Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


McCalls kleid 5466

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 01.06.2011, 20:12
haifa haifa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: NRW
Beiträge: 16.121
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: McCalls kleid 5466

Zitat:
Zitat von Toque Beitrag anzeigen
Und ich dachte, du hättest die Falten extra so herum gelegt... Ein Glück, dass du den Halsausschnittbeleg noch nicht an der Nahtzugabe festgesteppt hattest... Das solltest du nachher aber doch machen, die Kante sieht dann schöner aus.

Gruß, Toque
schon längst getan mit dem halsbeleg...
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 01.06.2011, 23:32
Toque Toque ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 575
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: McCalls kleid 5466

Zitat:
Zitat von haifa Beitrag anzeigen
schon längst getan mit dem halsbeleg...
Sehr brav! Und du :buegeln: auch eifrig, ja?

Grüße, Toque
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 02.06.2011, 23:51
haifa haifa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: NRW
Beiträge: 16.121
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: McCalls kleid 5466

Ein Glück, dass du den Halsausschnittbeleg noch nicht an der Nahtzugabe festgesteppt hattest... Das solltest du nachher aber doch machen, die Kante sieht dann schöner aus.

Hi, Toque
was meinst du damit? mit dem steppen von halsausschnittbeleg an den Natzugabe????
suche in meinem Alles selbst genäht -finde noch nicht

jetzt hab ich die falten neu gelegt -mit dem buckel viel besser, aber vorne sowieso 5 cm übrig -daraus hab noch seitliche falten gelegt, je 2,5 von jeder seite
und nach neulegen der falten -ist der halsausschnitt kleiner und gemütlicher geworden, sieht besser aus, jetzt wollte fragen : muss ich wirklich das halsnahtzugabe dürchschneiden? oder geht es nur um beleg?

nach dem umklappen sieht es ziemlich dick aus ,obwohl ist innenseite ,aber wird sich grob anfühlen beim tragen, denke so

danke
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bild0461.jpg (48,5 KB, 172x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild0462.jpg (29,6 KB, 171x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bild0463.jpg (45,0 KB, 174x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 03.06.2011, 02:07
Toque Toque ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 575
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: McCalls kleid 5466

Liebe Haifa,

o je! Mein Problem ist jetzt, dass ich genau dein Schnittmuster ja nicht habe und nicht genau weiß, wie der Halsausschnitt dort verarbeitet werden soll und wie der Beleg aussieht.

Das Feststeppen (Untersteppen) des Belegs an der Nahtzugabe ist im Buch "Alles selbst genäht" auf Seite 147 und 197 beschrieben (jedenfalls in der Ausgabe von 1977, ISBN 3 87070 112 9). Man macht das, damit der Beleg schön innen liegen bleibt und damit die Halsausschnittkante nicht so dick aussieht.

Du fragst: "muss ich wirklich das halsnahtzugabe dürchschneiden?" Ich weiß nicht, ob ich richtig verstehe, was du hier mit "durchschneiden" meinst. Also: Man steckt den Beleg ja rechts auf rechts auf den Halsausschnitt, dann steppt man. Dann muss der ganze Beleg nach innen geklappt werden. Du hast also an der Kante vier Stoffschichten übereinander, das Ganze ist ziemlich dick. Bei deinem Kleid hast du sogar noch die Falten, also noch mehr Schichten. Um die Halsausschnittkante flacher zu bekommen, schneidet man die Nahtzugaben abgestuft zurück und knipst/schneidet sie außerdem ein (macht Kerben), damit der Ausschnitt sich schöner legt. Steht auch alles im Buch, Kapitel "Halsabschlüsse".

Vielleicht lesen Jadzia und Gelibeh hier noch mit und geben noch hilfreichen Senf zu deinem Halsausschnitt dazu... Ich kann dir nicht mehr sagen! Ganz dünn und flach wirst du die Kante nicht hinkriegen, dazu ist dein Leinen zu dick, aber das abgestufte Zurückschneiden und das Einschneiden/Einkerben der Nahtzugaben macht schon viel aus (auch wenn du auf das Untersteppen verzichtest). Und immer tüchtig :buegeln:

Viele Grüße,

Toque
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 03.06.2011, 12:27
Benutzerbild von gelibeh
gelibeh gelibeh ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.772
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: McCalls kleid 5466

Am Halsausschnitt ist ein ganz normaler Beleg, wie bei anderen Kleidern auch. Der ist aber für die Faltenversion gedacht, die McCalls vorgesehen hat. Wenn Du jetzt mehr Falten gelegt hast, passt der ohne Änderungen nicht mehr.

So wie ich das sehe, will Haifa, den Halsausschnitt ohne Beleg arbeiten, oben nur 2-fach umschlagen und annähen. Wie eben bei einem normalen Saum.
__________________
Das sind keine Nähfehler, nein, das ist meine persönliche Note
Es gibt kein "Besser" oder "Schlechter",
nur Unterschiede. Diese müssen respektiert werden, egal ob es sich um die Hautfarbe, die Lebensweise oder eine Idee handelt. (Indianische Weisheit Kote Kotah, Chumash)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
McCalls Paßform Mlle Aimée Fragen zu Schnitten 7 20.12.2009 11:30
New Look 6675 oder McCalls M5804 als Kleid auf einer Hochzeit Nocte_Obducta Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 63 14.08.2009 14:13
McCalls 3853 lohsimaus Fragen zu Schnitten 31 16.08.2006 10:52
Vogue, McCalls etc.... stern*1 Fragen zu Schnitten 9 03.04.2005 13:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09268 seconds with 14 queries