Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wieviel Vorrat ist "gesund" ?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 30.04.2011, 22:53
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Wieviel Vorrat ist "gesund" ?

>Deshalb hab ich viel zu viele Muster und viel zu wenig Unis gekauft<

Juliane, ich hatte vor längerer Zeit von einem qualitativ guten BW-Jersey etliche Meter in cremeweiß gekauft. Ich hab für Shirts und Nachtwäsche schöne gemusterte (die Ausnahmen, was Muster betrifft) und immer Probleme gehabt, passende unis zu kriegen. Deshalb also der cremeweiße. Und Stofffarben. Der wird partienweise passend eingefärbt. Bzw. nähe ich das Teil soweit, daß es nach dem einfärben mit dem gemusterten Gegenstück fertig verarbeitet werden kann (Besätze, Bündchen z.B.). Ich finde das für mich eine sehr praktische Lösung.
K.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 30.04.2011, 23:14
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.573
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wieviel Vorrat ist "gesund" ?

Ich kaufe Stoffe überwiegend nur projektbezogen. Es kann vorkommen, dass ich darüber hinaus mal ein schönes Reststück oder einen guten heruntergesetzten Stoff sehe, den ich kaufe.

Seit es den Basisgarderobenthread gibt, bin ich mir bewusster geworden, was für Stoffe ich tragen möchte. Auch mir gefällt der geblümte Seidenstoff - aber eben als Stoff und nicht als Kleidungsstück an mir. Für mich brauche ich Unistoffe in "meinen" Farben. Auch ein "Schnäppchen" muss da reinpassen.

Meine Kinder benähe ich auch, aber da habe ich nur ein paar Ringelstoffe zusätzlich vorrätig.

Allerdings komme ich in letzter Zeit immer wieder mal Stoffe geschenkt. Da ist etliches dabei, das ich nicht sofort brauchen kann, aber der Tag kommt bestimmt (ist auch schon oft gekommen). So habe ich mindestens 20 alte, aber gute Bettlaken. Die vernähe ich oft und gern, auch gefärbt.
Bei den geschenkten Stoffen ist es so, dass ich mit einem, den ich ok, aber nicht super finde, auch mal ein Projekt nähe, von dem ich nur halb überzeugt bin. Gelegentlich - wie bei meinem Lagerfeldrock - kommt auch ein Lieblingsstück dabei heraus!
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 30.04.2011, 23:53
Benutzerbild von Leiser_Traum
Leiser_Traum Leiser_Traum ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2007
Ort: Im Pott
Beiträge: 535
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wieviel Vorrat ist "gesund" ?

Ich hab im so etwa zehn Meter Stoff. Und mehr ist es auch selten. Die Truhe muß auch für meine Bettwäsche herhalten.

Hin und wieder nehme ich bei den Resten schon mal mehr mit. Oder wenn Schlußverkauf ist. Aber das vernähe ich dann auch recht flott.

In der ersten Zeit hab ich auch Stoffe gekauft bis zum Abwinken. Aber erstens fehlt mir inzwischen der Platz, zweitens kann ich es mir nicht leisten Geld auf Halde zu legen. Und drittens hab ich fest gestellt das mir der ein oder andere Stoff Monate später nicht mehr wirklich zugesagt hat.

Von daher bin ich eigentlich zufrieden wenn ich was da hab wenn ich Lust habe zu nähen.

LG Nicoletta
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 01.05.2011, 00:11
Lacrossie Lacrossie ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.02.2011
Ort: Umgebung München
Beiträge: 2.244
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Wieviel Vorrat ist "gesund" ?

Ich kaufe Stoff grundsätzlich nur projektbezogen, trotzdem hat sich in mehr als 25 Jahren ein gewisser Vorrat angesammelt. Manchmal war Stoff übrig, weil die angegebene Stoffbreite nicht zu kriegen war und ich dann vorsichtshalber ein bisschen mehr mitgenommen habe, damit es auch wirklich reicht...
Einige Projekte sind bis heute nicht verwirklicht worden - die Zeit war zu knapp, der Stoff blieb liegen, aber zum wegschmeissen ist er zu schade.
Manchmal musste ich Stoff nachkaufen, besonders anfangs, weil ich ein Teil falsch ausgeschnitten hatte und dann kauft man eben auch ein bisschen mehr davon, damit der Weg in die Stadt nicht nochmal gemacht werden muss.
Beim Patchwork bleibt mir irgendwie immer was übrig, da kann ich die benötigten Mengn noch nicht gut einschätzen.
Letzte Woche habe ich zum ersten Mal Stoff weggeschmissen, den hatte ich geschenkt bekommen -Leinenimitat aus kratzigem Polyester - nett gemeint, aber grrrr....
__________________
Herzliche Grüße,

Chrissie
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 01.05.2011, 00:48
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wieviel Vorrat ist "gesund" ?

Der Platz für Stoffe ist begrenzt, was da nicht mehr reinpasst ist zuviel.

Mein Problem im Moment: die Einkäufe passen ziemlich genau zum Bedarf, was ich für eine Saison zu brauchen meine. Dummerweise nähe ich zu langsam (bzw. schaufle mir nicht genug Zeit dafür frei), so dass ich dann doch mit weniger auskomme(n muss)... und so bleiben immer Stoffe über.
Ich müste also eigentlich den Output erhöhen, nicht den Input verringern...
__________________
Ein Gespräch setzt voraus, dass der andere Recht haben könnte.
Hans-Georg Gadamer
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist "quilten" genau? Was zeichnet einen "Quilt-Stich" aus? vab Patchwork und Quilting 4 23.12.2009 20:48
Schnittmuster - wieviel "Vintage" darfs denn sein ? Isebill Andere Diskussionen rund um unser Hobby 35 04.08.2008 18:16
Wieviel ist Patchwork "anders" als normales Nähen? / Schaffe ich die NYB? La-ri Patchwork und Quilting 46 30.01.2007 22:58
"Stoffwichtel" ist verkauft und "fast geschenkte" Stoffe ;-) Katja Kommerzielle Angebote 0 21.04.2005 23:07
Stoffe "auf Vorrat kaufen" - wieviel????? judymaus Allgemeine Kaufberatung 8 26.03.2005 22:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11406 seconds with 13 queries