Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Brautkleider und Festmode


Brautkleider und Festmode
...


Brautkleid und Hochzeitsweste selbst reinigen?

Brautkleider und Festmode


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.05.2011, 12:19
Benutzerbild von Liabell
Liabell Liabell ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2010
Ort: In der Nähe von München
Beiträge: 1.992
Downloads: 0
Uploads: 0
Brautkleid und Hochzeitsweste selbst reinigen?

So Leute, letztes Jahr habe ich es wie durch ein Wunder geschafft (jeden Abend nach der Arbeit noch vier Stunden an der Nähmaschine) mein Brautkleid und die Brautjungfernkleider, sowie das Hochzeitswestenset meines Mannes selbst zu nähen. Auch wenn das angeblich Unglück bringen soll. Mir hat es bislang nur Glück gebracht.

Nach der Hochzeit stellt sich nun allerdings die Frage, wie werden die schönen Sachen wieder sauber. Meine Mutter hat die Brautjungfernkleider einfach in die Waschmaschine geworfen und sie sind einfach wunderbar geworden. Sie mussten nicht mal gebügelt werden. Für die Brautjungfernkleider habe ich Brautsatin für 4,99 Euro den Meter verwendet. Der Stoff elektrisiert zwar ziemlich, hat aber augenscheinlich hervorragende Wascheigenschaften.

Das Hochzeitswestenset ist zum Glück nicht sehr schmutzig geworden und daher wollte ich es erst mal nicht waschen. Es besteht aus beigem Taft, auf das ich Vlieseline aufgebügelt habe und Knöpfe, die ich selbst mit passendem Stoff bezogen habe. Ehrlich gesagt habe ich auch ziemlich Angst, dass die Vlieseline sich beim Waschen wieder löst oder die selbstbezogenen Knöpfe wieder aufgehen. Hat da jemand Erfahrung?

Für mein Brautkleid wollte ich echten Brautkleidstoff. Allerdings wusste ich nicht, wo ich sowas herbekomme. Auch konnte ich keine 60 Euro den Meter bezahlen. Also habe ich zwei Kleider preisgünstig bei Ebay ersteigert und die Stoffe davon verwendet. Als die Kleider bei mir ankamen, habe ich sie als erstes in die Waschmaschine geworfen. Heraus kamen sie völlig zerknittert. Da war auch mit heißem Wasserdampf, wie es im Netz oft empfohlen wird, nichts zu machen. Erst nachdem ich sie aufgetrennt hatte und mit einem Bügeleisen auf Stufe zwei gebügelt habe, wurden die Stoffe wieder richtig glatt.

Mein selbstgenähtes Kleid besteht aus einer cremefarbenen Corsage und einem cappuccinofarbenen Rock mit zahlreichen Raffungen. Daher scheidet eine erneute Maschinenwäsche definitiv aus. Aus diesem Grund hatte ich auch große Angst es an eine Reinigung zu geben, weil die es wahrscheinlich ebenfalls in eine Maschine werfen. Vielleicht traue ich auch meinen Nähten nicht so ganz. Schließlich habe ich im Netz eine Brautkleidreinigung in Schiltach gefunden, die keine Maschine verwenden. Also dachte ich, dort könnte ich es hinschicken. Ich habe letzte Woche dort angerufen und die Dame war extrem unverschämt. Sie hat mich angesaut, was mir einfällt, mein Kleid nach der Hochzeit so lange hängen zu lassen und dass das jetzt sehr teuer werden wird, weil sie eine spezielle Hochdruckreinigung anwenden müsse. Ich habe versucht ihr zu erklären, dass es cappuccinofarben (=hellbraun) ist und kaum sichtbare Flecken hat (nur ein wenig unten am Saum). Sie hat mit mir geredet, als wäre ich ein kleines Kind, welches einfach nicht richtig versteht und behauptet ivory (= sehr helles creme, fast weiß) und cappuccino wären das gleiche. Ich bin immer noch ganz wütend.

Im Internet habe ich gelesen, dass viele ihr Kleid in der Badewanne reinigen. Da ich allerdings keine Badewanne besitze bin ich gestern losgezogen zu OBI und habe die größte Plastikwanne gekauft (Volumen 70 Liter), welche ich dort finden konnte. Hat 15 Euro gekostet. Heute morgen, habe ich nun den Saum des Kleides mit Flüssigwaschmittel eingeweicht und gleichzeitig lauwarmes Wasser in die Plastikwanne laufen lassen. Jetzt weicht es dort seit einer Stunde. Werde euch auf dem Laufenden halten, wie es ausgeht.

Lg, Liabell

Geändert von Liabell (20.05.2011 um 14:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.05.2011, 13:53
näh-irmi näh-irmi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.07.2005
Beiträge: 14.898
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Brautkleid und Hochzeitsweste selbst reinigen?

Hallo,

die Frage ist doch, was machst Du mit dem Kleid ?

Ziehst es wieder an oder verkaufst Du es, muss es ja sauber sein, hängst Du es für die nächsten 20 Jahre ind den Schrank und entsorgst es dann, würde ich es so lassen.

Gruß
Irmi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.05.2011, 14:55
Benutzerbild von Liabell
Liabell Liabell ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2010
Ort: In der Nähe von München
Beiträge: 1.992
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Brautkleid und Hochzeitsweste selbst reinigen?

@jadzia
Bügeln geht ja nicht, weil der Rock in Raffungen genäht ist. Das macht Bügeln absolut unmöglich.

@irmi
Habe extra cappuccinofarbenen Stoff genommen, damit ich es anschließend noch als Ballkleid tragen kann.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.05.2011, 15:02
Benutzerbild von Nähspule
Nähspule Nähspule ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 15.119
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Brautkleid und Hochzeitsweste selbst reinigen?

Eine Reinigung sollte mit solchen Sachen aber schon klar kommen..oder?
__________________
liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.05.2011, 15:34
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.808
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Brautkleid und Hochzeitsweste selbst reinigen?

Nachdem Du es ohnehin schon eingeweicht hast, erübrigt sich doch die Frage, oder?
Ansonsten kommt es grundsätzlich auf das Material (besonders die Faser) des Stoffes an - "echter Brautkleiderstoff" ist da zu unpräzise - und ggf. auch darauf, ob es vor der Verarbeitung gewaschen worden ist.

Nachdem Du für Dein Kleid fertige Brautkleider weiterverarbeitet hast, müsste dort doch auch ein Etikett zu finden gewesen sein, auf dem Du Material und Pflegekennzeichen siehst.

Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abendkleid , brautkleid , hochzeitsweste , reinigen , waschen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elidaschatz benäht ihre Enkelkinder in Gr.92 und 110 und sich selbst Elidaschatz UWYH 558 26.09.2011 16:08
wie und womit ovi reinigen antelchen Overlocks 15 22.04.2011 19:06
Brautkleid selbst kürzen? KatMD Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 19 02.10.2010 09:39
Brautkleid und Änderungsschneiderei Claraline Brautkleider und Festmode 8 29.05.2007 21:51
Brautkleid- und nun??? naelieschen Fragen zu Schnitten 20 26.08.2005 12:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07507 seconds with 13 queries