Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Wie näht man ein gut kaschierendes Shirt in großen Größen???

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.05.2011, 16:52
Benutzerbild von nähliebe
nähliebe nähliebe ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2002
Ort: Mengen bei Sigmaringen
Beiträge: 15.403
Downloads: 1
Uploads: 0
Wie näht man ein gut kaschierendes Shirt in großen Größen???

Hallo Ihr Lieben,

hmm, der Titel ist bissl irreführend, denn es geht mir nicht darum, wie man das näht, nähtechnisch gesehen, sondern wie muss es aussehen, dass es gut kaschiert und man sich drin wohl fühlen kann

zum Anfang:
ich hab aus verschiedenen Gründen wieder mein Mammut gewicht und suche seit Wochen vergebens nach Shirts, die nicht nach Oma aussehen *grrrr

Ich habe bisher recht selten für mich was genäht, weil das doch gut sitzen sollte und ich absolut eine Niete im Schnitt anpassen bin
und dann auch noch perfektionistisch veranlangt, wenns nicht auf den Punkt passt, zieh ichs nicht an *rot werd

Zu kaschieren wäre:

1. sehr dicke Oberarme -- also Ärmel sollten mindestens bis 10 cm oberhalb der Armbeuge sein ( hää ist das verständlich? lach)
ganz einfach... keine ganz kurzen Ärmel, weils so dick ist und auch schlabbert(schäm)
2. Bauch und Oberbauch denn dieses Mal hab nicht nur an meiner Schwangerschaftsplauze zugenommen sondern auch am Oberbauch
3. naja Hüfte schon auch und Po
4. Beine... lach geht ja nicht sonst müsste ich doch n Kartoffelsack anziehen
Spass beiseite.. bin schon bissl verzweifelt, weil nix schön aussieht an mir :-(

Ich mag zwar Tuniken gerne, aber irgendwie komm ich mir da immer schwanger und noch dicker vor (oder bildet man sich das nur ein??)
aber was gäbs sonst???



würd mich über Tipps oder vielleicht sogar Schnittmuster angaben freuen!!!

Liebe Grüße
Martina
__________________
liebe grüße
martina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.05.2011, 17:19
Frau-Jule Frau-Jule ist offline
Schönes für Kleine und Große
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.431
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie näht man ein gut kaschierendes Shirt in großen Größen???

Hallo Martina,

ich kenne zwar deine Figur nicht, aber ich habe so ein paar Kilos zuviel auf den Rippen. Und da mein Minikind gerade 3 Monate alt ist, ist vor allem mein Bauch auch nicht vorzeigbar (eher vorstehend, haha).

Zunächst mal: die Ärmellänge kannst du dir doch anpassen, einfach etwas länger zuschneiden.

Ich habe für mich gerade Fanö von FM genäht. Der hat oben vorne eine Passe, was die Brust vorteilhaft betont, und das untere Vorderteil ist durch Kräuselung etwas weiter über dem Bauch. Ich finde das für mich sehr passend.
Außerdem habe ich mir ein Fledermausshirt genäht, das ist ein Downloadschnitt von burda (Geht bis Gr. 44, passt mir mit eher 46 ziemlich gut). Den finde ich auch sehr vorteilhaft kaschierend. Bilder findest du in meinem UWYH oder in meinem Blog.

Ich ganz persönlich fühle mich übrigens auch in Empire-Oberteilen wohl. Viele sagen zwar, dass sähe aus wie schwanger, tut es auch ein bißchen, aber es betont eben auch die Brustpartie und kaschiert dafür den Bauch.

Näh dir was wirklich schönes, worin du dich richtig wohl fühlst, dann sind die Pfunde nicht mehr so unerträglich

Liebe Grüße
Jule
__________________
Liebe Grüße, Jule
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.05.2011, 19:24
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Wie näht man ein gut kaschierendes Shirt in großen Größen???

Gerade jetzt wohl viel so "schwanger" rumlaufen, würde mich das gar nicht stören. Wenn Dir Empire gut passt und auch noch gut aussieht, dann nimm so einen Schnitt. (Bei mir sieht es leider besch ... aus)

Ich mag mich lieber in A-Linie. In einer Ottobre woman war so ein Schnitt, da war am Halsausschnitt einen Kräuselung oder Biesen, das habe ich mal an einer Bekannten gesehen, das sah sehr gut aus, weil man eben auf dieses Detail schaut, der Rest "versteckt" sich dahinter.

Mach Dir doch mal ein paar Test-Zeichnungen, wie ich sie gemacht habe:
Steht mir das – oder nicht? - Hobbyschneiderin + Forum

Da siehst Du gleich, wie es wirkt.

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.05.2011, 19:53
Frau-Jule Frau-Jule ist offline
Schönes für Kleine und Große
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2006
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.431
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie näht man ein gut kaschierendes Shirt in großen Größen???

Ich nochmal

Ich glaube, das Wichtigste ist die Balance zwischen Wurstpelle und Zelt.

Will sagen:

wenn sich jede Speckrolle abzeichnet, sieht man dicker aus als man ist
wo sich die Körperkontur nur noch erahnen lässt, sieht man ebenfalls dicker aus

Richtig ist also was dazwischen.
Körperkontur sichtbar,
an besten leicht tailliert, auch wenn gar keine Taille da ist,
lang genug, dass auch beim sitzen hinten keine Haut zu sehen ist
auf keinen Fall eng am Bauch

Ansonsten gibt es ja auch noch ein paar Farbtricks, zB macht dunkler eher schlanker bzw lässt in den Hintergrund treten. Längsteilungen sind günstiger als quer, und große Muster besser als kleine.

Ich empfehle dir mal kurz dieses Buch. Ich fand es sehr amüsant und nützlich, es sind einige gute Tipps für Frauen, die "ein gewisses Extra" haben, drin.

Liebe Grüße
Jule
__________________
Liebe Grüße, Jule
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.05.2011, 19:54
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Wie näht man ein gut kaschierendes Shirt in großen Größen???

Ich meld' mich jetzt mal als außenstehende, sozusagen.

Shirts sind immer so eine Sache, da sie weich fallen und damit jede Rundung unvorteilhaft nachzeichnen. Oberteile aus Webstoffen sind da immer vorteilhafter. Eine schöne Bluse kaschiert wesentlich mehr als ein Shirt.

Zugegeben, Webstoffklamotten muss man sorgfältiger anpassen, aber es lohnt allemal. Und Du brauchst die Mühe ja nur einmal in einen Schnitt zu stecken (oder das Geld für einen Maßschnitt oder eine Schnittvision-CD zu investieren) und dann nähst Du danach eine Bluse nach der anderen. das Buch 'Fit for real people' ist da auch sehr hilfreich.

Und je genauer ein Schnitt auf die eigene Figur angepasst ist, desto idealgewichtiger wirkt man (Untergewichtige wirken dann nämlich auch weniger dünn). Irgendwo Zusatzweite zum Kaschieren zuzugeben ist kontraproduktiv.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie näht man Reißverschluss vorne in Shirt ein??? Ankabano Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 08.01.2009 16:29
Wo bekommt man Schnitte in großen Größen Judith1960 Rubensfrauen 14 07.02.2008 21:06
Wie näht man ein Bündchen an? AnjaBSM Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 25.08.2007 16:58
Ring im Shirt - wie näht man das? (Lekalaschnitt) xquadrat Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 30.05.2007 16:59
Gut sitzender (Sweat)shirt-Schnitt in großen Größen gesucht schnecke33w Rubensfrauen 1 28.11.2006 10:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09707 seconds with 14 queries