Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Knöpfe annähen (Couture)

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 04.05.2011, 12:14
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Knöpfe annähen (Couture)

Ja - rechts die Schraube am Fuss 18, wenn du die lockerst, kannst du einen Metallstift nach oben schieben, dann wieder festdrehen und du hast deinen Abstand für den Hals.

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.05.2011, 12:26
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Knöpfe annähen (Couture)

Also ich näh Knöpfe auch ungern an. Wenn möglich mit der Maschine, Fuss Nr. 18; ja, man kann die Stiellänge einstellen.
Nur besonders kleine Knöpfe (die zerdeppert mir die Maschine manchmal, öfters mal ist auch Lochabstand nicht maschinen-kompatibel!) oder bei exklusiver Verarbeitung näh ich von Hand an. Ich leg den Faden zur Hälfte, fädele die Schlinge ein und fahr dann mit der Nadel durch die eingefädelte Schlinge (die Methode hat einen Namen, fällt mir aber nicht ein). Den Stiel näh ich, wo möglich, indem ich ich das Teil genau an der Stelle falte, dann geht das ganz leicht und man braucht auch nicht 3 Hände...

Das von Isebill beschriebe Fadenverdrehen: nützt das gegen ev. Knötchen beim Annähen? das ist bei meiner Methode ja schon ausgeschlossen.

Das mit dem Strichholz kann ich nicht leiden ich versuch beim von Hand anähen den Abstand mit den Fingern zu erhalten.

Es gibt einen "Knopfannähe Kurs" von ANNE hier (Suche bemühen) da hatten wir das alles schon sehr breitgetreten. Pardon für den Schlenker.

LiLo
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.05.2011, 12:38
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Knöpfe annähen (Couture)

Das Kleidungsstück zu knicken, ist eine gute Idee.

Die verzwirbelten Fäden verschlingen sich erstens nicht mehr, zweitens sind sie doppelt und ausserdem, durch die Drehung, ein kleines bischen dehnbar. Jeder weiss ja, dass dehnbare Aufnäher - und damit auch Knopffäden - nicht so schnell reissen, weil sie den Zug besser aufnehmen.

Ich habe diese Erkenntnis aus den Atelierbänden der Rundschau, die das verschwinden der echten Zwirnfäden in diversen Farben aus dem Handel beklagen.

So ein Knopf reisst nie wieder ab und auch die Gefahr, dass der Stoff ausreist ist gering, da der Zug gut aufgenommen wird.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.05.2011, 12:44
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Knöpfe annähen (Couture)

@lieselotte:

Du kannst doch die Breite des Lochabstandes der Knöpfe einstellen (genauso wie die Breite des Zickzackstiches) - das ist nicht unveränderbar vorgeben. Erstaunlich ist nur, dass die vorgegebene Breite doch bei sehr vielen Knöpfen passt. Aber einen Knopf hab' ich mir auch schon mal "zerdeppert" als ich nicht aufgepasst hab'.

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.05.2011, 13:05
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Knöpfe annähen (Couture)

Bernina-Knopfannähfuß: wenn er einen Steg in der Mitte hat, kann man mit der Schraube die Höhe und damit die Stiellänge verstellen. Es gibt aber auch Füße ohne Steg.

Zum unterlegen beim handnähen: Holzzahnstocher. Die gibt's im allgemeinen auch im Nichtraucherhaushalt. Streichhölzer mit abgebrochenem Köpfchen: liegen manchmal besser weil vierkantig und Zahnstocher rund. Ich habe beide in meinem Nadelmäppchen.

Zum wachsen des Fadens: ist unbedingt notwendig bei Allesnäher. Ist hilfreich bei Baumwolle und sogar gelegentlich bei Seidenfaden.
Ich hab ein Stückchen Batikwachs (sehr weich) in meinem Nadelfach. Ein Rest einer Bienenwachskerze tut's auch (Handwärme!), sofern es reines Bienenwachs ist. Unter Umständen lohnt sich ein ganz kurzes überbügeln des Fadens, die Wachsschicht legt sich besser um die Fasern und eventuelle Bröselchen schmelzen. Abstreifen der Bröselchsen gelingt nicht immer so gut, wenn das Bienenwachs aufgrund der Aufbewahrungstemperatur etwas zu hart ist.

Fadenverdrillen und aushängen hat folgenden Hintergrund: damit die Spannung vom aufwickeln auf die Spule herausgenommen wird.
Wenn Ihr dann noch mal kurz und heftig am Faden zieht, verliert er Dehnbarkeit, die sich u.U. nach dem Knopfannähen nochmal unangenehm bemerkbar machen kann.

Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
grundlagen , handwerk

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Faden zum Knöpfe annähen Isebill Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 16.11.2010 19:20
knöpfe annähen meeri.tinchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 0 18.01.2008 16:50
Knöpfe annähen Daisy1307 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 12.12.2006 14:34
Knöpfe annähen zitrone Andere Diskussionen rund um unser Hobby 4 05.07.2006 23:21
vernähen beim Knöpfe annähen? NaehfrauUte Husqvarna 4 30.10.2005 02:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07501 seconds with 13 queries