Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Neckholderkleid und ein paar Fragen zum Nähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.05.2011, 20:38
Benutzerbild von ClaudiaU
ClaudiaU ClaudiaU ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 15.196
Downloads: 2
Uploads: 0
Neckholderkleid und ein paar Fragen zum Nähen

Hallo,

ich bin nun fleißig am ersten Projekt es ist ein Kinderkleid nach McCalls Schnitt. Einige Fragen sind dabei aufgetreten.

Auf den ersten Blick wirkte es für mich einfach, aber dann sah ich, daß das komplette Oberteil doppelt gearbeitet wird also mit Futter. Das fand ich dann doch etwas schwierig. Aber ordentlich Schritt für Schritt nachgearbeitet, bin ich doch ganz gut vorangekommen. Leider ist es nun doch etwas reichlich, weil ich der Sache mit den bereits enthaltenen Nahtzugaben nicht trauen wollte.



Dann hatten vorderes und hinteres Oberteil unterschiedlich lange Seiten - da wo sie zusammengenäht werden sollen, Ich habe den Schnitt mit einem eigefügten Streifen angeglichen.



Desweitern frage ich mich nun , wie ich an dem Bund-Teil das Futter feststeppen soll. Man würde vorne eine Nahr sehen. Es steht da man soll das Futter "untersteppen"
Mach ich das lieber per Hand?



Nun muß ich mal schauen, was ich mit dem zu groß geratenen Obreteil mache. Kann es ja nur noch oben kürzen (Dann wäre es aber immer noch bisschen breit) oder warten bis es passt *scherz* Kind wächst ja noch.

Die nächste Herausforderung, wird der Reißverschluss sein.

Das Kleid möchte ich auf jeden Fall nochmal nägen, mit der dazugewonnen Erfahrung. Dan nehme ich anderen Stoff und mach keine extra Nahtzugaben

lG Claudia

Geändert von ClaudiaU (23.05.2011 um 21:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.05.2011, 20:57
Benutzerbild von Haus 1958
Haus 1958 Haus 1958 ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.07.2006
Ort: am Fuße des Erzgebirge
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 1
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Neckholderkleid und ein paar Fragen zum Nähen

Claudia, ich glaube der Untere Teil des Kleides muss (geriehen) eingehalten werden, dass Ober und Unterteil die gleichen Masse haben, schau mal auf den Schnitt, ob einhalten steht.
__________________
Liebe Grüße von Elke


2012 verarbeitet :
5,5 m für Herren, 4 m für Dessous, 6,5 m für meine Oberteile
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.05.2011, 21:27
Benutzerbild von ClaudiaU
ClaudiaU ClaudiaU ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 15.196
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Neckholderkleid und ein paar Fragen zum Nähen

Hallo Elke,

ja das Rockteil und ebenso das Oberteil sind geriehen innerhalb der Markierungen auf dem Schnitt. Dh. ich habe eher so kleine Fältchen gelegt, weil ich das dachte, daß ich es mit dem Reihen nicht so genau hinbekomme.


Ich hab die Fotos vom ersten Beitrag jetzt mal verkleinert, dann liest es sich besser.

lG Claudia
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.05.2011, 22:30
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.212
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Neckholderkleid und ein paar Fragen zum Nähen

Ich will nicht behaupten, daß McCall Schnitte immer ohne Fehl und Tadel sind, aber ich frage mich, ob du eventuell bei Vorder- und Rücketeil verschiedene Größen erwischt hast? Weil normalerweise paßt es. (Ich habe mal auf Pattern Review nachgeguckt, da ist der Schnitt einmal besprochen und es wurde kein Fehler im Schnitt berichtet.)

Und hast du mal die Nahtlinien gemessen? Die Teile müssen nicht an der
Schnittkante aneinander passen, sondern an den Nahtlinien, die ja 1,5cm weiter im teil drin liegen. Je nach "Biegung" der Teile kann das einen deutlichen Unterschied machen. (Und wäre eine weitere Erklärung dafür, daß das Oberteil jetzt zu groß ist. 2cm sind bei einer Kindergröße ja eine Menge.)

Das gedoppelte Oberteil kannst du innen von Hand nähen. Mit untersteppen ist vermutlich gemeint, es auf der NZG festzunähen. Dazu würdest du die untere NZG des Taillenbundes nach links bügeln, an der umgebügelten Kante feststecken und dann quasi in den Bund hineinnähen, so daß du die NZG des Futters auf die NZG des Außenteils nähst. Aber ohne das Vorderteil sichtbar mitzufassen. Dazu sollte man die NZG aber noch nicht zurückgeschnitten haben... (Das geht, aber es ist noch schwieriger zu erklären, als es zu machen.)

Von Hand ist aber nie falsch!
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.05.2011, 23:03
Benutzerbild von feysiriel
feysiriel feysiriel ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 549
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Neckholderkleid und ein paar Fragen zum Nähen

Bist du dir sicher, dass die zwei Teile zum Vorderteil richtigherum zusammen sind? Wenn du das Seitenteil von der schmaleren Seite an das Vorderteil hälst, könnte das nicht passen? Vielleicht hast du dich ja beim abpausen vertan? Kann ja auch sein. Schau doch mal auf die Verbindungsmarkierungen der Schnitteile.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein kleines Häschen...und ein paar Fragen! Catweasel Kostüme 7 19.01.2009 10:10
noch ein paar Fragen zum Mantel Jade mit Futter anja1166 Fragen zu Schnitten 4 16.11.2008 23:03
Ein paar Fragen zum Nähen mit der Overlock Zauberband Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 08.11.2007 18:04
ärmeln einnähen und noch ein paar fragen :-) energynora Overlocks 6 22.05.2007 14:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09123 seconds with 13 queries