Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Hose als Schnittmuster verwenden bei verschiedenen Stoffeigenschaften?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.04.2011, 18:29
Benutzerbild von betschw
betschw betschw ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.03.2007
Ort: Schwerin
Beiträge: 240
Downloads: 4
Uploads: 0
Hose als Schnittmuster verwenden bei verschiedenen Stoffeigenschaften?

Hallo Ihr,
nun ist leider schon wieder viel zu früh eine Lieblingsjeans am Knie durch und ich habe es satt, alle 12 Monate wieder neu vor den Kleiderständern zu stehen und das Gefühl zu bekommen, viel zu unnormal gebaut zu sein.
Ich würde also gerne meine nun kaputte Jeans auftrennen und als Schnittmuster verwenden. Allerdings fürchte ich, muss ich tiefer denken. Der Stoff für die neue "unkaputtbare" Jeans soll wirklich Hanf sein (ich kenn das Problem mit dem "kaputt waschen"), die alte Jeans hatte allerdings neben der Baumwolle einen Anteil von 5% Elastan.
Komme ich mit einer breiten Nahtzugabe ans Ziel oder sollte ich ein "richtiges" Schnittmuster verwenden?
__________________
Liebe Grüße
Bettina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.04.2011, 19:37
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Hose als Schnittmuster verwenden bei verschiedenen Stoffeigenschaften?

In dem Nähkurs den ich vor kurzen gemacht habe, ist erklärt worden wie man das umrechnen kann. Es kommt sehr darauf an, ob du den Elasthananteil nutzen möchtest um die Jeans wirklich knackeng sitzen zu lassen, dann wird kleiner zugeschnitten, und zwar fast soviel wie sich die Hose in die Breite dehnen läßt, möchtest du das Elasthan nur als "Bequemlichkeitszugabe", die sich vor allem bei Bewegung und beim Sitzen bemerkbar macht, dann wird die Hose trotz Elasthan genauso zugeschnitten wie eine Unelastische und bei der ersten Anprobe ev. ein wenig korrigiert.
Hast du nur elastischen Stoff und Schnitt für unelastischen Stoff: Am Stoff 20 cm ungedehnt abmessen, dann maximal dehnen und messen: Differenz gibt an wie viel der Stoff nachgibt, etwa die Hälfte davon vom Schnitt wegnehmen


Umgekehrt geht das ähnlich: Hose anziehen, messen welche Weiten du in der Hose hast (Taille, Hüfte Oberschenkel), ausziehen und nocheinmal an der Hose messen, die Differenz muß zugegeben werden, wenn du nicht oder weniger elastischen Stoff verwendest.

Ich hoffe das ist verständlich!
Angelika


Vergessen:
Elastizität in die Länge ändert am Schnitt eher nix, höchsten vom Schritt zum Bund, wenn dieser sehr hoch sitzt! Macht nur noch mehr Bequemlichkeit!

Geändert von Wienerin60 (23.04.2011 um 19:40 Uhr) Grund: Teil vergessen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.04.2011, 23:43
Benutzerbild von betschw
betschw betschw ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.03.2007
Ort: Schwerin
Beiträge: 240
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Hose als Schnittmuster verwenden bei verschiedenen Stoffeigenschaften?

Vielen Dank, das war verständlich - und vor allen Dingen logisch!

Mit gründlichem Nachdenken hätte man da auch drauf kommen können.
__________________
Liebe Grüße
Bettina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2011, 13:01
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.422
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Hose als Schnittmuster verwenden bei verschiedenen Stoffeigenschaften?

Also es kommt ein bißchen drauf an, wie die Jeans konstruiert war.

Hosen mit Elasthananteil sollten eigentlich mit einer etwas anderen Schrittkurve konstruiert werden, dann muß man da viel anpassen, wenn man den Schnitt für unelastische Stoffe verwenden will.

Oft sind sie es aber nicht, dann kommt man mit größer Rechnen (oder schätzen...) ganz gut ans Ziel.

(Daß Hanf stabiler als Baumwolle ist ist mir allerdings noch nicht aufgefallen...)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Creativa 2017 - die Beute
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2011, 14:05
Benutzerbild von Bloomsbury
Bloomsbury Bloomsbury ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Neumarkt /Opf.
Beiträge: 16.103
Blog-Einträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Hose als Schnittmuster verwenden bei verschiedenen Stoffeigenschaften?

Der Legende nach ist Stoff aus Hanf sehr haltbar. Kommt vermutlich auch auf die Webart an.

Ich kann mir unter Hanf nur Kartoffelsäcke vorstellen .

Zitat:
In früheren Zeiten trugen kleine Buben bis zu drei oder vier Jahren ein rockähnliches Kittelchen. Danach steckte man sie in viel zu grosse, dunkelblau gefärbte Hanfhosen mit Hosenträgern. Diese Hosen wurden jahraus, jahrein getragen, bis sie nicht mehr passten. Die blaue Farbe war nur noch in den Nahtvertiefungen zu erkennen, der Hosenboden fast durchgescheuert, aber die Hose hatte allen Strapazen standgehalten.

Auch die ersten Jeans waren aus Hanf. Eine Anekdote erzählt, dass Levi Strauss, der von Bayern nach Amerika ausgewandert war, auf der Straße nach San Francisco einen Goldgräber traf, der ihn fragte, was er denn zu verkaufen habe. "Zeltstoff", antwortete Levi Strauss. "Ein Zelt brauche ich nicht", meinte der Goldgräber, "aber Hosen, die etwas aushalten". Schnurstracks ging Levi Strauss mit dem Goldgräber zu einem Schneider und liess aus dem Hanf-Zeltstoff eine Hose anfertigen - das ideale, unverwüstliche Kleidungsstück für einen, der bei seiner Arbeit oft tagelang knietief im Wasser steht.
__________________
Viele Grüße, Bloomsbury

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verlängerungskabel bei Innov-Is 700e II verwenden? flatlisa Brother 8 21.01.2010 13:31
Sauna-Aufguss als Raumduft verwenden? pelle-1969 Boardküche 13 23.01.2008 22:35
Kann ich alte Füßchen bei neuer NäMa verwenden? Linkshänderin Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 5 15.05.2007 23:24
Was kann man als ersatz für loden bzw Walkstoff verwenden? zwillingsmutti Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 9 04.09.2006 16:46
Stichdichte bei verschiedenen Stoffen unterschiedlich? Elsnadel Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 9 13.05.2005 12:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09005 seconds with 13 queries