Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Bin ich zu zart fürs Nähen??

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 03.05.2011, 21:50
Benutzerbild von foxi_the_daywalker
foxi_the_daywalker foxi_the_daywalker ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Schwelm
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 3
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Bin ich zu zart fürs Nähen??

Hi,

ich habe eh Schwielen an den Händen, da fällt das nicht so auf. Aber ich habe auch schon von Scheren zusätzliche Schwielen auf der Oberseite der Finger bekommen. Momentan verwende ich auch so ein Schere mit Silikongriffen und ich ertappe mich häufig dabei, dass ich die Schere anders halte als es vom Hersteller vorgesehen ist. In einer Position flutschen die Finger halt schön in die Löcher und in der anderen Position verkrampfe ich die Hand.
Ich habe aber vorher auch einen Frevel begangen und einfach meine allgemeine elektrische Schere zum Zuschneiden verwendet, das war angenehm. Diese scheint aber jetzt nach Jahren verschließen zu sein. Sowohl Schneidleistung als auch der Akku sind nicht mehr gut. Es wird für mich also Zeit mir auch eine gute Stoffschere zu zulegen.

Zum Stechen mit Stecknadeln:
Es ist übrigens ein gutes Zeichen, wenn sofort Blut kommt. Deutet auf eine gute Durchblutung der Fingerspitzen und eine feine Verästelung hin. Wenn ich mir in die Finger piekse, passiert meistens nichts. Zu viel Hornhaut
Habe es aber schon geschafft mir eine Stecknadeln leicht unter den Fingernagel zu stechen, das ist unangenehm!

Bis denn
Foxi
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 04.05.2011, 23:21
Benutzerbild von dosine
dosine dosine ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 701
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bin ich zu zart fürs Nähen??

Hallöle,

ich kenne das aus meiner Zeit als Zuschneiderin in der Industrie.

Ein alter Hase gab mir den Tipp, die Griffe der Schere mit einem Streifen aus weichem Stoff zu umwickeln (bei Webware schräg geschnitten, sonst franst es aus) und die Streifen an allen sichtbaren Kanten zusammenzunähen.Ich hab weichen Strickstoff aus Wolle genommen.
Hält bei mir ohne Auswechseln inzwischen seit 20 Jahren. Ich schneide viel und oft und auch immer schweres, dickes Material, hab aber keine Probleme mehr.

dosine
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 05.05.2011, 00:11
Benutzerbild von Aficionada
Aficionada Aficionada ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 14.939
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Bin ich zu zart fürs Nähen??

Ich hatte vom Zuschneiden lange Zeit Schwielen an der Stelle wo rechter Daumen in die Hand übergeht. Außerdem vom Zuschneiden auf dem Boden ausgeblichene rechte Jeansknie, sommers mehr Hornhaut ebenda.

Von daher bin ich froh, dass ich jetzt im Stehen am Tisch zuschneiden kann. Darüberhinaus schneide ich schwere Stoffe jetzt mit meiner XXL-Schere zu (in meinem Album zu bewundern), die, als ich sie damals bei eBay ersteigert bekam, als absurd groß empfand. Aber die Scherengriffe sind jetzt einfach so groß, dass sie nicht mehr Druck "nach oben" ausüben und die Durchschneidekraft ist so gut, dass ich auch nach unten nicht viel Kraft aufwenden muss.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 05.05.2011, 09:06
Ukki Ukki ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.10.2008
Ort: NRW
Beiträge: 65
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Bin ich zu zart fürs Nähen??

Ja ,ich kenne das mit dem Griff umwickeln auch aus der Industrie.

Wir haben das mit "Watte" bzw. Volumenvlies gemacht.

Einfach einen Sreifen von einer mittleren Stärke Watte schneiden und den Griff damit umwickeln. Klappt prima.

Wichtig ist auch eine gute, große Schere. Meine Scheren sind 27 cm lang, die Schneide hat 12cm. Die Schere kann auch schwer sein...wenn der Griff gut ist, macht das nichts.

Ich mag immer noch am liebsten die etwas altmodischen Modelle mit Metallgriff. Da sind die "Löcher" groß und bisserl anatomisch geformt, da kann man im unteren Griffteil mit allen vier Fingern rein.

Wenn man den Griff dann bei solchen Aktionen noch mit Watte umwickelt, geht das ganz gut.

Mit den modernen Modellen, die aussehen wie eine Papierschere habe ich auch sofort Druckstellen. Egal ob Silikon oder nicht.


Liebe Grüße
Ukki
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 05.05.2011, 10:11
Benutzerbild von missjenny
missjenny missjenny ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.12.2010
Ort: Stadt wie Samt und Seide
Beiträge: 14.869
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Bin ich zu zart fürs Nähen??

Ich habe mich jetzt beim Schneiden mal ein bisschen beobachtet und war eigentlich so weit zu behaupten: "das Griffloch ist bei der großen Schere zu groß für mich"

Ich rutsche mit den 4 Fingern so weit hinein, dass ich die Schere praktisch mit dem 2. Fingerknöchel bewege und dort habe ich auch diese blöde Schwiele. Bei der kleinen Schere liegt der Griff auf dem ersten Fingerknöchel und es fühlt sich schon viel besser an, die Schere lässt sich leichter bewegen.

Vielleicht versuche ich es jetzt erstmal mit Stoff oder Vlies, dann wird der Griff weicher und auch gleichzeitig etwas kleiner, sodass ich nicht im Griff rumrutsche.

Ich hab die Schwiele übrigens die letzten 2 Tage mit Pflaster und Tigerbalsam behandelt und sie ist schon deutlich zurückgegangen.

LG,

jenny
__________________
Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, nicht für das was du verstehst!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich möchte eine Gardine fürs KIzi nähen.. Flipi Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 18.09.2010 16:52
Jersey-Stoff nähen - ich bin zu blöde gesinchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 22.03.2009 18:57
Ich schon wieder!! Bin zu blöd zum Slip nähen??!! kariertesschaf Dessous 8 04.05.2008 11:18
ich möchte eine Spielzeugsammeltasche fürs Auto nähen.... folkertS Hüte und Accessoires 3 07.07.2007 19:00
Bin ich zu blöd zum Nähen??? Katse Freud und Leid 2 29.11.2005 21:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12036 seconds with 14 queries