Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Frust mit Konfektionsgrößen

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 21.04.2011, 00:07
isibell isibell ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frust mit Konfektionsgrößen

Zitat:
Zitat von Kreamaus10 Beitrag anzeigen
Hallo,
nachdem ich eingesehen habe, dass meine Nähfähigkeiten noch zu gering für eine Winterjacke mit angenähter Kapuze sind, ging ich shoppen. Mittlerweile gibt es zwar größere Größen, als vor vielen Jahren, aber trotzdem kam mein Frust.
In der einen Jacke, die ich z.Zt. trage steht Größe 44, in einer anderen Gr. 52. Schaue ich mir die Größentabellen an, hören viele vorher, also vor Gr. 50 auf. Ich habe eine Oberweite und Hüftweite von 130cm. Da steht in manchen Tabelle sogar Gr.60. Nun habe ich mir eine Outdoor-Herrenjacke gekauft. Sie ist in XXXL, also die größte in dem Laden. Sie gefällt mir ganz gut, ich bin aber nicht total begeistert, denn es wird ja leider nach verkaufbarem Massengeschmack hergestellt und ich komme darin nicht vor.

Wie kommt Ihr klar?
Gerade bin ich über Deinen Bericht gestolpert mit dem Frust der Konfektionsgröße. Da kann ich Dir nur zustimmen, denn hat man nicht deren Normmaße hängt alles wie ein Sack an einem runter.
Seit Jahren kleide ich meine Rubensfrauen daher mit Blusen, Hosen, Jacken und allem möglichen ein.
Daher entstand auch im Lauf der Zeit eine kleine Ansammlung von verschiedenen Schnitten, die speziell für diese Größen gerichtet sind. Es sind nicht die handelsüblichen Fertigschnitte, sondern aus formulierte Schnitte zum Beispiel für Kleingrößen mit OW 128 cm, HW 138 cm, TW 111 cm.
Auch andere Maßeinheiten sind dabei.

Hier kannst Du mal rein schauen, bin allerdings erst zu den paar Schnitten zum aufarbeiten gekommen. +++edit: Bitte Forenregeln beachten. Die Schnitte sind ein kommerzielles Angebot und das gehört in den Markt. +++
LG Isibell

Geändert von Hobbyschneiderin-geloescht (21.04.2011 um 07:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.04.2011, 08:59
Benutzerbild von Melle1
Melle1 Melle1 ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: S´bek, östlich von Hamburg
Beiträge: 1.570
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: Frust mit Konfektionsgrößen

ich suche auch immer wie blöde nach neuen Klamotten. Trage obenrum Kaufgröße meist 48, untenrum je nach Stretchanteil 48-52. Nur für mich ist alles meistens zu lang, auch die Kurzgrößen. Nähtechnisch ist es da auch nicht leicht. Kurzgrößen werden zwar angeboten aber meist bis 21 oder 22, da komme ich nicht weit mit. Ich hoffe das ich beim nähen irgendwann so bin, das ich mich an das Ändern der Schnittmuster gezielter herantraue. Bisher habe ich einmal ab ca. Oberweitenhöhe auf die nächste Größe gradiert. Das Shirt sah blöde aus, war wohl im ganzen eh schon zu groß
__________________
Lieben Gruß
Melle
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 21.04.2011, 09:44
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frust mit Konfektionsgrößen

Liebe Melle, Dein Problem lässt sich doch relativ leicht lösen. Kauf einen Fertigschnitt für ein einfaches Modell aus dem Burdakatalog, da sind die Änderungslinien schon eingezeichnet. Und dann machst Du aus Grösse 48 einfach Grösse 24, evtl. noch kürzer. Wenn man das mal begriffen hat, ist es wirklich einfach.

Ich finds jedenfalls besser als aus einer "zu engen" Grösse nach weiter zu gradieren.

UND ausserdem: In den Plussonderheften sind immer Schnitte für kleine Plusgrössen drin, wenn Dir das auch noch zu lang ist, dann machst Du die an den passenden Stellen - da gibts eine Burdaanleitung für - eben noch kürzer.

Das ist nur ein kleiner Zwischenschritt, aber der lohnt sich wirklich. Warum willst Du länger leiden, das ist absolut nicht nötig !!

Isebill
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 21.04.2011, 10:01
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.722
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Frust mit Konfektionsgrößen

Ich würde auch kürzen an den entsprechend notwendigen Stellen (die man vorher natürlich herausfinden muss, ein Bodygraph hilft da dabei, siehe Forensuche)
Meine Mutter ist auch untergroß und bei ihr muss man nur die Hosen stark kürzen da sie da die Unterlänge hat.
LG
Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.04.2011, 00:52
Benutzerbild von Melle1
Melle1 Melle1 ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: S´bek, östlich von Hamburg
Beiträge: 1.570
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: Frust mit Konfektionsgrößen

ich werde mich dann wohl mehr mit Einzelschnitten beschäftigen müssen, habe bisher ältere Hefte, ein paar Plus und sonst Ottobre. Gehöre ja auch eher zu den "Sitzriesen" also im verhältnis Oberkörper normal, Unterkörper kurz. Werde mal in meinen Plusheften mal schauen ob was passendes dabei ist. Nur die 48 ist ja meine Kaufgröße und lt. Maßtabelle müsste ich eher 50/52 nähen (Hosen 54) Bin mir nicht bewußt je eine 25 oder 26 in nem Plus-Heft gesehen zu haben, eher max 24 aber ich schaue nochmal nach. Ich bin zuversichtlich, irgendwann werde ich das auch hinbekommen. Vor dem Bodygraph habe ich mich bisher immer gedrückt, werde mich da aber wohl wirklich mal reinfuchsen müssen. Jedenfalls danke für die Tipps
__________________
Lieben Gruß
Melle
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frust mit dem Färben Gundi44 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 27 29.07.2010 18:08
Frust mit der Overlock Gisela1968 Pfaff 5 16.02.2010 21:43
Frust mit MC4900 Kristina Janome 4 20.03.2007 12:39
Maßtabelle Konfektionsgrößen Kinder stubsy Fragen zu Schnitten 2 19.11.2006 22:46
Frust mit Burda Schnitten Foxi Freud und Leid 19 03.10.2005 16:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09007 seconds with 13 queries