Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Trenchcoat burda 9/2010 113A

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06.05.2011, 18:32
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Trenchcoat burda 9/2010 113A

Danke, dann mach' ich einfach so weiter. Irgendwie hatte ich nur irgendeine Form von Feedback erwartet und wenn es ein Kommtentar ist, dass die Knöpfe jetzt aber wirklich zu viel seien und ich doch lieber einfachere nehmen soll. (Nur ein Beispiel.)
Aber, um es ganz klar zu sagen, dieser WIP ist motiviert, weil ich vieles nicht weiss und hoffe durch Diskussionen und geballtes Wissen zu einer Lösung zu kommen.

Mein Arbeitszimmer duftet jetzt nach Babypuder, aber die Kleinteile lassen sich damit wenden .

bild13.jpg


Den Gürtel konnte ich auch in der beschriebenen Art verarbeiten, nur das Ende, das nicht an die Schnalle genäht wird, habe ich nur die letzten 5 cm rechts auf recht zusammengelegt und beschnitten und gewendet. So sind die Ecken schöner geworden. Das andere Ende blieb offen und liegt jetzt im Saum bei der Schnalle.

Bild12.jpg


Bei so langen Steppsachen, wie jetzt bei dem Gürtel, gleitet der Metallfuss nicht mehr ausreichend gut über den laminierten Stoff. Da musste ich dann den Teflonfuss nehmen. (Die Stofflagen haben sich verschoben. Ich hatte einen ganz verdrehten Stoffstreifen und habe nochmal zugeschnitten und von vorne begonnen.) Unterlegen mit Papier oder Stitch und Tear wäre aber auch gegangen.

Außerdem habe ich noch ein langes Band gemacht, dass für Gürtelschlaufen, Schlaufen an den Schulterklappen und Aufhänger verwendet werden soll. Die Vorgehensweise, wie bei burda beschrieben, jedes einzeln auch andere Maße habe ich hier abegekürzt. Der Streifen war 4cm breit und ich habe ihn wie ein gefalztes Schrägband zusammengenäht. Davon werde ich dann die jeweils benötigten Stücke abschneiden.

Bild10.jpg

Bild11.jpg

Wenn die ganzen Riegel fertig sind muss ich die ersten Knopflöcher nähen, aber zum Glück erstmal nur auf die Kleinteile. Das wollte ich dann gesammelt machen, deshalb habe ich mich erstmal um diesen ganzen Kleinkram gekümmert.

So für mich ist jetzt Wochenende - vermutlich geht es erst am Sonntagnachmittag oder Montag weiter.

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.05.2011, 13:56
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Trenchcoat burda 9/2010 113A

Es ist etwas weiter gegangen. die Kleinteile sind gewendet und abgesteppt ( das Babypuder wieder verschwunden ). Dann kamen die Knopflöcher - und habe ich schon gesagt "ich lieber meine Bernina" ? Die Knopflöcher gehen völlig unproblematisch. Solange die Knopfgröße so gewählt ist, dass man sie mit dem 3A Fuss nähen kann, klebt sich dieser schier auf das Laminierte fest und ich musste nur Gas geben.
Die Knopflöcher habe ich mit einem blauen abwischbaren Folienstift markiert, aber so, dass beim Abwischen ich die Farbe nicht in den Knopflochfaden schmiere. Aber mit Hilfe der Außenkante des Füßchens geht das ja auch.

Bild14.jpg


So jetzt geht es zu den großen Teilen. Vorder und Rückteile bekommen die Markierungen durch Clips in der Nahtzugabe. Die Abnähespitzen steche ich normal mit einer Nadel durch - hier wird ja dann eh genäht.

Die Falte im Rückenteil nähe ich im oberen Teil zusammen und dann würde ich im Normalfall bis zum Saum mit großen Stichen runtersteppen. Das geht aber jetzt nicht, denn da würden ja Löcher nach dem Austrennen der Steppung zurückbleiben.
Ich kann die Falte erstmal mit Klebestreifen zusammenkleben- ich denke das funktioniert.

Aber wie kriege ich da eine richtige Falte in den Stoff rein - also bügeln geht eher nicht. Ich könnte die Fallte knappkantig absteppen? Oder - und wenigstens im Taillenbereich nochmal zusammennähen und dadurch Fixieren?
Hat da jemand eine Idee?

Gruß Johanna

Geändert von Johanna F (10.05.2011 um 22:56 Uhr) Grund: Tippfehler
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 13.05.2011, 13:58
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Trenchcoat burda 9/2010 113A

Die letzten zwei Tage war ich auf Kurs im "tim", so dass es hier erstmal nicht weitergehen konnte.

Aber die Taschen waren am Dienstag abend noch drinnen.

Bild15.jpg

Beim Einnähen der Taschen habe ich mich im Wesentlichen an die Burda Anleitung gehalten. Auf der linken Seite mit dem normalen Prym Markierstift (Kreide) die Abnäher markiert und rechts dann wieder mit dem wasserlöslichen Folienstift. Solange der Folienstift auf dem Laminierten bleibt lässt er sich völlig problemlos wieder abwischen, allerdings muss man mit dem Nähgarn und jetzt natürlich mit dem Batist für die Taschen aufpassen. Da geht die Farbe nämlich nicht so gut wieder weg. Aber richtig auswaschen funktioniert dann doch - war aber eigentlich nicht geplant. Fixiert habe ich wieder mit Tesafilm und den Foldback klammern. Bei den Abnähern wollte ich natürlich ganz genau arbeiten, deshalb habe ich hier dann doch zu den Stecknadeln gegriffen - habe aber nur im abgenähten Bereich Löcher gemacht.

Offen ist immer noch die Falte im Rücken - geht da schmalkantig absteppen?

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.05.2011, 00:09
Benutzerbild von LucieLu
LucieLu LucieLu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.10.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 386
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Trenchcoat burda 9/2010 113A

Zitat:
Zitat von Johanna F Beitrag anzeigen

Dann "stecke" ich die Pattenteile mit Fold back Klammern zusammen. (Stecknadeln im Bereich der Nahtzuzgabe würden auch gehen - aber mit den Fold back Klammern geht es schneller). Ich stecke am Rand genau zusammen, obwohle das untere Teil minimal kleiner ist.
Hallo Johanna,

wow - ich bin begeistert und gespannt auf das Endergebnis... den Hinweis von Dir mit den Stecknadeln kann ich übrigens ganz gut gebrauchen - ich habe da heute eine Regenjacke für Kinder aus einem abwischbaren Stöffchen gesehen und mich gefragt, wie bleibt das wasserfest... jetzt hab ich die Lösung - Danke!
__________________
Viele Grüße
Andrea
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.05.2011, 16:02
MargitK MargitK ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Murcia/Spanien
Beiträge: 14.957
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: Trenchcoat burda 9/2010 113A

Der Stoff macht fast schon Lust auf Regen!!! Bin schon gespannt auf's fertige Modell!!

MargitK
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Titelmodell Burda plus F/S 2010 Helena13 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 26.05.2010 21:12
Trenchcoat Burda 02/07 Nipsemama Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 1 20.05.2007 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09334 seconds with 14 queries