Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Schnittmuster ohne Nahtzugabe?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.05.2011, 16:14
Nea83 Nea83 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.01.2011
Beiträge: 5
Downloads: 1
Uploads: 0
Schnittmuster ohne Nahtzugabe?

Hallo,

ich war auf der Lekala Seite, dies ist wohl ein Programm mit dem man nach vier Maßen (Körpergröße, Brust, Unterbrust, Taile und Hüfte) vorgegebene Schnittmuster für sich "berechnen" lassen kann, am Ende druckt man sie dann aus.
Es gibt auch ein paar kostenlose Schnittmuster die man probeweise nach den eigenen Maßen ändern und ausdrucken kann, aber irgendwie komme ich damit überhaupt nicht zurecht.

Lekala kostenlos

Weil ich mich mit dem Lekala internen Programm nicht auskenne, habe ich entschlossen mir die Schnittmuster in einem pdf schicken zu lassen.

Als erstes wollte ich dieses Oberteil ausprobieren:




Nun kam folgendes Schnittmuster als PDF (ein Rechteck entspricht einer Dina 4 Seite):



Ich habe jedes Teil mit Nummern versehen, ich hoffe man kann sie einigermaßen gut zuordnen.

Nun die erste Frage,
ist dort schon die Nahtzugabe mit einberechnet oder muss ich die auf dem Stoff dazu zeichnen?

Die nächste Frage,

Das ganz lange schmale Teil unten, soll das das die Schnur sein, für den (nicht vorhandenen) Tunnelzug unter der Brust?

Und beidem Rückenteil Teil 5, da ist so ein Schlitz eingezeichnet, wie nähe ich das? Heißt dass einfach nur dass da ein länglicher Abnäher rein kommt?
Und hat das Rückteil auch eine Naht direkt längs-mittig? Das sieht nämlich so aus als wäre es nicht ganz Kante auf Kante mit dem Bogen, sondern als wäre da auch so ein Schlitz eingenäht....

An manchen Stellen (den Rändern) gibt es solche " T " zeichen, soll mir dies zur Orientierung dienen, dass T zur T-Stelle des anderen Teils kommt?

und diese -> Pfeile, ist das die Stoffverlaufslinie? Also muss der Stoff nach unten verlaufen? Oder dient das nur der Orientierung damit man weiß ob ein Teil verkerhtherum auf dem Schnittmusterbogen abgedruckt ist?

Und noch eine andere Frage, bitte seid mir nicht böse...

Macht es bei solchen Schnittmustern die nach Maßen berechnet werden Sinn, die Taille weiter anzugeben als sie wirklich ist, damit die Teile am Bauch (diese Maße werden ja nicht miteinbezogen) nicht zu eng sitzt?

Im Vergleich zur Taille habe ich am Bauch, nur wenige cm. weiter unten, gleich mal 10 cm mehr Umfang... Ich habe mich bei diesem Schnitt jetzt für ein Zwischenmaß entschieden, denke bei dem weiten Schnitt ist es eh nicht so relevant,
aber ansonsten, für welches Maß entscheidet man sich dann? schmalere Taille oder dickerer Bauch?

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Fragen beantworten,

ganz lieben Dank,

Nea

Geändert von Nea83 (07.05.2011 um 16:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.05.2011, 16:25
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster ohne Nahtzugabe?

das lange schmale Teil (6) scheint der Tunnelzug zu sein. Ich glaube für das Band gibt es kein Schnittmuster, das machst Du so aus einem Streifen Stoff.
Ja, das sind Abnäher im Rückenteil.
Die T's sind Passzeichen, hast Du genau richtig verstanden.
Und die Pfeile bezeichnen den Fadenlauf, also den Längsfaden, parallel zur Webkante.
Deine anderen Fragen kann ich nicht beantworten, habe noch nicht nach Lekala genäht. Ich denke aber nicht, dass es Sinn macht weitere Maße anzugeben, das Blüschen würde ich im englischem als "semi-fitted" bezeichnen, also mit etwas Spielraum.
Gruß
Antje
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.05.2011, 16:49
Nähglück Nähglück ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.02.2008
Ort: unweit von Halle
Beiträge: 37
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster ohne Nahtzugabe?

Hallo,
hier ist die Nahtzugabe nicht enthalten. Bei den Schnitten auf CD kann man bei den Optionen wählen ob mit oder ohne Nahtzugabe gedruckt werden soll. Das ist dann 1cm und ist an einer doppelten Linie am Schnitt-Teil erkennbar.
Viel Spass beim probieren des Schnittes.
LG Nähglück
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.05.2011, 17:48
Nea83 Nea83 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.01.2011
Beiträge: 5
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittmuster ohne Nahtzugabe?

Vielen lieben Dank für eure Antworten

Ich habe noch zwei Fragen,

dieser Tunnelzug, - so wie das oben auf dem Bild aussieht, (unter der Brust) sieht es ein bisschen seltsam aus, wenn das Band rechts und links rausguckt... wie ist das denn gedacht?

Es rechts und links am Rand fest zu vernähen und in der Mitte unter der Brust zu knoten/binden wäre hübscher, oder? (braucht der Tunnelzugkanal natürlich einen Schlitz in der Mitte)

Oder vernäht man das Zugband rechts und links, wenn man es richtig gerafft hat, und es steht nichts ab, so wie es auf dem Bild wirkt?

Und noch eine andere Frage wegen der Nahtzugabe,

beim Schnittmuster sind ja solche schmalen Teile dabei, ich denke damit werden Hals und Ärmelausschnitt versäubert?

Dh. ich brauche beim Hals- und Ärmelausschnitt keine Nahtzugabe oder?

Allerdings frage ich mich, ob ich die Nahtzugabe bei den schmalen Teilen brauche, denn sie sind so breit (habe grade den Bogen ausgedruckt), wenn ich 1cm an jeder Seite nach innen falte und das so festnähe wäre es immer noch breit genug...

Aus dem Bild (vom fertigen Stück) werde ich nicht schlau, da man dort gar nicht erkennen kann ob am Hals- und Ärmelausschnitt etwas reingenäht wurde...

Diese Teile könnte ich theoretisch doch auch weglassen, oder?

Ganz lieben Gruß und Danke,

Nea
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.05.2011, 18:43
Benutzerbild von ChristianeB
ChristianeB ChristianeB ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2009
Ort: Berliner Ecke
Beiträge: 14.926
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Schnittmuster ohne Nahtzugabe?

Zitat:
Zitat von Nea83 Beitrag anzeigen
Ich habe noch zwei Fragen,

dieser Tunnelzug, - so wie das oben auf dem Bild aussieht, (unter der Brust) sieht es ein bisschen seltsam aus, wenn das Band rechts und links rausguckt... wie ist das denn gedacht?
Es sieht so aus als ob das Band im Rücken geknotet wird.

Zitat:
Zitat von Nea83 Beitrag anzeigen
Es rechts und links am Rand fest zu vernähen und in der Mitte unter der Brust zu knoten/binden wäre hübscher, oder? (braucht der Tunnelzugkanal natürlich einen Schlitz in der Mitte)
Wenn es Dir besser gefallen würde, dann mach es doch so

Zitat:
Zitat von Nea83 Beitrag anzeigen
Und noch eine andere Frage wegen der Nahtzugabe,

beim Schnittmuster sind ja solche schmalen Teile dabei, ich denke damit werden Hals und Ärmelausschnitt versäubert?

Dh. ich brauche beim Hals- und Ärmelausschnitt keine Nahtzugabe oder?
Doch, braucht man. Auch wenn mit einem Beleg versäubert wird, muss man den annähen.
__________________
Liebe Grüße
Christiane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittmuster lieber mit oder ohne Nahtzugabe? MargitK Andere Diskussionen rund um unser Hobby 46 31.05.2011 00:06
Schnittmuster ohne Nahtzugabe zuschneiden Krissy1401 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 19.04.2011 22:51
Schnitt ohne Nahtzugabe verarbeiten bluelune Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 24.08.2007 00:29
Hose ohne Nahtzugabe zuschneiden??? Ankabano Fragen zu Schnitten 5 03.04.2007 12:38
Zuschneiden ohne Nahtzugabe - überall? anea Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 26.12.2004 02:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,41180 seconds with 13 queries