Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schrägband annähen in "Meine Nähmoden"-Modell

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.06.2011, 09:50
Aragon Aragon ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.03.2011
Beiträge: 21
Downloads: 5
Uploads: 0
Schrägband annähen in "Meine Nähmoden"-Modell

Hi,
ich versuche gerade die Bluse, Modell 20 aus dem Heft "Meine Nähmoden" zu nähen.
In der Zubehörliste stand: ein Paket Schrägband 1,3 cm breit. Also habe ich mir aus 2,6 cm Streifen welches selber gemacht.
Dann steht da:
- am Schrägband eine vorgefalzte Kante nach außen bügeln.
- Schrägband von rechts an die Ausschnittkante steppen. Nahtzugaben schmal zurückschneiden, an den Rundungen einschneiden.

Das habe ich schon gemacht, weiss aber nicht, ob ich es richtig gemacht habe. Und zwar habe ich den breiteren, also flach gebügelten Teil vom Band von rechts angenäht, und dann halt auch die üblichen 1 1/2 cm Nahtzugabe abgenäht. Bleibt dann aber leider nicht mehr so viel vom Schrägband über...

weiter
- Schrägband nach links wenden, bügeln und festheften. [...] Ausschnittkante von rechts absteppen, innen das Schrägband mitfassen.

Also, soll das jetzt so umgeklappt werden, daß man von aussen nichts mehr vom Schrägband sieht? Also wie ein Besatz verwendet? Und dann bleibt das Band von innen unversäubert? Wenn ja, sollte ich das bei meinem selbstgemachten Schrägband nicht besser doch vorher versäubern?
Oder soll ich es so über die Naht klappen, wie bei Schrägband eigentlich üblich, also so, daß man es von aussen noch sieht? Und wenn ja, müsste ich es von innen ja auch nochmal klappen, und dann wirds echt knifflig.

Ich hoffe, Ihr versteht, wie ich es meine.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.06.2011, 11:05
Benutzerbild von Kasi
Kasi Kasi ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Duisburg
Beiträge: 14.868
Downloads: 15
Uploads: 1
AW: Schrägband annähen in "Meine Nähmoden"-Modell

bei Schrägband arbeitet man nicht mit 1,5cm Nahtzugabe sondern näht in Richtung Schnittkante gesehen neben der gebügelten Kante.
Hier soll das wohl auch so sein, dann nach innen umklappen und festnähen, Die zweite Kante vom Schrägband ist noch nach innen eingebügelt so dass sie nicht ausfransen kann.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.06.2011, 18:44
Aragon Aragon ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.03.2011
Beiträge: 21
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schrägband annähen in "Meine Nähmoden"-Modell

Dankeschön für Deine Antwort, leider habe ich es immer noch nicht ganz verstanden.

Zitat:
bei Schrägband arbeitet man nicht mit 1,5cm Nahtzugabe sondern näht in Richtung Schnittkante gesehen neben der gebügelten Kante.
Naja, ok, aber: ich sollte ja das eine Drittel des Schrägbands glattbügeln. Wo ich jetzt die breitere Seite an die Naht angelegt habe, war der nächste Falz ja dadurch bei ca. 1,7 cm, und daneben habe ich auch genäht, womit ich ja etwa bei 1,5 cm angekommen bin.
Ausserdem würde mich dann die Anweisung "Nahtzugaben schmal zurückschneiden" irritieren.

Zitat:
Hier soll das wohl auch so sein, dann nach innen umklappen und festnähen
also, wieweit denn dann umklappen? So, daß man das Schrägband von aussen noch sehen kann, oder ganz nach innen umklappen?
Wahrscheinlich letzteres, oder? Dann würde ich die gefalzte Stelle auch nochmal umgeknickt kriegen...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.06.2011, 19:17
Benutzerbild von Pauline 62
Pauline 62 Pauline 62 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: nrw
Beiträge: 14.869
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Schrägband annähen in "Meine Nähmoden"-Modell

Hallo

jetzt sage erstmal aus welchem der Hefte das Modell ist, ich habe sie hier liegen dann kann ich besser nachsehen

Ich vermute aber schonmal das du fertiges (also gekauftes) Schrägband mittig durchschnitten hast. Ich vermute jetzt auch mal das die aber das fertig gewalzte Schrägband mit 1,3cm meinen und dir deshalb jetzt die breite fehlt.

Verstehst du was ich meine

LG
Martina
__________________
Schaut auch in mein UWYH Pauline und ihr erster UWYH für 3,5 jähriges Enkelmädchen und sich selbst - Hobbyschneiderin + Forum

Mein neues Leben hat am 24.9.08 begonnen
für meinen kleinen Bruder
Danke Ludger du warst mein in der Not

http://www.wunschkinder.net/forum/ti...55/102/204.png
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.06.2011, 19:39
Aragon Aragon ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.03.2011
Beiträge: 21
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schrägband annähen in "Meine Nähmoden"-Modell

Zitat:
Zitat von Pauline 62 Beitrag anzeigen
jetzt sage erstmal aus welchem der Hefte das Modell ist, ich habe sie hier liegen dann kann ich besser nachsehen
Hi,
es ist das neue "meine Nähmode"-Heft von 2/2011, Modell 20, Tunika (mit Blumen vorne).

Zitat:
Ich vermute aber schonmal das du fertiges (also gekauftes) Schrägband mittig durchschnitten hast. Ich vermute jetzt auch mal das die aber das fertig gewalzte Schrägband mit 1,3cm meinen und dir deshalb jetzt die breite fehlt.
Nein, ich habe mir selber Streifen von 2,6 cm Breite geschnitten (im 45 Grad Winkel zum Fadenlauf). Streifen aneinandergenäht, den Streifen einmal längs in der Mitte gebügelt, und dann eine Seite zur Mitte hin gebügelt.
Wenn ich den jetzt so annähe, daß man von aussen nichts mehr von den Streifen sieht, ist es zwar immer noch etwas knapp (vermutlich aber nur, weil ich das geoverlockt habe), würde aber funktionieren. Nur, ob es so richtig ist, weiss ich nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"WIP mal anders" oder "meine Näma zieht um" Sherayana Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 20 28.12.2009 13:24
tipp gesucht: jersey-"schrägband" mark Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 12.05.2009 08:18
Gibts einen Trick zum "Armseitengummi" annähen Brummelmama Dessous 6 22.10.2007 19:45
Schrägband "in die Kurve bringen"?? Tamani Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 30.06.2006 16:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08886 seconds with 13 queries