Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittanpassung Sommerhut

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.05.2011, 09:09
Zaubermaus79 Zaubermaus79 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.05.2008
Beiträge: 18
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung Sommerhut

Vielen Dank für Eure tollen Antworten.

Ich probiere gerade mit Papiervorlagen an und auch die Beispielangaben helfen mir sehr weiter.


Wenn mir noch jemand wegen der Einlage weiterhelfen könnte, würde ich mich sehr freuen.

LG Zaubermaus79
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.05.2011, 10:06
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung Sommerhut

was die Einlage betrifft, eine Lage reicht vollkommen.
Jeweils an Krempe, Krone (das seitliche in die Höhe gehende Teil), Deckel.

Zur Form der Krempe: je flacher der Kreisausschnitt der Schnittvorlage ist, desto weniger läßt sich die Krempe umklappen (Sulky Modell)
Andersrum: wenn Du einen Hut ähnlich dem Dawanda Modell haben willst, muß der Kreisausschnitt deutlich geringer und damit die Krempe nachher deutlich steiler sein. Das ist bei dem Sulky Hut nicht der Fall, diese Krempe wird immer nach unten fallen. Mit der Breite der Krempe hat das nichts zu tun. Die Breite bestimmt einfach nur den beschatteten Bereich unterhalb des Hutes: eine schmale Krempe beschattet z.B. den Augenbereich und ersetzt auch mal eine Sonnenbrille. Eine breite Krempe deckt durchaus auch mal die Schultern mit ab.
Unterer Kronenumfang und Krempe-Kreisinnenseite sind identisch und entsprechen Deinem Kopfumfang (Maßband am oberen Ohrenansatz anlegen, einmal rundherum um den Kopf messen, gerade über die Stirn), dazu gibst Du die Nahtzugabe.
Die Breite der Krempe bestimmst Du über deren äußeren Rand, den kannst du verbreitern, verschmälern - wie du willst. Nie über den Innenrand, das ist immer das Maß von Deinem Kopfumfang.
Die Höhe der Krone bestimmst Du erstmal durch messen: das Maßband vom oberen Rand Deines einen Ohrs zum oberen Rand Deines anderen Ohrs.
Je nachdem wieviel Höhe Du für die Krone willst, halbierst oder drittelst Du dieses Maß.
Von Wildthings/ Wildginger ist übrigens die Schnitterstellungssoftware für Accessoires (Hüte, Kappen, Ohrenwärmer, Puschen, Slippers, Taschen, Beutel u.ä.) kostenlos. Du kannst die Maße in cm oder inch eingeben, korrigieren, ausdrucken, anpassen. Und noch so ein paar andere nette Spielereien machen. Nur speichern kannst Du die Daten nicht. Aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht in's Maul ... und brauchbar als Basis sind die Teile allemal. Das fein-tuning geschieht dann durch die individuelle Anpassung bei den Anproben.
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.05.2011, 10:32
Benutzerbild von Spook
Spook Spook ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2008
Ort: Insel Sylt
Beiträge: 15.016
Downloads: 73
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung Sommerhut

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe Beitrag anzeigen
...

Zur Form der Krempe: je flacher der Kreisausschnitt der Schnittvorlage ist, desto weniger läßt sich die Krempe umklappen (Sulky Modell)

...
Das verstehe ich nicht...was ist denn ein flacher Kreisausschnitt??? Kannst Du mir das erklären? Ich möchte nämlich am Wochenende auch einen Sommerhut nähen....hatte das Sulkymodell ausgeguckt muß Ihn aber größer nähen....
__________________
Grüße von der Nordsee

Spook

No outfit is complete without scottie hair!

Mein Reste-WIP: Pullipuzzel - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.05.2011, 10:45
Benutzerbild von Spook
Spook Spook ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.11.2008
Ort: Insel Sylt
Beiträge: 15.016
Downloads: 73
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung Sommerhut

Zitat:
Zitat von zuckerpuppe Beitrag anzeigen
....
Von Wildthings/ Wildginger ist übrigens die Schnitterstellungssoftware für Accessoires (Hüte, Kappen, Ohrenwärmer, Puschen, Slippers, Taschen, Beutel u.ä.) kostenlos. Du kannst die Maße in cm oder inch eingeben, korrigieren, ausdrucken, anpassen. Und noch so ein paar andere nette Spielereien machen. Nur speichern kannst Du die Daten nicht. Aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht in's Maul ... und brauchbar als Basis sind die Teile allemal. Das fein-tuning geschieht dann durch die individuelle Anpassung bei den Anproben.....
cool.....sogar eine Ballonmütze....und das für lau...danke für den tollen Tipp!
__________________
Grüße von der Nordsee

Spook

No outfit is complete without scottie hair!

Mein Reste-WIP: Pullipuzzel - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.05.2011, 10:59
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung Sommerhut

Zitat:
Zitat von Spook Beitrag anzeigen
Das verstehe ich nicht...was ist denn ein flacher Kreisausschnitt??? Kannst Du mir das erklären? Ich möchte nämlich am Wochenende auch einen Sommerhut nähen....hatte das Sulkymodell ausgeguckt muß Ihn aber größer nähen....
ersetz "flacher" durch "kürzer" oder "geringer". (Hut-Ugs.-Jargon )
Wenn Du einen kompletten Kreis für die Krempe verwendest, ist die Krempe selbst ganz flach. Wenn Du nur einen Teil eines Kreises verwendest, wird die Krempe steiler.
K.

Wildginger/ wildthings:
Sie haben noch 'ne nette Demoversion für "vintagenochirgendwas" und "pets"
als Demoversion kann man auch nicht ausdrucken, aber gucken. Und so nacharbeiten oder Schnittteile verstehen. Hast du nicht einen Hund? Dann guck mal die "pets"-Demo
K.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sommerhut ... ubetri Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 50 14.08.2007 11:50
Sommerhut pirate@sea Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 12 27.06.2007 11:20
Sommerhut/ Mütze Thinkerbell Nähideen 2 12.01.2007 12:31
Sommerhut gesucht Loba Schnittmustersuche Kinder 5 12.05.2006 16:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07479 seconds with 14 queries