Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Wienerin WIPpt zum perfekten(?) Grundschnitt

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 02.05.2011, 08:08
Benutzerbild von Pim
Pim Pim ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Alsfeld - mitten in Hessen
Beiträge: 14.921
Blog-Einträge: 6
Downloads: 63
Uploads: 1
AW: Wienerin WIPpt zum perfekten(?) Grundschnitt

Zitat:
Zitat von Wienerin60 Beitrag anzeigen
Liebe Pim!

Ich kann mich in dem Teil sogar sehr gut bewegen, nachgemessen und nach dem Konstruktionsbuch ist das Paßformklasse 2-3. Für einen Grundschnitt meine ich, ist das sinnvoller als ein legeres Stück?
Das stimmt, ein Grundschnitt ist wirklich nur relativ eng sinnvoll... Okay, wenn du dich sehr gut bewegen kannst, werde ich dich sehr interessiert weiter verfolgen
Ich hatte mal für mich einen Kleidergrundschnitt, aber dem bin ich schon lange entwachsen. Ich hatte dann nochmal angepasst, aber auch da bin ich irgendwie zwischenzeitlich raus... *hüstel*

Zitat:
Zitat von Wienerin60 Beitrag anzeigen
Mein Wunsch für die Zukunft ist es mithilfe dieser Schablone Fertigschnitte auf meine Figurbesonderheiten leichter ändern zu können!

... und dann kommt der spannende Moment, all das in ein tragaes Kleidungsstück umzusetzen....
Wobei es möglicherweise einfacher ist, mit einem passenden Grundschnitt gleich das Gewünschte zu entwerfen, ohne Umweg über einen Fertigschnitt. Aber das ist vermutlich letztlich egal.

Ich wünsche dir weiter viel Motivation und viel Erfolg!
__________________
Pim

Sei ein Optimist - zumindest so lange, bis sie damit beginnen Tiere paarweise nach Cape Canaveral zu bringen...
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 02.05.2011, 10:04
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Wienerin WIPpt zum perfekten(?) Grundschnitt

Zitat:
Zitat von 3kids Beitrag anzeigen
Die Schulternaht gehört theoretisch auf den höchsten Punkt der Schulter.

Wieso stört die steile Schulternaht dich so sehr?

LG Rita
Die Schulternaht endet ja außen auch genau am aüßersten Punkt von den Knochen an der Schulter. An dem Schnitt ist die Nahtlinie aber in einem Winkel von etwas mehr als 45° nach unten. Mit der Schräge vom RT ist es dann eine Schulternaht die vom Halsausschnitt über 30° zur Seite hin abfällt.
Meine Schultern sind aber sehr gerade, nicht waagerecht, aber wirklich nur sehr wenig abfallend, der Schulterpunkt ist fast auf Höhe vom 7. Halswirbel, von dem man die Rückenlänge mißt. Ich verschiebe daher das Armloch nach oben und habe den Abnäher zur Seite hin vergrößert und zwar um die 2 cm um die das Armloch nach oben wandert. Von der vorderen Länge darf ich ja nix wegnehmen...

Jetzt hole ich mir mein Bomull und schneide mal zu, mit sehr großen NZ für Überraschungen und dann brauch ich euch wahrscheinlich wieder zum Helfen!

Ich danke Euch für eure Geduld schon mal im Voraus!
Angelika
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 02.05.2011, 15:45
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Wienerin WIPpt zum perfekten(?) Grundschnitt

Ich seh mich selbst ja nie ohne Verrenkungen...

...aber ich habe das Gefühl, dass wird langsam was.

Das Tragegefühl ist schon mal gut, zwar recht knapp sitzend, aber ich kann mich gut bewegen und es bleibt nach dem Bewegen auch nix irgendwo hängen. (Und Dirndl sitzen noch deutlich enger...)

Der selbstkonstruierte Schnitt sieht schon mal gut aus, auch wenn ich beim Nähen noch das eine oder andere geändert habe, insbesonders die Schulternaht..., da hatte ich am Schnitt selbst schon geändert und dann auch noch nach dem ersten Zusammennähen. Der äußere Schulterpunkt ist gleich geblieben, die hintere Naht auch, aber am VT habe ich innen am Halsansatz die Naht gut 2cm nach unten gesetzt, also die Neigung noch flacher gemacht.

Der Halsauschnitt selbst ist noch nicht geändert, er ist nur an der urspünglichen Nahtlinie nach innen umgenäht, ist mir 1-2cm zu hoch oben.

An der Oberweite vorne habe ich zwar gut Platz, ich werde aber noch an der vorderen Mitte 0,5cm zugeben, der Brustpunkt ist etwas zu weit an der Mitte.

Der RT ist, glaub ich, soweit in Ordnung, vielleicht sollte ich aber oberhalb des Armlochs noch etwas Länge einfügen, 1cm (RT quer zur Mittelnaht aufschneiden, in der Mitte 1cm auseinander drehen), ich habe das Gefühl, das ganze Teil zieht nach hinten.

Die hinteren Armlöcher habe ich schon etwas größer gemacht, da muß aber noch dran gearbeitet werden. Meine Vorstellung: den Schulterpunkt noch 1cm nach innen, dann parallel zur jetzt angezeichneten Nahtlinie, am VT und RT, nach unten und eventuell auch noch 0.5cm tiefer machen. Im Moment sind vorderes und hinteres Armloch völlig gleich... Den Bogen im vorderen Armloch würde ich etwas runder als jetzt zeichen, im RT den Bogen so lassen. Und dann nach dem neuen Armloch einen neuen Ärmelschnitt konstruieren...

Die Seitennaht sitz dort wo sie hin gehört, (oder wo ich sie haben will,) ist also gegenüber der Konstruktion um 2cm nach hinten verlegt.

Die unterschiedlich hohen Abnäher am RT habe ich bemerkt, wird geändert und dass ich die Schulterabnäher in unterschiedliche Richtungen gelegt habe auch....

Was meint ihr?

So knapp werde ich mir sicher keine Bluse nähen, höchstens ein Elastikjersey Shirt. Für die Paßformkontrolle finde ich das knapp sitzende Teil jedoch recht gut. Und ich bin mir sicher ich hatte noch nie ein Teil, dass so gut gepaßt hat.

LG
Angelika
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bluse_11.jpg (22,6 KB, 427x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bluse_14.jpg (19,8 KB, 426x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bluse_15.jpg (18,1 KB, 426x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bluse_13.jpg (28,1 KB, 428x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.05.2011, 18:37
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.189
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Wienerin WIPpt zum perfekten(?) Grundschnitt

Wenn Du was ganz tolles machen willst, dann zeichne mal mit einem Stift oder mittels einer schwarzen Naht die Konstruktionslinien ein - mind. für Hüfte, Taille und Brust - wenn Du dann noch gerade stehst beim Foto und der Fotograf die Kamera gerade hält, dann kann man sehen, ob diese Linien wie vorgesehen waagrecht sind oder eher eine Berg- und Talbahn.

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 02.05.2011, 23:26
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Wienerin WIPpt zum perfekten(?) Grundschnitt

Das mache ich doch gerne!

War nicht ganz einfach, weil ich den Schnitt schon geändert hatte. So ganz krasse Berg- und Talfahrten machen die Konstruktionslinien nicht, ganz waagerecht sind sie aber auch nicht, das müßte ich mir nächstes mal vor dem Nähen auf den Stoff übertragen! (Obwohl das erste Foto ein total schiefes Oberteil zeigte und ich schon erschrocken war über diese Ungleichmäßigkeit von rechts und links. Als ich aber das Handy aus dem BH genommen hatte, paßte es plötzlich wieder...)

Auf den Fotos stehe ich jetzt auch gerade, offensichtlich ist eine Schulter (li) höher als die andere, wußte ich noch gar nicht! Da könnte ich rechts am Schulterpunkt noch einen halben cm rausnehmen oder den Stoff am hinteren Armloch einhalten?

Ich habe an einem Armloch auch schon mal angezeichnet wie ich es noch weiter ausschneiden würde, vorne bin ich mir recht sicher, hinten nicht. Die grüne Linie wäre die Ärmelansatzlinie. Tiefer machen wollte ich das Armloch nicht mehr.

LG
Angelika
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bluse_16.JPG (47,6 KB, 362x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bluse_17.jpg (12,3 KB, 361x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bluse_18.JPG (48,5 KB, 365x aufgerufen)
Dateityp: jpg Armloch vorne.JPG (46,4 KB, 365x aufgerufen)
Dateityp: jpg Armloch hinten.jpg (13,6 KB, 362x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
grundschnitt , nach schnittvision

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es wippt ein Stricknadeletui La-ri Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 66 19.01.2011 08:15
Sushi wippt mal wieder - Unterkleid Sushi Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 76 15.11.2009 12:31
Vom Grundschnitt zum Shirt, wohin mit Abnäher? Angie Fragen zu Schnitten 2 14.04.2009 16:03
Suche perfekten Schnitt für Winterjacke :-) baepperle Schnittmustersuche Kinder 3 03.10.2008 22:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09892 seconds with 14 queries