Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Rückwärtiger Besatz: Weite?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 28.04.2011, 14:55
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Rückwärtiger Besatz: Weite? [C]

Ja, die Jacke ist fertig - bis auf die Knopflöcher.
Gefriemel weil ja der Kragen schon fix und fertig ist (inkl. das Zusammensteppen auf der NZG). Aber zur Not kann man die Schulternaht des Besatzes nur unten korrigieren.

Isebill: das mit dem Absteppen mach ich auch oft, aber hier hab ich Raglanärmel, da geht das nicht.

Ich probier also zuerst Einbügeln mit Reihfaden.

Es ist ein allgemeines "Burda"-Phänomen, es ist als wäre der Besatz zu weit aufgedreht. Versteht man das so?
Ich näh ja hauptsächlich Jacken aus Burda, meistens aber gefüttert. Einmal hatte ich eine aus Ottobre, gefüttert, die haben ein ganz eigenes System, ohne Besatz, die Jacke zu füttern (interessante Methode).

Da auch andere das Problemchen haben (der Besatz hinten wedelt ) find ich's passend, es hier mal breitzutreten.

LiLo

Nachtrag/Korrektur: zu weit aufgedreht kann ja nicht sein, er ist ja nach dem Rückenteil gezeichnet...
__________________
Nix Neues im Blog

Geändert von liselotte1 (28.04.2011 um 15:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.04.2011, 15:34
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Rückwärtiger Besatz: Weite?

so erstellt: ja.
Aber: Du bebügelst den Besatz mit Einlage, das macht ihn einerseits starr und läßt durch Bügeltemperatur, etwas Feuchtigkeit vermutlich auch, den Besatz selbst minimal schrumpfen. Das Rückenteil am Halsausschnitt bleibt unverstärkt, kann arbeiten, dehnt sich minimal während des nähens. Nicht viel. Der Besatz ist ja auch nur minimal unpassend. Aber doch genügend, daß man etwas korrigieren muß. Und daß er nach unten/ außen mehr Spielraum hat als in Halsnähe, liegt an der Kreisform: je weiter weg vom (gedachten) Kreismittelpunkt desto mehr Teilstrecke des Umfangs.
Wenn Du über die Schulternähte des Besatzes nicht korrigieren willst, mach hinten winzige Abnäherchen rein. Einen oder zwei. Sauberer wird's aber über die Schulternähte. Du brauchst ja nicht über die gesamte Ansatzbreite bis zur Halsrundung auftrennen, es reichen je nach Besatzbreite nur die paar cm, wo die Mehrweite merkbar wird. Schieb die Enden übereinander und näh von Hand zu. Geht schneller und einfacher als per Maschine.
K.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 28.04.2011, 16:43
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Rückwärtiger Besatz: Weite?

Hallo Lilo!

Frage: Wie bearbeitest Du denn die Besatzaußenkante?
Overlock, Zick-Zack, schmal gesäumt, eingefasst?

Ich könnte mir gut vorstellen, daß es dabei zu einer leichte Ausdehnung der runden (!) Kante kommt und sich so die Mehrweite einschleicht.

M.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 28.04.2011, 17:13
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.874
Blog-Einträge: 32
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Rückwärtiger Besatz: Weite?

Martin: mit der Overlock, als schon zusammengesetzter Besatz. Aber das sieht mir nicht gedehnt aus.

Zuckerpuppe: aber wenn der Besatz durch die Einlage ev. geschrumpft ist und der Jackenausschnitt machen darf, was er will müsste der Besatz eng sein und nicht zu weit.

Was auch immer: werde versuche "ihn in Form zu bügeln" dann schaun wir mal.

LiLo
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.04.2011, 00:14
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Rückwärtiger Besatz: Weite?

Zitat:
Zitat von liselotte1 Beitrag anzeigen
... Zuckerpuppe: aber wenn der Besatz durch die Einlage ev. geschrumpft ist und der Jackenausschnitt machen darf, was er will müsste der Besatz eng sein und nicht zu weit.

Was auch immer: werde versuche "ihn in Form zu bügeln" dann schaun wir mal.

LiLo
wo du recht hast, hast Du recht
vor'm tippen denken, sollte manchmal nicht verkehrt sein ...
Gute Nacht
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rock mit rückwärtiger Jeanspasse gesucht Bluesmile Schnittmustersuche Damen 7 04.02.2009 23:59
Roos 2097... rückwärtiger Verschluß Mod. C Schnuddelwuddel Schnittmustersuche Kinder 10 17.11.2006 23:00
Ausgestellte Weite??? salbers Fragen zu Schnitten 5 23.06.2006 10:56
weite Rocksäume! Raaga Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 21.01.2006 17:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07353 seconds with 14 queries