Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Nähcafe


Nähcafe
virtuelles Miteinander mehr oder minder fester Gruppen, die sich zum virtuellen Nähen verabreden.
Dies können sie hier machen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.


Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

Nähcafe


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 05.05.2011, 02:17
Benutzerbild von maigruen
maigruen maigruen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 14.868
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

ihr erinnert euch doch sicherlich noch an den Rena Lange Blazer den ich hier mal verlinkt hatte... über die Knip-Mai-Besprechung in nowaks Blog habe ich ein ähnlich anmutendes Schnittmuster gesehen: nowaks nähkästchen Revue de Presse: Knipmode mei 2011

Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 05.05.2011, 09:20
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.608
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

Tatsächlich... da muss ich dann doch mal reinschauen, ob meine "Lösung" ähnlich dem vorgeschlagenen Schnitt ist!
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 05.05.2011, 21:18
Benutzerbild von cochlea
cochlea cochlea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

Hallo rundum,

mein Oberteilschnitt nimmt Formen an. Gestern habe ich den Grundschnitt dann einmal zusammengenäht. Passt ganz gut. Wo es nicht gestimmt hat, hatte ich unsauber gearbeitet gehabt.

Heute habe ich dann daraus einen Schnitt für das Projekt „Nicahemd reloaded“ gebaut.
nicahemd_reloaded_schnitt.jpg
Ich bin mir nicht so sicher, ob das so funktionieren wird, wie ich mir das ausgeknubbelt habe. Also prinzipiell schon, aber … Vielleicht ist der Schnitt für so schlichte Schnittführung dann doch zu körpernah? Ich werde also wahrscheinlich noch ein Probeteil nähen, bevor ich meinen geliebten kitschigen Blümchen-Pseudopatchwork-Stoff zerschneide.

Die waagrechte Teilungsnaht habe ich noch weiter runtergezogen, als sie mal war. Keine Ahnung, ob das was taugt. Die Überlegung war, dass Halsausschnitt und Länge der Polo-Knopfleiste, die dann tatsächlich einfach bis zur Teilungsnaht geht, harmonieren sollten.

Durch dieses Pseudo-Patchwork-Design wirkt eh schon alles so zerschnippelt. Deswegen habe ich dann auch doch entschieden, dass ich versuche, die Unterteile jeweils in einem Stück zu haben und die Taillierung ist nur in der Seitennaht. Hatte auch schon überlegt, Teilungsnähte zu machen. Oder doch Abnäher zu lassen, obwohl ich die nicht mag.
Der Stoff ist ein recht dünner Satin, d.h. schon schmiegsam. Mit einem steiferen Stoff in Leinwandbindung wärs wahrscheinlich grauslich sackig.

Hatte mir auch schonmal hilfsweise das Design vom Stoff über das Bild von meinem Probeteilchen gebastelt
designbastel.jpg
(etwas milchig, weil ich wollte, dass die Struktur und Nähte / Abnäher vom Probeteil zu sehen sind). Finde ich aber auch sehr schwierig zu beurteilen, weil für den optischen Eindruck a) die Ärmel noch fehlen, b) der Ausschnitt bleibt natürlich auch nicht so halsnah …

Also, es bleibt spannend.

Liebe Grüße
Cochlea
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.05.2011, 11:46
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.608
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

Ich finde es nicht sackig. Im Gegenteil: Ich bin mir nicht sicher, ob es für "Nicahemd reloaded" leger genug ist. Aber grundsätzlich schaut der Schnitt gut aus, finde ich. Die Ärmel werden den Gesamteindruck nochmal verändern, denke ich. Der Entscheid wegen der Teilungsnähte finde ich gut, damit es nicht zerschnippelt wirkt.


Meine aktuellen Basisgarderobenpläne:

Auch ich studiere ja immer noch an Oberteilen herum. Hosen habe ich jetzt ganz nett im Schrank. Die "Blümchenhose" wird wohl noch eine ganz dünne Schwester und für den Winter eine aus Wolle bekommen. Alles in allem kriege ich Hosenschnitte nicht soooo schlecht angepasst.
Da Hosen oft grosse Anpassungsprobleme machen, dachte ich, das müsse auch bei mir so sein. Zumal sich an den Oberschenkeln/Hinter meine "Problemzone" befindet (der Teil meines Körpers, den ich am wenigsten mag). Aber das muss ja nicht zwingend bedeuten, dass diese schnitttechnisch besonders schwierig anzupassen ist.

ABER - Oberteile sind schwieriger. Shirts gehen mittlerweile ganz gut. Modelle ohne Abnäher sitzen bei mir, da wenig OBerweite, meist ganz gut. Und ich habe einige Basisschnitte, die ich ok finde.

Gerne hätte ich aber auch etwas Blusen-hemdartiges. Davon habe ich 3 genäht. Ich habe sie kritisch anprobiert und muss sagen, dass nur eine, eine ärmellose, legere Bluse, ganz gut sitzt. Alles, was körpernäher ist, ist ein kompromiss.
Zwar sind meine Passformprobleme überschaubar, aber nicht so ganz einfach auf Standartschnitte zu übertragen (für mich).
Deswegen habe ich mir nun zum Geburtstag auch "Schnittkonstruktion für Damenmode" gewünscht, zumal ich mich eh gern mal mit Schnittkonstruktion auseinandersetzen möchte. Die Grundlagen habe ich mal in der Schule gelernt, aber echt nur die Grundlagen.
Meine Idee ist - ähnlich wie die von Cochlea und noch einige anderen im Forum - mir eine ordentlichen Oberteilgrundschnitt zu konstruieren und diesen dann auf Modelle, die ich nähen möchte, anzuwenden.
Jetzt muss ich mich erst mal ordentlich vermessen lassen. Es wird alles etwas dauern, weil ich grad in eine heisse Lern- und Trainingsphase komme, die meine freie Zeit eigentlich ausfüllen sollte.

Im Moment denke ich, mein Oberkörper hat folgende Besonderheiten:
- langer Oberkörper
- grosse Unterbrustweite, normale Brustweite -> kleine Differenz (sehr kleine Cups)
- eher schmale Taille
- breite, grade Schultern
- breiter oberer Rücken

Mal sehen, ob die Messungen das bestätigen.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 06.05.2011, 16:11
Benutzerbild von cochlea
cochlea cochlea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

Hallo,

Probeteile können sehr heilsam sein. Manchmal braucht es noch nicht einmal ein Foto, um dann zu wissen: so nicht. (Und das Foto erspare ich damit auch mir und euch …)

Habe also grade ein Probeteil genäht. Nein. So werde ich das nicht machen. Wenn – dann müsste die waagrechte Teilungsnaht doch wieder weiter hoch wandern. Diese Höhe / Position kurz über der Brust finde ich nicht sehr ansprechend. Ich müsste dann drunter so empire- / babydollmäßig was fälteln oder raffen und genau das wollte ich nicht. Am hinteren Halsausschnitt stippelt auch was. Da vielleicht doch ein Denkfehler von mir drin. Dem geh ich jetzt nicht nach.

Wenn ich die waagrechte Teilungsnaht höher setze, kann ich gleich eine Passe für eine Hemdbluse bauen. Und dann drunter den Leib mit Teilungsnähten. Und für den japanischen Kirsch- und Kamelienblütenstoff baue ich drauf, dass der ja eh schon zerteilt wirkt und weitere Nähte dann gar nicht so sehr auffallen. (Mal sehen, ob ich damit auf die Schnauze fliege).

Nicahemd-like wird daran dann: Kein Kragen, relativ großer und runder Halsausschnitt, unten schmale Ärmel ohne Manschetten (d.h. genauso breit, dass ich mit meinen breiten Händen eben durchkomme).

@Rumpelstilz: Das dachte ich mir, dass du „Schnittkonstruktion für Damenmode“ anvisiert hattest. Ich hab’s genauso gemacht und es mir zum Geburtstag schenken lassen. Meine Mutter war und ist ganz happy, dass sie mir so was Tolles schenken durfte und selbst mein Daddy ist sehr überzeugt, dass das genau das Richtige war und ist.

Fortsetzung folgt.
Liebe Grüße
Cochlea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die perfekte Basisgarderobe - April 2011 AndreaS. Nähcafe 128 01.05.2011 20:22
Die perfekte Basisgarderobe - März 2011 AndreaS. Nähcafe 141 01.04.2011 20:47
Die perfekte Basisgarderobe - Februar 2011 rory Nähcafe 387 28.02.2011 17:49
Die perfekte Basisgarderobe - Januar 2011 egwene2211 Nähcafe 410 01.02.2011 18:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08158 seconds with 14 queries