Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Gibt es Knopflöcher zum aufbügeln?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.05.2011, 18:19
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Gibt es Knopflöcher zum aufbügeln?

Meine alte Nähmaschine hatte zwar eine Art Knopflochautomatik, die hat jedoch nur Schrott produziert.
Ich habe daher hunderte von Knopflöcher ohne Automatik gemacht. Ungefähr so, wie Du das beschreibst.

Aber nie den Zickzack so richtig dicht. Einstellung war ungefähr 0,6 bis 1mm, das gab bei meiner Singer noch einen richtig sichtbaren Zickzack - in meinen Augen aber schön genug für Knopflöcher. So dichte Raupen wie bei Kaufsachen sahen genauso aus, wie Du schreibst und der Transport funzte auch nur bedingt.

Versuch es mal mit etwas längerem Stich!

Vielleicht kannst Du auch bessere Markierungen machen zum dran lang nähen, damit die Raupen gerade werden.

Ich bin aber eher faul und habe an allen Jacke entweder Reißverschluss oder Druckknöpfe. Die Knopflöcher habe ich nur in Blusen gebastelt ...

LG Rita
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.05.2011, 10:31
Lenchenmm Lenchenmm ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2010
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Gibt es Knopflöcher zum aufbügeln?

Hallo
Ich bedanke mich nochmal ganz herzlich für eure Antworten! Ich habe noch eine Nacht drüber geschlafen und es heute früh nochmal probiert und es hat funktioniert! Ich habe wohl den Fehler gemacht, zu genau nach der NäMa-Anleitung arbeiten zu wollen und jetzt folgendes nach euren Tipps geändert:

Zickzack breiter gestellt, so verhakt sich nichts mehr so schnell unterm Fuß, es war nur ein klitzekleiner Dreh am Rad, hat aber Wunder bewirkt.
Die Stellen, an denen Zickzack über Zickzack kommt (Anfang und Ende) habe ich mit dem Handrad Stich für Stich genäht statt mit dem Pedal, so hatte ich bessere Kontrolle über den Stofftransport und meine Markierungen.

Und das wichtigste: Entgegen der Anleitung habe ich nicht mit Stichbreite 2,5 sondern mit Stichbreite 2 genäht, das klappt viel besser, evtl hat sich die Maschine im Laufe der Jahre da verstellt, so dass die Angabe nicht mehr stimmt

Die Knopflöcher sind jetzt keine Weltklasse, aber man kann sie sich anschauen. Danke für die vielen Hinweise und Tipps.

Um trotzdem noch die Fragen zu beantworten: Breite und Länge des Zickzacks sind stufenlos verstellbar. Auch der Füßchendruck und die Oberfadenspannung lassen sich stufenlos einstellen. Dafür kann ich aber wirklich nur Zickzack nähen, nicht einmal einen dreifachstich hat die Maschine, obwohl es in der Anleitung steht (scheint eine abgespeckte Version einer besseren Maschine gewesen zu sein)

Die Idee mit den Druckknöpfen kam mir auch, aber ich fand die Vorstellung, mir einen Trench so zu öffnen doch sehr seltsam (so ein bisschen "Kleidung vom Leib reißen) da man sich den Mantel doch auch öfter in der Öffentlichkeit ausziehen muss

Geändert von Lenchenmm (14.05.2011 um 10:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.05.2011, 11:34
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.470
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Gibt es Knopflöcher zum aufbügeln?

Ha, super!
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 15.05.2011, 01:14
Benutzerbild von Allgäu-Basteloma
Allgäu-Basteloma Allgäu-Basteloma ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: am Alpenrand
Beiträge: 16.472
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Gibt es Knopflöcher zum aufbügeln?

Das Reissvlies (oder Stickvlies genannt) eignet sich sehr gut zum Knopflöcher nähen. So auch das wasserlösliche Avalon, was ich auch gerne mal für einen Nahtbeginn in "heiklen" Stoffen verwende.
Beides, also die Abfälle vom Maschinensticken habe ich in Schächtelchen oder Plastikdosen (was ja im Haushalt so an Werstoffen anfällt) und verwende es für diese Zwecke.
Avalon kann man -wie ich meine- mit einem Permanentstift beschreiben, also z. B. Knopfloch aufzeichnen. Habe es jedoch noch nie ausprobiert.

Oben genanntes Material (Abfälle) könnte von maschinenstickenden Hobbyschneiderinnen erbettelt werden, da man ja zum normalen Nähen das kaum braucht.
Grüße Annemarie
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 15.05.2011, 11:33
annimaus annimaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Beiträge: 14.898
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: Gibt es Knopflöcher zum aufbügeln?

Hallo

Vielleicht könntest Du auch die einschlagbaren Knöpfe von Prym nehmen, wie man die an Sportkleidung und Anoraks hat. Da brauchst Du keine Knopflöcher!!

Gruß
annimaus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ab welchem preis gibt es maschinen die selbst knopflöcher zaubern immersatt888 Allgemeine Kaufberatung 13 11.05.2010 23:57
Gibt es Nackenschilder zum aufbügeln? Gatsby Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 04.10.2009 00:10
möchte zum ersten mal knopflöcher nähen...leider klappt es gar nicht trashicat Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 18 28.10.2008 23:45
Schnittmusterpapier zum aufbügeln wo bekommt man es? Erika K. Fragen zu Schnitten 24 12.07.2007 09:27
Gibt es es Neues zum Aachen Mantel ? Rosenduft Schnittmustersuche Damen 2 07.12.2005 10:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09377 seconds with 13 queries