Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Vernähen - Handnähte

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.05.2011, 17:47
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.364
Downloads: 2
Uploads: 0
Vernähen - Handnähte

Ihr Lieben,
beim Knopfthread kam das Vernähen auf unterschiedliche Art und Weise zur Sprache - mit Knoten und ohne am Anfang zum Beispiel.

Und die Frage, was mache ich mit dem Faden nach gelungener Naht, stellt sich mir auch dauernd. Hin- und Hernähen habe ich gelernt, oder Knoten machen (Schlaufe, dadurch den Faden, das ganze xmal wiederholen...).
Aber wie oft? Und ist das die Methode, oder ist das Vernähen im Stoff besser. Das gestaltet sich bei mir allerdings recht phantasievoll, mal hierhin, mal dahin, kreuz und quer (fast unsichtbar), da entlang und dort entlang, und ich weiß nie, wann Schluss sein kann

Wie macht Ihr das?
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.05.2011, 18:03
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.587
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Vernähen - Handnähte

Für den Anfang habe ich gelernt, einen Knoten in den Faden zu machen und von der Rückseite her zu nähen. Das finde ich aber nur bedingt tauglich, öfters rutscht der Knoten durch.
Wenn möglich knote ich den Faden an einer NZ oder am Umschlag des festzunähenden Saumes fest, natürlich verdeckt.

Am Schluss: Drei Rückstiche an versteckter Stelle. Das kann in der Naht sein, auf einer NZ, die noch verdeckt wird oder notfalls auf der Innenseite des Kleidungsstückes.

Manchmal (Säume oder alles was rundherum geht) lasse ich am Anfang ein Stück Faden stehen. Am Schluss verknote ich den Anfang mit dem Ende und ziehe die ca. 10cm langen Fadenenden in den Saum hinein, sodass auch der Knoten versteckt wird.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.05.2011, 20:00
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.651
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Vernähen - Handnähte

Hallo,

ich mache es so, Bedingung dafür ist allerdings, dass man bei Handnähten zu Beginn ein ausreichend langes Stück Faden auf der Unterseite hat stehen lassen, und dass der Faden am Ende auch an genau der Stelle wieder endet; man kann also ganz ohne Knoten am Anfang arbeiten:

Den Faden auf der Oberseite mit der Nadel auf die Unterseite durchziehen, Fadenenden mit einem Kreuzknoten (?) verknoten, dann beide Enden wieder einfädeln und in die Nahtzugabe einziehen, ein paar cm entfernt wieder raus mit der Nadel, ganz leicht an den Fäden ziehen, abschneiden, so dass die Enden in die NZ reinrutschen, schon ist alles ganz unsichtbar gesichert.

(Das mache ich nicht nur bei Handnähten so, sondern generell bei allen sichtbaren Nähten außen, auch solchen, die mit der Maschine gemacht wurden. Da natürlich an beiden Enden, Anfang und Ende, da man ja vier Fadenenden hat.)

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2011, 09:33
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.364
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Vernähen - Handnähte

Dankeschön, Ihr beiden, für die interessanten Anleitungen.

Knoten mag ich als Tätigkeit nicht so, darum würde ich lieber nähen. Das hab ich immerhin raus bekommen
Martina, in welche Richtung machst du die Rückstiche: Immer in die selbe? Oder wechselst du dabei nochmal die Richtung?
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.05.2011, 11:06
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.651
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Vernähen - Handnähte

Tja,

da ich es nie gelernt habe, mache ich es so, wie ich es am sichersten finde; ich hätte nämlich bei nur vernähten Fadenenden immer die Befürchtung, dass die Fadenenden sich doch mal rausziehen. Und kleine kurze Enden auf der rechten Seite vom Abschneiden finde ich persönlich auch nicht sehr ansehnlich. Ist halt Geschmackssache.

Und mir sind nie Knoten auf die rechte Seite durchgerutscht.

Umgekehrter Doppeltknoten hört sich gut an als Beschreibung - bei dem Knoten schlägt man eben zuerst den rechten Faden über den linken und bei dem zweiten Knoten dann den linken über den rechten (oder umgekehrt, je nachdem, ob man Rechts- oder Linkshänder ist). Dieser Knoten ist dazu gedacht, zwei gleich starke Fäden (oder Taue, was auch immer) miteinander zu verbinden.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
handwerk , knoten , vernähen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wachstuch - vernähen? dimsch Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 18 30.09.2010 10:15
Taft vernähen quiltmum66 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 25.07.2007 14:49
Apropos Handnähte moonwalker Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 20.01.2007 20:25
Handnähte - ein Horror für mich iosefa Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 18.01.2007 20:48
Kanten vernähen S!m Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 19 23.07.2006 08:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11082 seconds with 13 queries