Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Shirtquilt - Gestaltungsfrage

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 19.05.2011, 22:38
Benutzerbild von Nadel-Automat
Nadel-Automat Nadel-Automat ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2011
Ort: SZG
Beiträge: 42
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Shirtquilt - Gestaltungsfrage

Ich würde vielleicht eher ein zeitloses Muster als ein "kindgerechtes" wählen, ganz einfach weil der Quilt die Jungs ja möglichst lange begleiten soll.

Ich habe erst vor kurzem am Flohmarkt bei Hemden zugeschlagen weil ich ebenfalls einen Hemdenquilt machen möchte und diese auch schon vorbereitet.

Ich kann dir also nur Tipps zur Zerlegetechnik geben. Ich habe ein Schneidrad benutzt und erst die Ärmel abgenommen, dann die Bündchen unten. Die Ärmelnaht weg und man hat schon mal zwei Stück. Die Ärmelschlitze habe ich dran gelassen, die kann ich im Laufe des Patchens noch entfernen.

Danach hab ich den Kragen samt Sattel abgenommen und das Rückenteil sowie die Vorderteile mal ganz gelassen, damit ich nicht so viele Kleinteile habe. Auch Brusttaschen habe ich noch nicht abgetrennt, das mache ich nur im Notfall sollte ich von einer Farbe zuwenig Stoff haben und auf das Stück angewiesen sein. Ansonsten wird das Stück für eine Tasche verwendet. Den Sattel hab ich dann noch extra ausgeschnitten, da dieser meist gefüttert ist und man die doppelte Stoffmenge bekommt. Ich möchte für meinen Hemdenquilt auch die Labels die meistens eingenäht sind verwenden.

Die Abschnitte habe ich im Augenblick eingetütet, weil ich vielleicht noch aus den Kragenteilen etwas anderes bastle. Knöpfe soweit verwendbar, habe ich mit dem Pfeiltrenner abgenommen und gesammelt.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und hoffe, dass dir das Quilten bei der Trauerarbeit hilft.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.05.2011, 22:51
Nicky1985 Nicky1985 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 250
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Shirtquilt - Gestaltungsfrage

Hi,

also als ich gelesen habe was du vor hast ist mir spontan "Disappearing NinePatch" eingefallen. Das finde ich sehr passend und da kannst du ja auch für jeden Jungen einen individuellen Quilt machen.
Und als zweite Idee finde ich einen klassischen Patchworkquilt auch sehr schön, einfach Quadrate aneinander nähen. Da du ja auch unis hast, kannst du die gemusterten Stoffe schön darunter mischen.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.05.2011, 09:41
Benutzerbild von Chrissie
Chrissie Chrissie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Groß-Gerau
Beiträge: 493
Downloads: 0
Uploads: 2
AW: Shirtquilt - Gestaltungsfrage

Hallo meine Lieben,

ich könnt euch wirklich knutschen. Ich weiß ganz genau warum ich dieses Forum so liebe! Man hat eine kreative Blockade (lach, beim Thema Patchwork ziemlich doppeldeutig, was?) bittet um Rat und schon sprudeln von allen Seiten so tolle Vorschläge, dass es mir immer wieder die Sprache verschlägt.

Ich habe mir gestern das Buch mit dem Häuserquilt bestellt. Und ich denke das ich genau diese Idee aufgreifen werde. Für einen Jungen werde ich die cremefarbenen Hemden als Grundfarbe nehmen für den anderen die hellblauen. Die Rückseite werde ich wie Christiane vorgeschlagen hat, mit der Quilt-to-go Methode und größeren Stoffstücken gestalten. So kommt jeder Erinnerungsstoff nochmal zu Geltung und ich muß nicht drauf achten ob ich wirklich jeden für die Vorderseite verwende.

Dann kam mir noch die Idee die untere Reihe der Häuschen anstatt der Dach-blöcke Bäumchenblöcke oder Sonnenschirmblöcke einzufügen und an der oberen Reihe dementsprechend eine Sonne (American Beauty Block) und fliegende Vögel oder Wolken....

Ich möchte nicht das es ein trauriger Quilt wird... sondern ein fröhlicher. Möglichst kindgerecht, auch wenn daraus mal Erwachsene werden. Ich denke dabei an meine Kinder, die mit einer klassischen Decke ohne Motive eher weniger anfangen könnten. Das mag kurzfristig gedacht sein, aber im Moment erscheint es mit irgendwie passender.

Christiane Du kennst mich schon ziemlich gut... ich hatte vor mir auch einen Erinnerungsquilt aus den Resten zu machen. bzw. für meinen Mann. Der Verstorbene war sein Freund seit der Grundschule.

Danke für die Tipps wie ich die Hemden effektiv auseinander nehmen kann... da hatte ich auch schon drüber gegrübelt.

Die Knöpfe ist auch so ein Stichwort... aufheben? verwerten? Hmm vielleicht an die Bäume... als Blüten.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 20.05.2011, 09:50
Benutzerbild von Cailamo
Cailamo Cailamo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2008
Ort: am Neckar
Beiträge: 15.015
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Shirtquilt - Gestaltungsfrage

Ich habe irgendwo Quilts gesehen, die mit Knöpfen "gequiltet" waren. So ein bißchen wie bei diesen altmodischen Polstermöbeln, wo alle paar Zentimeter eine Delle mit Knopf ist (mal sehr laienhaft ausgedrückt).

Achja, hier zum Beispiel:
Google-Ergebnis für http://www.claudiasquiltshoppe.com/ButtonQuilt2.jpg
(bis Nr. 16 scrollen)
__________________
------------------------
Herzliche Grüße von

Cailamo


Geändert von Cailamo (20.05.2011 um 09:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20.05.2011, 12:09
Benutzerbild von Nadel-Automat
Nadel-Automat Nadel-Automat ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2011
Ort: SZG
Beiträge: 42
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Shirtquilt - Gestaltungsfrage

Zitat:
Zitat von Chrissie Beitrag anzeigen
Die Knöpfe ist auch so ein Stichwort... aufheben? verwerten? Hmm vielleicht an die Bäume... als Blüten.
Wie Cailamo grade sagte - die Knöpfe kann man gut fürs Knotenquilten verwenden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08964 seconds with 13 queries