Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Aus der Frage:Kleidung während/nach Abnehmen enger machen? wurde - Ich zeige das...

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 18.04.2011, 08:24
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kleidung während/nach Abnehmen enger machen?

Ich habe in so einer Phase mal meine ganzen alten Sachen, die zu klein geworden waren, aufgetragen. Die Änderung an der Schulter habe ich auch schon gemacht, aber nur bei einem Blazer aus Tweed, da gab es dann Abnäher vorne und hinten und das Ding saß wieder einen Monat lang.

Bei dieser Gelegenheit habe ich gemerkt, wie wenig Kleidung man notfalls braucht. Meine Accessoires waren ja nach wie vor da und ich habe Basisteile damit verändert. Einen Mantel, zwei Hosen, fünf Blusen, zwei Pullover, einen Blazer, eine Strickjacke, drei T-Shirts - fertig.

War garnicht schlecht !!


Isebill
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.04.2011, 17:46
Minga Minga ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 15.045
Downloads: 37
Uploads: 1
AW: Kleidung während/nach Abnehmen enger machen?

Hallo Angelika:

Hosen habe ich schon enger genäht, indem ich an der Seitennaht etwa fingerbreit abgesteppt habe - durch den Bund durch. Sah zumindest besser aus als mit dem Gürtel zusammen gezogen.
Neue Hosen habe ich gleich so konzipiert, dass der Bund an der Seite durchgeschnitten war und die Seitennaht zuletzt genäht wurde. Wenn ich nämlich an der rückw. Mittelnaht abnehme, wird die Schrittkurve immer steiler = ausgeprägter Po. Genau der schrumpft aber.
Bei Shirts muss man die Ärmel an der Ansatztnaht abtrennen (schneiden), Seite und Armloch neu ausschneiden und alles wieder zusammen nähen.

Das sind Lösungen für den Übergang, die nicht viel Arbeit machen.

LG
Inge
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.04.2011, 18:22
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Kleidung während/nach Abnehmen enger machen?

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
Ich habe in so einer Phase mal meine ganzen alten Sachen, die zu klein geworden waren, aufgetragen.
Ja, das hätte ich in all den letzten Jahren machen können, wo das Abnehmen aus welchen Gründen auch immer nicht funktioniert hat! Aber ich habe mich vor einem Jahr von allen Teilen getrennt, die mir damals nicht gepaßt haben.

(OT: Habe mir klar gemacht, dass meine Figur nur ein Aspekt meiner Persönlichkeit ist, dass ich dünner die gleichen oder andere Probleme hätte, und dass sich grundsätzlich nix ändern würde, nur weil ich dünn bin! Und ich habe am Aschermittwoch nur aus Gewohnheit zu fasten begonnen, genauso wie in den letzten 5/6 Jahren. Das Ergebnis war mir völlig egal, so unter dem Motto: Sind zwei Kilo runter kann ich zu Ostern einen Schokohasen mehr essen...Wenn nicht is auch egal!
So und nun purzeln die Kilos wie noch nie in meinem Leben, ich war sogar schon beim Hausarzt, weil ich das Tempo bedenklich fand!)

Und drum muß jetzt ein wenig geändert werden, gestern Abend habe ich schon einiges skizziert, man trägt ja zur Zeit auch Falten am Ausschnitt, das scheint mir auch eine einfache Methode enger zu machen: Schultern auf Maß bringen durch größer schneiden vom Ausschnitt, vorne Ausschnitt in Falten legen und den zu großen Rückenausschnitt/zu breiten Rücken durch eine Mittelnaht reduzieren, ev. auch noch Abnäher im VT unter der Brust.

Wenn ich ehrlich bin, habe ich richtig Spaß an diesen Überlegungen!

Angelika
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.04.2011, 18:57
minnie-bs minnie-bs ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 659
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kleidung während/nach Abnehmen enger machen?

Ich würde an den bestehenden Sachen nix ändern sondern jetzt passende Sachen nähen die sich an weiteres Abnehmen dann gut anpassen lassen. Oberteile und Kleider würde ich mit Wiener Nähten machen, vorzugsweise ungefüttert. Da nähst du einfach bei Bedarf immer ein bisschen enger, ganz leicht an den Stellen wo es gerade nötig ist, z.B. an der Taille.

Und statt Röcke lieber Kleider tragen (Auch mit längsnähten), die rutschen dir nicht gleich über den Hintern wie Röcke und musst sie auch nicht unschön mit einem Gürtel zusammenschnüren. Wenn es dann doch mal ein Rock sein soll ihn so nähen dass er jetzt in der Taille sitzt, mit der Zeit wird er dann zum Hüftrock
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.04.2011, 19:02
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kleidung während/nach Abnehmen enger machen?

Ich würde mir Neues erst machen, wenn wirklich nichts altes mehr passt oder geändert werden kann. Ist ja vielleicht dann auch eine ganz neue Linie oder ein neuer Stil und nichts Altes behindert mehr.

Ich fands schön, dann mit neuen Sachen in der Garderobe mit Null anzufangen.

I.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abnehmen , enger machen , kleidung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PE-Design Vers6!! Was muss ich machen das ich aus Stufe 4 sticken kann BambiniDoni Maschinensticken - Software: Brother 1 18.08.2010 21:45
Hilfe - aus Pullover wurde nach Waschen Kleid astitchintimesavesnine Stricken und Häkeln 5 01.03.2010 13:57
Mal ne Frage zum Hosen enger machen... Flipi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 26.04.2008 19:46
Kleidung 2 Nummer kleiner machen, lohnt sich das? Mommel Andere Diskussionen rund um unser Hobby 4 20.01.2008 16:13
Kleidung enger nähen - geht das? Zuzanny Rubensfrauen 8 20.01.2008 01:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,31956 seconds with 14 queries