Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Burdaärmel einsetzen - (Couture)

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 27.04.2011, 00:30
Benutzerbild von Nixe28
Nixe28 Nixe28 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: Nixenland im Norden
Beiträge: 15.072
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Burdaärmel einsetzen - (Couture)

Beinahe genau so wie Flocke1972 mache ich es auch, nur mit dem Unterschied,
dass ich komplett vom Ärmel aus einstecke. Zum Einhalten der Weite
arbeite ich mit vielen Quernadeln und habe auch nur Passzeichen an der Schulter und vorne und eventuell noch unter dem Ärmel.
Meine Polster sehen auch so aus, kommen eher aus der Herrenschneiderei,
das heisst, dünnes kleines Schaumstoffpolster auf einer oben liegenden, größeren Filzlage.
Der Filz geht hinten weiter runter. Ich befestige die Polster mit längeren Stichen, damit noch ein wenig Bewegung ist.
Meine Lehrmeisterin bezeichnete das immer als "Jackelstich", weil schon ihre
Lehrmeisterin in Hamburg das so genannt hatte...
Couturige Grüße,
__________________
Anja


Der Fehler sitzt immer vor der Maschine!
(Altes Schneidersprichwort)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27.04.2011, 09:38
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burdaärmel einsetzen - (Couture)

@Stofftier: das ist ja raffiniert. Soll das bedeuten, Du "klebst" die Watte (ich nenns jetzt mal so) mit der Vl fest und hälst dann die Vl erst mit einem Reih- oder Steppfaden auf Armlochweite ein ?

Ich kann mir vorstellen, dass das echt einen guten Sitz gibt.

Mir hat neulich eine Schneidermeisterin, die als Verkäuferin bei Escada arbeitet, erst wieder gesagt, wieviel sie in die Schulter- und Armpartie doch investieren an Unterstützung und Unterbau.

Kann mich mal jemand aufklären, was ein "fiche" genau ist ? Ist damit die Watteline gemeint, die in die Armkugel kommt und normaleweise auf der NZ festgenäht wird ?

Isebill
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27.04.2011, 09:51
Itsab Itsab ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 1.898
Downloads: 21
Uploads: 1
AW: Burdaärmel einsetzen - (Couture)

Ärmelfische mit "S" sind aus der Armkugel konstruierte Polsterstreifen, die mit drei unterschiedlichen Rosshaarteilen aufgebaut werden. Dabei muss jedes Stück aus dem Rosshaar ein anderen Fadenlauf aufweisen. Wenn diese dann in die Armkugel genäht sind, spannen sie den Sleevehead (keine Ahnung auf deutsch vielleicht Oberen Ärmelteil) auf. Da ein Ärmel ja oben mehr Breite aufweißt als dein eigentlicher Oberarm. Über diese Fische kann man später auch gut die Kugel ausformen. Je nach Form der Fische gibt es eine andere Optik. Also wenn man seitlich auf dem Ärmel schaut.

Weiteres und die Konstruktion hier:
http://tuttofattoamano.blogspot.com/.../label/sleeves

bitte weit runterscrollen!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.04.2011, 12:13
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burdaärmel einsetzen - (Couture)

Aha. Sieht man die Begriffsverwirrung !!

Für mich war ein "Ärmelfisch" bisher immer ein Stück Einlage i.w.S., das nicht in den Cap, sondern unterhalb und zwar HINTEN, also da, wo der Cap endet, dort, wo man das Rückenteil etwas einhält, eingenäht wird. Also eine zusätzliche Stütze im HINTEREN, nicht im OBEREN Ärmel.

Isebill
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.04.2011, 13:04
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Burdaärmel einsetzen - (Couture)

Zitat:
Zitat von Itsab Beitrag anzeigen
Ärmelfische mit "S"

eingedeutscht

sind aus der Armkugel konstruierte Polsterstreifen, die mit drei unterschiedlichen Rosshaarteilen aufgebaut werden. Dabei muss jedes Stück aus dem Rosshaar ein anderen Fadenlauf aufweisen.

beim klassischen Herrenjackett, für Damenblazer übernommen

Sleevehead (keine Ahnung auf deutsch vielleicht Oberen Ärmelteil)

Ärmelkugel

... Über diese Fische kann man später auch gut die Kugel ausformen.
Je nach Form der Fische

abhängig vom Jackendesign, der Ärmelform = anderer Fisch/fiche

gibt es eine andere Optik. Also wenn man seitlich auf dem Ärmel schaut.

Weiteres und die Konstruktion hier:
http://tuttofattoamano.blogspot.com/.../label/sleeves

bitte weit runterscrollen!
nur mal so nebenbei
Winkegrüße
K.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
couture , ärmel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Steinzeit-Couture corvuscorax Boardküche 1 11.09.2009 08:39
Couture Techniken meve Nähbücher 1 29.10.2008 01:01
Couture - Französisches Schnittmusterheft *seestern* Zeitschriften 2 24.04.2008 23:04
The History of Haute Couture Nanne Nähbücher 5 13.02.2007 23:55
COUTURE-Tipps Isebill Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 07.06.2006 19:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07615 seconds with 14 queries