Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Versäubern eines gefütterten Kleides

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 16.04.2011, 08:44
Benutzerbild von Mychelle
Mychelle Mychelle ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 143
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Versäubern eines gefütterten Kleides

Vielen Dank für die guten Tipps! Dann wird meine nächste Investition wohl eine Zackenschere.

Eine schönes Wochenende!
__________________
Viele Grüße
Mychelle
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.04.2011, 17:31
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.189
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Versäubern eines gefütterten Kleides

Ja, das mit dem Einfassen mit Schrägband ist schöner. Das mache ich meistens so. (Vermutlich einer der Gründe, warum ich keine Overlock habe. Ich finde die Nähte einfach so abgrundtief häßlich.... )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Trillian
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.04.2011, 17:36
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Versäubern eines gefütterten Kleides

Darf ich mal fragen, warum im schrägen Fadenverlauf nicht versäubert werden muss?

Neugierige Grüße
Anke
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.04.2011, 17:54
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Versäubern eines gefütterten Kleides

Ich finde an einer Ovinaht mit dem passenden Nähgarn überhaupt nichts schreckliches.

Letztens habe ich ein komplett gefüttertes Seidenkleid genäht, das habe ich mit etwas größerer Nahtzugabe zugeschnitten, komplett nicht versäubert, auch das Futter nicht, da ich den Rock als Ballonrock abgeschlossen habe und da drin dann alles verschwindet.
Bei noralem Rockabschluss lasse ich das Oberteil meist unversäubert und nur der Rockteil bekommt Ovbinähte.

@ Kaffeefee: Weil es durch den schrägen Fadenlauf nicht auffransen kann


Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.04.2011, 10:25
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Versäubern eines gefütterten Kleides

Die Technik muss ich mir mal anschauen - das kenne ich noch nicht.

Zitat:
Zitat Bianca
Bei Wollstoffen die dicht gewebt sind reicht mit lisieren, eine Befestigungsnaht auf dem Lisierband, und daneben beschneide ich die NZ mit dem Wellenschneider. So franst nichts aus und die Nähte bleiben flach. Bei Seide genauso.
Natürlich nähe ich keine gewebte Seide mit der Ovi, aber Jersey schon - das kann die Ovi einfach besser. (An das Ballonkleid kam gar kein einziger Stich Ovi ran )

Den Tip die Kanten im Oberteil wenigsten mit dem Wellenmesser nachzuschneiden finde ich gut - gerade bei transparenteren Stoffen sieht man dann die Kante der Nahtzugabe deutlich weniger.

wieder was gelernt - Danke und Gruß

Johanna
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnitt für Oberteil dieses Kleides gesucht Donnatigra Schnittmustersuche Damen 7 02.01.2011 17:03
Idee für die Umsetzung dieses festlichen Kleides? tape Brautkleider und Festmode 10 20.02.2010 15:03
Schnitt für gefütterten BH anna1981 Dessous 5 10.10.2009 12:39
gefütterten Cord offenkantig verarbeiten? wurich Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 09.09.2008 23:17
knopflöcher im gefütterten mäntelchen kaki Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 06.08.2005 12:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08636 seconds with 13 queries