Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Versäubern eines gefütterten Kleides

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.04.2011, 09:24
Benutzerbild von Mychelle
Mychelle Mychelle ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 143
Downloads: 0
Uploads: 0
Versäubern eines gefütterten Kleides

Hallo miteinander,

nachdem ich endlich einen Kleidergrundschnitt für meine Maße habe, nähe ich jetzt fleißig Kleider. Die "Winterkleider" habe ich gefüttert. Als endlich stolze Besitzerin einer Overlock habe ich alles versäubert. Mit dünnem Overlockgarn. Ein nähversierter Freund meinte jetzt, dass gefütterte Kleider nicht veräubert würden.

Wie macht Ihr das. Im schrägen Fadenlauf zugeschnitten ist klar, dass nicht versäubert werden muss. Aber sonst???
__________________
Viele Grüße
Mychelle
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.04.2011, 09:30
Benutzerbild von Aficionada
Aficionada Aficionada ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 14.938
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Versäubern eines gefütterten Kleides

Hallo Mychelle,

dein Freund hat Recht. Gefütterte Kleider müssen eigentlich nicht versäubert weren.

Uneigentlich mache ich das aber ein bisschen vom betreffenden Stoff abhängig und davon, ob das Kleid (oft) in die Waschmaschine soll oder nicht. Bei einem Sommerkleid aus Leinen würde ich z.B. dennoch den Oberstoff versäubern, um sicherzustellen, dass mir nach 3 Wäschen nicht die Nahtzugabe weggefranst ist.

Viel Spaß beim Kleidernähen und Glückwunsch zum passenden Grundschnitt!
Lieben Gruß
Aficionada
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.04.2011, 09:31
Benutzerbild von Soutage
Soutage Soutage ist offline
VHS Kursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.12.2004
Ort: Nähe Linz/Oberösterreich
Beiträge: 14.870
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Versäubern eines gefütterten Kleides

Da bei Kleidern die Futterverarbeitung normalerweise lose gemacht wird, wird innen alles versäubert. Auch bei schrägem Fadenlauf - es sieht einfach sauberer aus.

Grüsse Evelyn
__________________
heute näh´ ich, morgen trenn´ ich, übermorgen schneide ich neu zu
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.04.2011, 18:21
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.627
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Versäubern eines gefütterten Kleides

Wenn der Stoff nicht extrem ausfranst benutze ich die Zackenschere zur Versäuberung, weil jede Naht (und die Ovinaht besonders) ja aufträgt. Das will ich an der Nahtzugabe nicht unbedingt.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 15.04.2011, 19:18
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.445
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Versäubern eines gefütterten Kleides

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
Wenn der Stoff nicht extrem ausfranst benutze ich die Zackenschere zur Versäuberung, weil jede Naht (und die Ovinaht besonders) ja aufträgt. Das will ich an der Nahtzugabe nicht unbedingt.
So habe ich das auch gelernt, das wird übrigens auszacken genannt. Bei stark fransenden Soffen steppt man etwa 5 mm von der Nahtzugabenkante ab und zackt die Kannten dann aus.
Dann wurde mir auch noch eingebläut, das sichtbare Nahzugaben in ungefütterten Kleidungsstücken die Nahtzugaben keineswegs mit der Maschine versäubert werden, da es "billig" aussieht, sondern sorgfältig mit z. B. Schrägband eingefasst werden. Was jetzt nicht heißt, dass ich es auch mache. Ich kann prima mit einer sichtbaren Overlocknaht leben.

Die Reihenfolge der Versäuberung spielt natürlich auch eine Rolle. Im Eifer des Gefechtes wird schon mal gerne jede Kante nach dem Zuschnitt vesäubert, was dazu führen kann, dass sich die Kanten verziehen. Als kleine Faustregel: Alle Kanten im Fadenlauf können vor dem Nähen versäubert werden, prinzipiell wird aber erst genäht und dann versäubert. Alle schrägen Kanten, auch Arm- und Halsloch bekommen eine Stütznaht. Der Rest wird so gelassen wie er ist, ggf. Zackenschere.

Dran halten muß man sich natürlich nicht zwingend, mache ich auch nicht immer.

Viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnitt für Oberteil dieses Kleides gesucht Donnatigra Schnittmustersuche Damen 7 02.01.2011 17:03
Idee für die Umsetzung dieses festlichen Kleides? tape Brautkleider und Festmode 10 20.02.2010 15:03
Schnitt für gefütterten BH anna1981 Dessous 5 10.10.2009 12:39
gefütterten Cord offenkantig verarbeiten? wurich Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 09.09.2008 23:17
knopflöcher im gefütterten mäntelchen kaki Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 06.08.2005 12:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08469 seconds with 13 queries