig auwändiges fabriziere, nähe ich vieles mit der Hand, Nahtzugaben werden eingefasst u.s.w. Das dauert natürlich seine Zeit und fällt für mich aber eher unter Wellness-Nähen und kommt leider viel zu selten vor, da ich ständig beim "Kamikazenähing", Alltagsnähen oder Familienaufträgen hängen bleibe. Ohne Ersteres könnte ich aber auch nicht leben, da mir das eifnach zu viel Spaß bereitet. Da soll mal einer schlau draus werden, ich habe es bisher noch nicht geschafft.

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (08.06.2011 um 21:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 08.06.2011, 21:35
Benutzerbild von bunterSchmetterling
bunterSchmetterling bunterSchmetterling ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Moers
Beiträge: 238
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: "Langsam Nähen" - was ist das ?

Hallo Ihr Hobbyschneiderinnen,
Ihr hab ja ein interessantes Thema. Da Nähen für mich ein Hobby ist habe ich mir noch keine Gedanken darüber gemacht. Glücklicherweise steht niemand mit der Stoppuhr hinter mir und misst meine Zeit. Ich kann mir alle Zeit der Welt nehmen, so nach Lust und Laune. Dazu kann ich noch die Geschwindigkeit meiner Maschine einstellen, so dass es bei komplizierten Nähten auch mal gaaaaanz langsam zugehen kann.
Meine oberste Priorität am Nähen ist: Spass dabei zu haben wenn ich mir die Zeit dafür gönne.
Liebe Grüße
bunterSchmetterling
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 08.06.2011, 22:21
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Langsam Nähen" - was ist das ?

So, nächste Einheit war der Spielfilm im Ersten, also eineinhalb Stunden. An der Bluse muss noch der Saum gemacht werden, Körper ist ansonsten fertig. Die Arme müssen noch komplett bearbeitet werden, ausser der Kugel, die ist schon eingebügelt.

Das ist mein normales Tempo bei Baumwolle und einem erprobten Schnitt.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 08.06.2011, 22:59
Dunkelmunkel Dunkelmunkel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zwischen LA und RO
Beiträge: 15.484
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Langsam Nähen" - was ist das ?

Normalerweise sehe ich beim Nähen weder auf die Uhr noch auf den Kalender. Wenn was fertig wird, ist gut *freu*, wenn heute nicht, dann später, oder irgendwann.
Aber vor Kurzem habe ich einen Nähkurs mitgemacht, da habe ich zum ersten Mal beobachtet, wie viel Zeit das Nähen braucht! Mein Projekt war ein Blazer, den ich schon einmal genäht hatte = Schnitt und Erfahrung waren da. Nach 12 Stunden (à 60 Minuten, keine Schulstunden) und Aufbügeln der Einlagen zuhause bin ich noch nicht fertig. Futter nur teilweise eingenäht, Ärmellänge nicht abgesteckt, Saum, Knopflöcher und Knöpfe fehlen; ich rechne mit weiteren 3 bis 4 Stunden Arbeit. Macht etwa zwei komplette Arbeitstage für ein Kleidungsstück, und das noch nichtmal für mich selber, uff.
Die anderen Teilnehmerinnen hatten noch keinen auskopierten Schnitt und haben ihre Kleider mit etwas Zeitzugabe in etwa fertig bekommen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Das ist schick, das will ich nicht..." fusseltrine Freud und Leid 15 29.01.2012 15:01
*heul* Ist Nähen nur was für "Wohlhabende"? -findus- Allgemeine Kaufberatung 44 20.09.2008 10:59
Ist Nähen eigentlich noch "umweltpolitisch korrekt"? liebeslottchen Freud und Leid 50 19.05.2008 18:33
Nähen mit der Overlock - das "alte" brigittes private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 4 12.12.2004 21:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10256 seconds with 13 queries