Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Problem mit Dessousgummi - UFO oder TFT?

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.05.2005, 18:01
Eva-Maria Eva-Maria ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 16.060
Downloads: 48
Uploads: 0
Problem mit Dessousgummi - UFO oder TFT?

Hallo liebe Leute,

gerade habe ich ein wunderschönes UFO produziert, vielleicht sogar ein TFT.

Aus den Resten eines bielastischen Viskosejerseys habe ich mit viel Mühe die Teile für ein Primadonna-Hemdchen herausgequält und zusammengesetzt. Eigentlich mußten nur noch Armausschnitte/obere Rückenteilkante mit Dessousgummi versäubert und die Träger angesetzt werden. Bei der Anprobe mit vielen Stecknadeln zeigte sich aber, daß das Teil oben überhaupt nicht sitzt.

Anscheinend haben sich schon die Körbchenoberkanten beim Ansetzen des Gummis gedehnt, was ich durch Vergleich mit einem fertigen Hemd feststellen konnte. Bei genauem Hinsehen bemerkte ich dann auch die "Wellen".

Im Rücken hing die Kante U-förmig zwischen den (provisorischen) Trägeransatzstellen durch.

Meine Vermutung: Kann es sein, daß manche Dessousgummis einfach zu schwach sind, um ihre Verantwortung zu tragen? Ich habe den Eindruck, daß außerdem der Stoff sehr dehnbar, aber nicht gerade leicht ist. Das könnte das Problem natürlich verstärken.

Habt Ihr schon einmal ähnliche Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße

Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.05.2005, 18:22
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.840
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Problem mit Dessousgummi - UFO oder TFT?

Also generell muß man die "Zugstärke" des Gummis schon im Auge behalten. Wenn ich schwereren Stoff habe, dann nehme ich oft lieber das Unterbrustband statt des weichen Wäschegummis. Wobei es den schon auch unterschiedlich kräftig gibt.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads May 2017 (190)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.05.2005, 19:06
hilda hilda ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2004
Ort: Max&Moritz-Dorf
Beiträge: 637
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Problem mit Dessousgummi - UFO oder TFT?

Hallo Eva-Maria,

genau das gleiche Problem hatte ich bei einem BH aus Viscose-Jersey. Mein sonst so supertoller Schnitt saß überhaupt nicht, nach kurzer Zeit wurde das Teil immer weiter, trotz gut elastischem Gummiband. Ich benutze seitdem keinen solchen Stoff mehr für Dessous, höchstens für ganz enge Unterhemdchem (ohne BH-Teil).
Vielleicht kannst Du das BH-Teil aus einer farblich passenden elastischen Spitze noch einmal nähen und an das Hemdchen-Teil aus dem Jersey dransetzen? Nach meiner Erfahrung ist ein BH aus Spitze wesentlich stabiler als aus Viscose-Jersey. Und nur dort braucht man ja auch die entsprechende Unterstützung.
__________________
liebe Grüße
Marion
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.05.2005, 21:45
Eva-Maria Eva-Maria ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 16.060
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Problem mit Dessousgummi - UFO oder TFT?

Hallo Ihr zwei,

ich kann aus der Aktion also zwei Schlüsse ziehen:

1. Ich hätte "stabileres" Dessousgummi verwenden sollen.

2. Aus Viskosejersey näht man besser etwas anderes. Aus dem o.g. Teil kann ich wahrscheinlich noch einen Slip produzieren. Dann brauche ich keine nervigen Rettungsversuche mehr zu unternehmen und habe trotzdem noch etwas Brauchbares.

Danke für Eure Hilfe!

Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.05.2005, 23:33
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.840
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Problem mit Dessousgummi - UFO oder TFT?

Ich sag mal... aus weichem und gleichzeitig schwerem Jersey (was bei Viscose oft der Fall ist) näht man besser was anderes. Oder man doppelt alle tragenden Teile (bes. Unterkörbchen und Rücken) mit was stabilerem, Powernet oder einfach ein fester Dessousstoff. Und dann nimmt man besser Unterbrustband als Slipgummi.

Damit bekommt man eigentlich fast alles stabil verarbeitet.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads May 2017 (190)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09091 seconds with 12 queries