Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Nähcafe


Nähcafe
virtuelles Miteinander mehr oder minder fester Gruppen, die sich zum virtuellen Nähen verabreden.
Dies können sie hier machen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.


Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

Nähcafe


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 02.05.2011, 13:53
risti risti ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2007
Ort: MKK
Beiträge: 471
Downloads: 29
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

Wow, was für ein Kleid ! Die Farbe ist toll, der Schnitt ist toll ! Würde ich gerne mal angezogen sehen.

So nun ist schon Mai. Hammer !

LG
Christine
__________________
Blog: Liebevoll Selbstgestaltet
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.05.2011, 15:08
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.602
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

So, hier meine "Blümchenhose", zusammen mit einem Idashirt.
Ich mag die Hose sehr gerne. Es sind keine Jeans, aber es geht trotzdem nicht Richtung "Business" oder allzu elegant. Sehr alltagstauglich für mich. Was meint ihr?

Ich habe übrigens ein Hosenproblem: Jede Hose, deren Schnitt ich so ändere, dass sie in der Taille (bzw. ein paar cm weiter unten, wo ich den Bund normalerweise gerne trage) gut sitzt, ist nachher eigentlich zu eng um reinzukommen.
Den RV kann ich nicht weiter verlängern, den mache ich jeweis so lange wie mögich bis genau vor der Schrittrundung.
Bei jeder solchen Hose muss ich mich - "dank" meiner Hüften und Reiterhosen - regelrecht reinschlängeln. Es geht, aber super praktisch ist es nicht.

Kennt das sonst noch jemand? Kann man da etwas machen?

Als andere Möglichkeiten kommen mir nur RV in der Seite (habe ich, mag ich aber nicht an allen Hosen) oder hinten Gummizug statt Abnäher (lieber nicht!!) in den Sinn. Oder noch hüftigere Hosen, aber das führt bei mir sofort zu Maurerdekollte (hässlich!), ausserdem sind die Hosen beim radeln hinten eh schon weit genug unten, das soll nicht noch tiefer sein.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.05.2011, 15:30
Benutzerbild von Boomer
Boomer Boomer ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Hürth
Beiträge: 14.870
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

das Problem kenne ich auch.Ich habe auch Reiterhosen,breite Hüften und nen riesen HinternLeider hab ich keinen Lösungsvorschlag dafür ausser die von dir gebrachten Vorschläge
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.05.2011, 16:12
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
Downloads: 1
Uploads: 1
AW: Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen

Ich habe übrigens ein Hosenproblem: Jede Hose, deren Schnitt ich so ändere, dass sie in der Taille (bzw. ein paar cm weiter unten, wo ich den Bund normalerweise gerne trage) gut sitzt, ist nachher eigentlich zu eng um reinzukommen.
Den RV kann ich nicht weiter verlängern, den mache ich jeweis so lange wie mögich bis genau vor der Schrittrundung.
Bei jeder solchen Hose muss ich mich - "dank" meiner Hüften und Reiterhosen - regelrecht reinschlängeln. Es geht, aber super praktisch ist es nicht.

Kennt das sonst noch jemand? Kann man da etwas machen?
Die Hose wird aber doch bequem, wenn du sie anhast, nur das Anziehen ist ein Problem oder? Ich habe eine Hose, die hat hinten einen Riegel... so wie ein kleiner Gürtel. Das sieht hübsch aus und es fällt quasi kaum auf, wenn du die Hose anziehst und hinten dann 1-2cm regulierst, indem du den Riegel zuziehst.

Zitat:
Als andere Möglichkeiten kommen mir nur RV in der Seite (habe ich, mag ich aber nicht an allen Hosen) oder hinten Gummizug statt Abnäher (lieber nicht!!) in den Sinn. Oder noch hüftigere Hosen, aber das führt bei mir sofort zu Maurerdekollte (hässlich!), ausserdem sind die Hosen beim radeln hinten eh schon weit genug unten, das soll nicht noch tiefer sein.
Oder du schneidest hinten höher. Das würde das Maurerdekolleté zumindest verhindern. Wenn du das Shirt eh drüber trägst, dann fällt das auch keinem auf.

Mann, hast du Arm-Muckis! Mich zerfrisst der Neid!
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.05.2011, 18:22
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Die perfekte Basisgarderobe - Mai 2011

Schöne Hose, Martina Mir hatte der Schnitt ja auch gefallen, aber nach meinem ersten und bisher letzten Burdaversuch, trau ich mich da grad nicht so ran. Vielleicht sollte ich doch nochmal...
Wo sitzt denn bei Dir der Bund? Eher schon auf der Hüfte, oder doch mehr in der Taille? Ich hab nämlich grad festgestellt, dass eher tiefer liegende Hosenbunde bei mir scheinbar vorteilhafter aussehen - sonst trägt der Gürtel auf dem Bauch immer so furchtbar auf

Und frisches Grün ist ne super Farbe, oder?

@all: Danke für das Lob. Falls es wärmer werden sollte, gibt es auf jeden Fall nochmal ein Bild an der Frau - dann aber vielleicht nur im Blog Das Festkleid wird aus braunem Kreppgeorgette. Allerdings will ich das Oberteil mit helllila Satin unterlegen und den Georgette etwas in Falten legen. Sind alles noch Stoffbestände aus meiner Anfangszeit.

@ina: ja, so "verbravt" ist der Ausschnitt auch wirklich alltagstauglich. wobei hinten ist er immer noch recht tief, finde ich. Beim Festkleid darf er dann aber auch gerne wieder 2-3cm tiefer werden
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die perfekte Basisgarderobe - April 2011 AndreaS. Nähcafe 128 01.05.2011 20:22
Die perfekte Basisgarderobe - März 2011 AndreaS. Nähcafe 141 01.04.2011 20:47
Die perfekte Basisgarderobe - Februar 2011 rory Nähcafe 387 28.02.2011 17:49
Die perfekte Basisgarderobe - Januar 2011 egwene2211 Nähcafe 410 01.02.2011 18:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07844 seconds with 14 queries