Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Gardinenbreite

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.06.2011, 11:55
thimble thimble ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.03.2011
Beiträge: 1.194
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Gardinenbreite

Mit Schlaufen brauchst du nicht so viel Mehrweite.
Hier ist eine Anleitung.

PS: Unter dem Stichwort "Gardinenschlaufen" findest du auch einige Beiträge in der grünen Suchleiste.

Geändert von thimble (05.06.2011 um 11:59 Uhr) Grund: PS
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.06.2011, 12:02
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Gardinenbreite

Minimum ist das 1,5 fache, wenn Du mit Kräuselband arbeitest. Bei Schlaufen reichen 20% mehr aus. Wenn du ein Faltenband nimmst, dann gibt das Faltenband die Vielfachheit vor, das erfährt man beim Kauf, ist aber ab dem 2fachen aufwärts.
Maximum ist das, was Du noch an der Seite stauen kannst, ohne das Fenster oder die Sicht zu blockieren. Bei meinen Eltern in den Gauben der Dachflächenfenster ist seitlich von den Fenstern fast kein Platz, so dass ich mich da auf die 1,5 fache Fensterbreite beschränkt habe, mehr ging einfach nicht.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.06.2011, 13:15
Benutzerbild von Fieberlein
Fieberlein Fieberlein ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 1.574
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Gardinenbreite

Danke, ihr habt mir schon sehr geholfen!
__________________
Liebe Grüße von Sarah und Kindern
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.06.2011, 22:50
melanienäht melanienäht ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: Hann. Münden
Beiträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Gardinenbreite

Ich meine, pauschal mit einer Rechenformel lässt sich diese Frage nicht beantworten.
Normalerweise nimmt man für Dekoschals einfach die vorhandenen Stoffbreite (meistens so um die 140 cm). Ausnahmen nur dann, wenn wirklich wenig Platz vorhanden ist, wenn z.B. ein Küchenschrank direkt bis ans Fenster geht. Dann evt. die Stoffbreite auf 3/4 oder 1/2 reduzieren. Aber Achtung! Das sieht schnell "piemelig" aus.
Anders ist das natürlich bei "Funktions-Schals". Wenn du die Schals zuziehen möchtest, und die Gardine auch im zugzogenen Zustand noch schön und üppig aussehen soll, dann gilt das mit der Rechenformel.
Einigermaßen gewellt ist es bei 1,5-fach.
Schon ganz gut bei 2-fach.
Viel verwendet und immer wieder gut ist das 2,5-fache.
Üppig und für meinen Geschmack zu viel ist dann das 3-fache.
Mehr sollte es dann aber wirklich nicht sein.
Auf jeden Fall mit in seine Überlegungen einbeziehen sollte man Stoffbreite und Zugverhältnisse der Automatikfaltenbänder und natürlich auch die Stoffqualität.
Schlaufen finde ich total unattraktiv, besser für eine Stange finde ich die Aufhängung mit Ringen an einem Gardinenband.
Lässt sich auch einfacher nähen

Geändert von melanienäht (08.06.2011 um 23:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.06.2011, 23:06
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.201
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Gardinenbreite

Zitat:
Zitat von melanienäht Beitrag anzeigen
Schlaufen finde ich total unattraktiv, besser für eine Stange finde ich die Aufhängung mit Ringen an einem Gardinenband.
Lässt sich auch einfacher nähen
Man kann dann anstatt Ringe durch das Gardinenbandes zu ziehen aber auch Schlaufen (nicht ganz so breit und nicht ganz so lang wie üblich) annähen. Habe ich gerade mit Stores in dreifacher Weite gemacht. Auf 1,20m fertige (also gezogene) Weite 15 Schlaufen. Sieht gut aus. Bei 30 Schlaufen insgesamt für 2 Fenster war es aber auch einiges an Arbeit.

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07112 seconds with 12 queries