Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Kleidung ohne Futter- eine Modeerscheinung?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 08.07.2011, 11:20
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 18.028
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Kleidung ohne Futter- eine Modeerscheinung?

Zitat:
Zitat von Vanilia Beitrag anzeigen

Sollte der Rock irgendwann mal das zeitliche segnen, würde ich ihn durchaus nocheinmal nachbauen... mit Futter.
Das kann man ja durchaus nachträglich einbauen.

Also, ich bin mit meinem Futterunterkleid nicht so ganz glücklich. Da müsste ich jetzt auch noch Bändchen zur Befestigung an den BH-Trägern annähen. Wenn ich nämlich Rad fahre oder im Auto sitze, verschiebt sich das alles gegeneinander und das Unterkleid schaut mir auf der Schulter zum Ausschnitt raus.
Außerdem bin ich mir immer noch nicht sicher, ob ich ein Sommerkleid gefüttert haben will. Ich fand das sehr schwitzig am Rücken. Kehrseite: Das Kleid schwitzt nicht so schnell durch.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 08.07.2011, 14:56
Fadenfee Fadenfee ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Lohmar
Beiträge: 109
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Kleidung ohne Futter- eine Modeerscheinung?

Hallo,

das gleiche wie bei den Röcken auf der Strumpfhose gilt auch bei Jacken.
Ich hab mal einen Parker mit Fleece gefüttert, damit er schööön warm ist. Jedesmal beim anziehen habe ich das Fleece mit dem Arm unten aus dem Ärmel geschoben, weil die Pullover einfach dran kleben blieben.
Seitdem wird immer mindestens halb gefüttert.

Ich glaube allerdings auch dass in der Konfektion in erster Linie um Kosten geht wenn nicht gefüttert wird.

LG
Fadenfee
__________________
Liebe Grüße

Birgit
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 08.07.2011, 15:02
katha katha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.883
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Kleidung ohne Futter- eine Modeerscheinung?

Ich bin umbedingt dafür Röcke und Kleider zu füttern.
Im Sommer halt gegebenenfalls mit Seide oder Batist, sonst mit Viskose. Polyesterfutter sind ein Graus.
Die Vorteile sind meiner Meinung nach:

-Röcke kleben nicht an der Strumpfhose (das sieht echt doof aus, wenn man bei jedem Schritt den Rock wieder runterzupfen muss)

-keine ungewollte Transparenz (für mich ist sie jedenfalls ungewollt)

- Sollten weite Röcke hochfliegen, bleibt das Futter meistens unten (wenn es nicht ganz so weit geschnitten ist). So kann ich ohne peinliche Momente in allen meinen Röcken radfahren oder tanzen gehen.

-Röcke fallen besser

-Gefütterte Röcke und Kleider machen eine bessere Figur, weil es nicht an den falschen Stellen klebt und Unebenheiten der Figur oder der Unterwäsche besser überspielt werden

-keine Belege, die nicht da bleiben, wo sie sollen

und vieles mehr...

Ach ja wegen der Haute Couture die ja schon angesprochen wurde... nachdem was ich gelesen habe, werden Kleidungsstücke dort nicht umbedingt gefüttert, meistens aber mit einem anderen Stoff gedoppelt (Underlining/Backing). Ich denke dadurch erhält das Kleidungsstück ja dann schon einige gute Eigenschaften, die wir von gefütterten Kleidungsstücken kennen. Die Innenverarbeitung sieht natürlich anders aus als gewohnt.
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 10.07.2011, 01:05
Benutzerbild von Susn/Wien
Susn/Wien Susn/Wien ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.05.2007
Ort: (A) wien
Beiträge: 56
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kleidung ohne Futter- eine Modeerscheinung?

ich persönlich mag den trend. weil ich es gerne so luftig wie möglich habe.

generell denke ich aber, dass es in der konfektion kostengründe hat, gerne aufs futter zu verzichten.

für mich hängt es stark vom material ab, ob es ungefüttert bleiben kann. bestimmte stoffe kratzen, kleben und klettern. und in welcher jahreszeit ich es tragen will. uuuuund, wie viele nähte ein teil hat. wenn ich mir vorstelle, alle nähte mit schrägband einfassen zu müssen, ist das SEHR wesentlich.

ein ungefüttertes abendkleid oder einen wintermantel kann ich mir zb. gar nicht vorstellen. soll eine kleidung sehr seriös erscheinen, entscheidet man eher pro futter. handelt es sich um ein leichtes strandkleid, eher contra. oder soll sich keine unterwäsche durchdrücken = pro futter. usw...

klar, die verarbeitung mit futter/ohne futter unterscheidet sich wesentlich.

insgesamt lässt sich vermutlich in etwa sagen: mit futter = eleganter, ohne futter = sportlicher. es bleibt aber eine persönliche entscheidung, auch je nach einsatz der kleidung.
__________________
alles liebe von susn
------------------
ran an die nadeln!

Geändert von Susn/Wien (10.07.2011 um 01:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 10.07.2011, 21:14
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.786
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Kleidung ohne Futter- eine Modeerscheinung?

Also mir gefällt Transparenz, aber mit Grenzen:
Schrittbereich, Brust, Po- eigentlich das, was durch normalen Bikini verdeckt wird, dürfen meiner Meinung nach nicht durchscheinen.
Jegliche Überschreitung dieser fiktiven Grenze finde ich nicht alltagstauglich.

Mir ist am Freitag etwas für mich Peinliches passiert:
Morgendliche Eile, ziehe ein Sommerkleid (weiße Viskose mit zarten Blumen, eigentlich von vorne nicht durchsichtig, daher von mir nicht gefüttert) an, drehe schell mit unserem Hund die Morgenrunde. Herrlich der leichte Stoff!

Wieder zu Hause macht mich meine Tochter darauf aufmerksam, dass von hinten meine Unterhose (weißer String) durchscheinen würde.
Genauso war es. Das war mit soooo peinlich,obwohl mir mit zunehmendem Alter immer weniger peinlich ist. Ich wär ja so in die Stadt gefahren!

Aus Zeitknappheit war ich dann stundenlang mit umgewickeltem Pulli unterwegs, muss mir nen Unterrock nähen, dringend!!

Hervorblitzende BH-Träger können durchaus süß bei jungen Mädchen aussehen, für mich aber ein No-go, konnte mich nicht damit anfreunden.

Ich glaube, wo die Genzen sind, kann/sollte jeder subjektiv entscheiden, hängt auch vom Umfeld ab.
Man sollte sich nur bewusst sein, dass man auch mit seinem Äußeren kommuniziert...

Ciao
Samba

Geändert von samba (10.07.2011 um 21:15 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ohne Schnittmuster Kleidung nähen?! el pichichi Nähcafe 9 15.03.2011 13:03
Auschnitt beim Spitzenkleid ohne Futter - wie geht das ohne Beleg Scarlett Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 08.04.2009 09:47
Rock auch ohne Futter??? Lily923 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 11.06.2007 21:08
Blazer mit Futter auch ohne Futter möglich? Foxi Fragen zu Schnitten 5 31.03.2006 23:11
Günstige Puppe (ohne Kleidung)? iwo Basteln 0 13.08.2005 14:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11883 seconds with 13 queries