Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Freizeitmode

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 26.05.2011, 12:26
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Freizeitmode

ich brauch zum Glück nicht groß unterscheiden zwischen Business- und Freizeitmode. Die Einzelteile werden unterschiedlich kombiniert, anders dekoriert (Schmuck/ Accessoires, Schuhe) und damit hat sich's. Funktionelle Sportkleidung, Abendgarderobe nehme ich hier mal aus. Zum rumsandeln am Sonntagmorgen gibt's hübsche, bequeme Nicky-Anzüge mit denen ich durchaus auch die Haustür öffnen oder im Garten zum Frühstück mich vor den Nachbarn blicken lassen kann.
Die einzigen Gelegenheiten für alt+kurz-vorm-ausrangieren-Kleidungsstücke sind Renovierungs- und Malerarbeiten im Haus und grobe Dreckarbeiten im Garten. Aber auch da kann's durchaus passieren, daß ich die Komposthaufen in ordentlichen Jeans und Cashmere-Pulli umsetze (es fängt mit ein bisschen zupfen hier und da an und plötzlich habe ich die Grabegabel in der Hand und der Kompost ist halbleer - keine Ahnung wie das manchmal passiert )

Kerstin
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.05.2011, 13:14
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 4.085
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Freizeitmode

"Was gerade gewaschen ist und weder zur warm noch zu kalt" beschreibt es eigentlich ganz gut, da ich im wesentlichen Sachen habe, die ich auch tragen mag und in denen ich mich sehen lassen kann. Ein bißchen planen tu ich schon, z.B. wenn ich jetzt am Wochenende Freunde besuchen fahre, dann packe ich Sachen ein, in denen ich mich besonders gern mag. Ein Shirt mit Burda typisch tiefem Ausschnitt, und einer Schnittführung, die den Blick auch noch dahin lenkt, gehe ich nicht unbedingt so gern in den Gottesdienst, aber wenn ich mich mit einem netten jungen Mann auf einen Kaffee treffe, habe ich da weniger Bedenken. Irgendwelche abgegabbelten Schlabberklamotten habe ich eh nicht, das extremste sind schon leicht eingelaufene T-shirts, die ich im Winter unterm Pullover trage.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.05.2011, 13:54
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.712
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Freizeitmode

Also ich finde nix schlimmes an legerem Look (von mir aus Lands End genannt) weder im Beruf noch in der Freizeit.
Wenn ich beruflich nicht so viel Außenkontakt hätte, würde ich deutlich legerer im Büro sitzen. Frei nach dem Motto: was einem gefällt und bequem ist.
Das mag aber von Branche zu Branche anders sein, die kreativen Beruf waren beispielsweise schon immer etwas anders gekleidet, entweder leger oder besonders hip oder sonstwie anders.
Freizeit bedeutet für mich, dass ich das trage, was beruflich nicht möglich ist (also eher legerer z.B. T-shirt statt Bluse, Jeans statt Bügelfaltenhose) oder ich trage auch mal etwas freizügiger als im Büro (mehr Ausschnitt, Rock kürzer oder Schlitz o.ä.) Natürlich brezle ich mich auch auf, je nach Anlass. Business Sachen trage ich in der Freizeit nur wenn es irgendwelche Verpflichtungen gibt und ich keine Lust habe mir Gedanken zu machen.
LG
Ulrike

P.S. wollte nur betonen, dass ich für die Freizeit extra Sachen habe und auch kaufe oder nähe, denn ich will mich auch wohlfühlen (und nicht nur ausrangiertes tragen)
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.05.2011, 14:20
Benutzerbild von moonwalker
moonwalker moonwalker ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2006
Ort: Bochum
Beiträge: 2.390
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Freizeitmode

Ich bin jetzt 51 und habe immernoch keine Bussiness- und Freizeitmode im Schrank. Ich trage was ich mag, immer, oder fast immer. Als ich noch Berufstätig war habe ich Kittel getragen, da passte nicht dolles drunter, war auch nicht nötig. Leider gibt es GsD wenige Gelegenheiten wo ich mich verkleiden muss, als Kind hieß das "fein machen", ich fand das früher schrecklich, ich empfinde es auch heute noch so . Schaue ich Schittmuster an, frage ich mich ständig wo ich das wohl anziehen sollte. Ich habe keine Taschen und keine Schuhberge, nee, darauf habe ich echt keine Lust.
__________________
liebe Grüsse Dagmar
_______________________________________
nemse die Bluse,die macht nen schlanken Fuss!

Meine Galerie

www.pebbels-familienhund.de
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.05.2011, 14:55
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Freizeitmode

Bei mir gibt es wenig Unterschied zwischen Freizeit und Business Mode. Ich kann mich im Büro sehr leger kleiden, es sei den ein Kundentermin steht an. Die sind aber eher selten. Allerdings ziehe ich auch nicht die verwaschenste Jeans im Büro an.
In der Freizeit kleide ich mich je nach Anlass und mache mir da auch Gedanken drüber. Selbst meine Gartenklamotten sind geplant, aber eher unter dem funktionalen Gesichtspunkt. So habe ich endlich eine Latzhose. Aber weil ich es auch da nicht langweilig mag, schlummert die gerade in einem Farbbad. Mal sehen was dabei raus kommt!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08723 seconds with 12 queries