Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Das Kleid: Burda 04/2000, Modell 128

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 05.06.2011, 12:41
Benutzerbild von naehfreundin
naehfreundin naehfreundin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Das Kleid: Burda 04/2000, Modell 128

Nächster Tag.
Ich habe keine Lust mehr. Das Einnähen des Futters ist schwieriger als gedacht.

Folgende Reihenfolge der Arbeitsschritte habe ich mir überlegt:

1.) Bindeteil oben umsäumen - erledigt

2.) Oberes linkes Ärmelstück mit Schrägstreifen auf ca. 10 cm Länge versäubern, vorher Vlieseline unterbügeln -erledigt -

3.) rechtes Rückenteil und Halsauschnitt des Vorderteils verstürzen - erledigt

4. rechten Armausschnitt verstürzen - ja wie denn... das Teil läßt sich ja nicht mehr wenden!

Also werde ich das Teil von Hand verstürzen - heute Nachmittag im Garten , jawoll

5.) linkes Rückenteil zusammen mit dem Vorderteil verstürzen, dabei die Schulter des Bindeteils mitfassen



Vielleicht sollte ich doch lieber ein Unterkleid nähen....
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 05.06.2011, 14:27
Benutzerbild von LucieLu
LucieLu LucieLu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 386
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Das Kleid: Burda 04/2000, Modell 128

Zitat:
Zitat von naehfreundin Beitrag anzeigen
Nächster Tag.
Ich habe keine Lust mehr. Das Einnähen des Futters ist schwieriger als gedacht.
...

Vielleicht sollte ich doch lieber ein Unterkleid nähen....

- das ist sicherlich nähtechnisch keine super Lösung, dennoch ordentlich und nicht so aufwendig.
__________________
Viele Grüße
Andrea
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.06.2011, 22:49
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Das Kleid: Burda 04/2000, Modell 128

das ist ein wunderschöner Stoff. Bin schon sehr gespannt auf's fertige Kleidchen.
lG
Antje
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.06.2011, 14:59
Benutzerbild von naehfreundin
naehfreundin naehfreundin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Das Kleid: Burda 04/2000, Modell 128

Zitat:
Zitat von naehfreundin Beitrag anzeigen
Nächster Tag.
Ich habe keine Lust mehr. Das Einnähen des Futters ist schwieriger als gedacht.


Vielleicht sollte ich doch lieber ein Unterkleid nähen....

Nix da mit Unterkleidchen ...wenn Frau Nähfreundin ein Futter ins Kleid will, dann muß da auch eins rein Außerdem ist es schöner, wenn das Futter fest im Kleid ist, denn bei der Trägerlösung meines Kleides geht sowieso nur ein trägerloser BH - oder ein Unterkleid ohne Träger

Gestern habe ich am rechten Ärmel Futter und Oberstoff von Hand verstürzt, sehr aufwendig mit ganz kleinen Stichen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Erst auf den zweiten Blick sieht man - wenn man es denn sehen will - das dies keine Maschinennaht ist.
Weiterhin war das Einarbeiten des Futters und des Schulterteils links kniffelig, aber ich habe es hinbekommen. Bis auf ein paar Feinarbeiten und das Absteppen bin ich da jetzt auch fertig.

Dann habe ich gestern Abend beim Fernsehen die erste Seite des Reißverschlusses ans Futter genäht, ein 60cm-RV und zwei Glas Rotwein...die zweite Seite war nicht machbar ....

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meiner Wahl.

Heute versuche ich, die Seitennähte des Futters noch zu schließen und vielleicht kann ich mir auch schon die Länge des Saumes abstecken und umbügeln. Mal sehen ob mein Zeitrahmen das zuläßt.

Eine Änderung muß ich noch vornehmen: das Bindeband muß in der Seitennaht ca. 8 cm weiter nach unten gesetzt werden, damit das Bindeteil straff, besser straffer, am Körper sitzt und nicht so sehr nach vorne schlappert. Schließlich kann ich nicht ständig solche Hopser machen wie das Model in der Burda
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 16.06.2011, 21:55
Benutzerbild von naehfreundin
naehfreundin naehfreundin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Das Kleid: Burda 04/2000, Modell 128

Ich bin fertig.
Wie ich bis hierher gekommen bin, kann ich garnicht im Detail beschreiben, deshalb guckt euch das Innenleben lieber an....

DieGeige 082.jpg

DieGeige 083.jpg

DieGeige 085.jpg

DieGeige 086.jpg

DieGeige 087.jpg

DieGeige 088.jpg

DieGeige 089.jpg

DieGeige 090.jpg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda style 09/2010 Modell 128 - schon Erfahrungen gemacht? Ginigatta Fragen zu Schnitten 3 20.11.2010 18:19
Burda 6/2009 Kleid 128 - Ärmelchen hinzufügen cuvry Fragen zu Schnitten 12 09.08.2009 19:24
Ausschnittblende Modell 128 Tunika Burda 2/2008 Over-Locky Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 20.04.2008 13:42
Modell 128 Burda 5/2007 AngelC Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 0 15.07.2007 21:25
Auch ich nähe mir jetzt ein Kleid... und zwar aus Burda 04/07 das Modell 132 FroschKarin Mai 2007 - Kleider 24 27.05.2007 19:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11752 seconds with 14 queries