Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Rubensfrauen


Rubensfrauen

Rubens liebte die "runden Frauen".
Sie sind hier nähtechnisch unter sich.
Material, Schnitte, Designs - all das wird hier spezifisch diskutiert.


Frust mit Konfektionsgrößen

Rubensfrauen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.04.2011, 21:53
Benutzerbild von Kreamaus10
Kreamaus10 Kreamaus10 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2006
Ort: Aachen
Beiträge: 242
Downloads: 1
Uploads: 0
Unglücklich Frust mit Konfektionsgrößen

Hallo,
nachdem ich eingesehen habe, dass meine Nähfähigkeiten noch zu gering für eine Winterjacke mit angenähter Kapuze sind, ging ich shoppen. Mittlerweile gibt es zwar größere Größen, als vor vielen Jahren, aber trotzdem kam mein Frust.
In der einen Jacke, die ich z.Zt. trage steht Größe 44, in einer anderen Gr. 52. Schaue ich mir die Größentabellen an, hören viele vorher, also vor Gr. 50 auf. Ich habe eine Oberweite und Hüftweite von 130cm. Da steht in manchen Tabelle sogar Gr.60. Nun habe ich mir eine Outdoor-Herrenjacke gekauft. Sie ist in XXXL, also die größte in dem Laden. Sie gefällt mir ganz gut, ich bin aber nicht total begeistert, denn es wird ja leider nach verkaufbarem Massengeschmack hergestellt und ich komme darin nicht vor.

Wie kommt Ihr klar?
__________________
Wo man singt, da laß Dich ruhig nieder...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.04.2011, 09:42
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.405
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Frust mit Konfektionsgrößen

Wie ich klar komme? Mit näherischem Ehrgeiz!
Die Konfektionsheinis können mich mittlerweile. Bei mir werden nurmehr Sportklamotten und Motorradkleidung von der Stange gekauft. Und bei beiden mache ich mir ausnahmsweise keinen Kopf wegen Passform.
Natürlich habe ich auch Kaufkleidung im Schrank, aber die wird nurmehr aufgetragen bzw. umgeändert. Mein jüngstes Vorhaben: gekaufte Damenpoloshirts mit Brustabnähern zu versehen und ein wenig auf Taille zu bringen. Das ist zwar ein wenig Arbeit, aber um den Preis kriege niemals Stoff, Knöpfe und Strickkragen, noch dazu in der selben Farbe.
Also lass Dich nur nicht unterkriegen und näh weiter!
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.04.2011, 10:17
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.617
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Frust mit Konfektionsgrößen

Ich glaube vor allem wird es schwierig sein, im April noch eine Winterjacke kaufen zu können.

Mit den Größen ist es auch bei den Übergrößen unterschiedlich, je nach Hersteller. Aber generell fallen sie deutlich legerer aus, wenn ich z.B. mit 114 cm Oberweite und der Tabellengröße 50 bei Ulla Popken normalerweise in Gr. 42/44 passe und bei Nicht-Übergrößen-Kollektionen meistens bei Gr. 46/48 aufschlage dann weiß ich für mich, dass die Sachen sehr großzügig ausfallen. Schnittmuster nehme ich auch in 46-48.

Allerdings habe ich auch einen Pullover in Gr. 42, sowohl auch einen anderen in Gr. 50 - beide sind ähnlich geschnitten. Das war dann wohl so ähnlich wie bei deinen Jacken, völlig falsch ausgezeichnet oder definiert, wie mans nimmt.
Dabei würde ich nicht sagen, dass ich knallenge Sachen trage - nur ganz weit mag ich halt nicht (damit wirke zumindest ich noch fülliger)

Das Größenproblem umgehe ich teils mit Selbst nähen, nur die Zeit habe ich nicht immer und so beschränkt es sich auf eine gewisse Anzahl an Kleidungsstücken pro Jahr.

Mittlerweile weiß ich, dass ich eher einen schmalen Rücken habe und dafür am Busen mehr Weite zugeben muss. Die Schultern sind auch schmäler als in Tabellen und Schnittmustern meist vorgesehen ist, auch hier muss ich kontrollieren und anpassen. Das ist natürlich bei Konfektion auch immer ein Problem.

Am liebsten nähe ich mittlerweile Kleider, auch weil es da so gut wie nichts in meiner Größe gibt was auch noch einigermaßen modern aussieht und nicht ärmellos ist. Kleider machen einfach weiblich!

Demnächst möchte ich mich an ein Jacket wagen, der letzte Versuch vor 3 Jahren war nix - so wage ich das Thema nochmal anzugehen. Denn schöne Jacken finde ich auch schwierig, da die meisten schönen Business Sachen nur in kleineren Größen erhältlich oder sehr teuer sind. Zwei Stadtbummel zu dem Thema waren wieder nur frustrierend mangels Auswahl.

Zwischendrin gibts mal eine Bluse oder Shirt. Hosen und Röcke eher seltener, da passe ich gut in die Konfektion und die Auswahl ist für mich reichlich.

Als Tip für Dich: schau mal in die Ulla Popken Tabelle, und wenn du nicht gerade sehr weite Sachen liebst dann nimm eine Größe kleiner mal zur Anprobe dort. Wenn das einigermaßen passt, dann kannst du deine Schnitte auch in dieser Größe ausprobieren, am besten mal einen Grundschnitt (z.B. Shirt) auf ein Dir gut passendes Shirt legen dann kannst Du die Weite einigermaßen beurteilen.

Viele Grüße

Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.04.2011, 12:08
doro-patch doro-patch ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.10.2010
Beiträge: 245
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frust mit Konfektionsgrößen

Das ist gar nicht so einfach. Ich muß auch viel suchen.

Manchmal finde ich bei U. P. ein Teil, oft gefällt mir die Mode einfach nicht, auch wenn mir die Teile passen würden. Nehmen kann ich dort in der Regel eh nur Oberteile, die Hosen passen mir figurbedingt überhaupt nicht. Hab nur ne Beinlänge von 95 cm und die Hosen mit Stickerei, die mir gefallen sind so lang, das ich die Stickerei durchschneiden müßte.

Außerdem habe ich vor allem Dingen Bauch und gar nicht mal so viel Oberweite. Die hatten mal schöne Blazer - aber tailliert, wenn die am Bauch passten, dann hätte ich oben ausstopfen müssen.

Auch haben die momentan oft sehr weite Ausschnitte und lassen gerne die Abnäher weg, was nicht besonders gut sitzt.

Eigentlich sind da die Schnitte ja eher großzügig, aber ich brauchte mal ne OutdoorRegenjacke, die hatten dann auch eine neu reinbekommen, aber die war in meiner Größe so eng, das war ich von Ulla Popken nicht gewohnt.

Erstaunt war ich letztes Jahr, als ich bei H & M Klamotten in großen Größen gefunden habe, die auch mir passen. Habe Größe 54/56.

Es hilft beim Kaufen einfach nur immer mal wieder zu schauen und die Augen offen zu halten - oder wirklich selbermachen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.04.2011, 13:51
Newbear Newbear ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.06.2009
Ort: GM
Beiträge: 14.880
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Frust mit Konfektionsgrößen

Hallöle,

ich hab mir eigentlich abgewöhnt mich von der Konfektionsgröße bei Kaufklamotten irritieren zu lassen. Eigentlich wäre meine die 52.
Damit starte ich auch um im Spiegel festzustellen, ob zu eng oder weit. Danach probiere ich mich durchs Angebot. Die Zeiten sind längst vorbei ( gabs die überhaupt?) in denen man sich in der jeweiligen Größe wiedergeunden hat. Jeder Hersteller scheint seinen eigenen Maßsatz zu Grunde zu legen. Und wenn man bedenkt, daß heutzutage fast alles in Billiglohnländern zusammengeklöppelt wird....
Mein Herzallerliebster hat ca 20 Kilo abgenommen. Letztens versucht ne Hose zu ergattern. Erfolglos nach gefühlten 500 Anproben in allen Größen.. Bei Männern die jenseits des Astralkörpers liegen ists schier unmöglich...
Selbiges in diese Richtung: Beim Klamottenanton war eine Kundin verwirrt, weil das selbe Modell eine Konfektionsgröße höher, kleiner war, als das, was sie zuerst anprobiert hatte. Und, meine Tochter sich endlich ne Jacke zulegen wollte. Schwarz sollte sie sein und ne Daunenjacke gefiel Ihr sehr gut. Beim Blick in die Größe hat sie fast drauf verzichtet sie anzuprobieren. Gr. 44 paßte so gar nicht in Ihr Konzept, eher 38. Ungewöhnlicher Weise hat sie die, nach Zuspruch, dann doch anprobiert. Und siehe da, die paßte fast wie angegossen. zwar ein Hauch zu groß, aber versoffen ist sie darin nicht.

Ergo entferne ich nach jedem Einkauf diese blöden Terrorschildchen, die gerne versuchen mich noch gewichtiger zu machen als ich eigentlich bin!

Auch um dem zu entkommen hab ichs selbernähen angefangen
Zwar bin ich längst kein Meisterlein, aber für mich ist der Weg das Ziel.
Schließlich fallen selbst die nicht vom Himmel...

Mer losse uns net unterkriejen !!!!
Liebe Grüßle
Beate
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frust mit dem Färben Gundi44 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 27 29.07.2010 19:08
Frust mit der Overlock Gisela1968 Pfaff 5 16.02.2010 22:43
Frust mit MC4900 Kristina Janome 4 20.03.2007 13:39
Maßtabelle Konfektionsgrößen Kinder stubsy Fragen zu Schnitten 2 19.11.2006 23:46
Frust mit Burda Schnitten Foxi Freud und Leid 19 03.10.2005 17:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08042 seconds with 13 queries