Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 17.04.2011, 13:18
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Zitat:
Zitat von nowak Beitrag anzeigen
(Du möchtest nicht zufällig unseren kleinen Donnerstagsnähzirkel zur Schnittanpassung bei schwierigen Fällen besuchen? Vor Ort mit Augen und Hand am Körper geht das leichter als via Internet. Und dein Körper ist nicht der einzige Non-Standard...)
Ja, sehr gerne! Können drüber reden, wenn ich mein Nähgarn bei dir hole...

Danke!
Angelika
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 17.04.2011, 16:05
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.383
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Hallo,

Oberweite, Taille, Hüfte (102, 84 u. 116cm) bewegen sich in der
Schulterbreite (12cm)
Rückenbreite (37cm)
Oberarmweite mit 35cm

Länge: 174 cm,
Rückenlänge von nur 41cm
vordere Taillenlänge von 48 cm
Brusttiefe 32cm

Du mußt die Größe nehmen bei der Du Rb 37 und Rl von 41 cm findest. Damit hast Du die richtige Schulterbreite.
Deine v. Tl 48 cm ist für deinen Cup und die Rl 41 ganz in Ordnung. Die Weite, die Du jetzt zufügen mußt, wird sich in den Bereich des Armloches und der Brustbreite auf teilen. Das muß bei Dir ausgemessen werden. Dein Brustpunkt ist ziemlich hoch, nachmessen. Die Armlochlage sollte auch ausgemessen werden.

Da dein Oberkörper im Verhältnis zu deiner Größe kurz ist, sollte die Hüftlänge gut ausgemessen werden. Da ist dann immer eine Verlängerung angesagt. Ein Schnitt in Langgrößen ist für dich ohne Änderungen nicht geeignet.
lg
heidi
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.04.2011, 17:30
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Zitat:
Zitat von stofftante Beitrag anzeigen
Hallo,
Du mußt die Größe nehmen bei der Du Rb 37 und Rl von 41 cm findest. Damit hast Du die richtige Schulterbreite.
Deine v. Tl 48 cm ist für deinen Cup und die Rl 41 ganz in Ordnung. Die Weite, die Du jetzt zufügen mußt, wird sich in den Bereich des Armloches und der Brustbreite auf teilen. Das muß bei Dir ausgemessen werden. Dein Brustpunkt ist ziemlich hoch, nachmessen. Die Armlochlage sollte auch ausgemessen werden.

Da dein Oberkörper im Verhältnis zu deiner Größe kurz ist, sollte die Hüftlänge gut ausgemessen werden. Da ist dann immer eine Verlängerung angesagt. Ein Schnitt in Langgrößen ist für dich ohne Änderungen nicht geeignet.
lg
heidi
Danke Heidi, für deine Antwort!

Das ist ja das Problem im Moment, dass ich Rl 41 und Rb 37 nicht in einer Größe finde! Rl 41 ist Gr.36(!), Rb 37 ist Gr. 40/42?
Brustpunkt ist (zu) hoch? Er liegt doch deutlich tiefer als Burda angibt? Diese zusätzlichen cm habe ich immer auf meine Cupgröße geschoben. Und ich habe vom Unterbrustband nur noch knapp 12 cm bis zur Taille!

Mit welcher Größe soll ich jetzt beginnen? 40, 42, oder 38?
Oder doch am Ende gar in 21? Da sind Rl und Rb fast exakt getroffen? Müßte ich dann erst alle Schnitte von 42 auf 21 kürzen, bevor ich mit meinen persönlichen Änderungen beginnen kann?
Also erst verkleinern und dann vergrößern? Was bleibt dann von einem Schnitt noch übrig? Entfernt man sich dann nicht zu sehr vom Ursprung?

Ich möchte das grundsätzlich schon kapieren, auch wenn ich durchs Abnehmen zur Zeit keine idealen Voraussetzungen für solche Projekte habe!

Danke an alle, die sich da so lieb unterstützend einbringen!!!
Angelika


P.S. Weiß vielleicht jemand ob es von Burda (oder einem anderen Schnittmusterhersteller) noch genauere Maßtabellen gibt? Wo man eventuell ersehen kann wie das Verhältnis RT/VT genommen wird, oder wo Maße für Hüfttiefe, seitl. Länge von Taille bis Boden, etc. verzeichnet sind?

Geändert von Wienerin60 (17.04.2011 um 17:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.04.2011, 18:12
Benutzerbild von jule_voigt
jule_voigt jule_voigt ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 14.868
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Hei,

danke für dieses spannende Thema und eure vielen Erfahrungen!

Ich selbst "bastel" bisher recht unkoordiniert an meinen Schnittmustern herum, da ich noch nicht wirklich weiß, wo ich was wie verändern muss.

Zum einen fehlt mir da die Erfahrung, zum anderen fehlen mir die eigenen Maße.
Ich habe mich jetzt dreimal (nocht professionel) vermessen lassen und jedesmal unterschiedliche Ergebnisse erhalten

Also entweder ich habe einen sich flexibel wandelnden Körper, oder alle haben an unterschiedlichen Punkten angesetzt zum Messen.

Daher wollte ich fragen, ob ihr eine Darstellung kennt, wo die Messpunkte gut sichtbar und eindeutig eingezeichnet sind? Auf den Darstellungen, die ich kenne (z.B. ottobre) sind immer viele dicke Linien irgendwo neben einem stilisierten Körper eingezeichnet und dann kann man anfangen zu raten, was damit eigentlich gemeint ist...

Also wenn ihr eine gute Darstellung (oder auch Anleitung) kennt, wäre ich darüber sehr Dankbar

LG Jule
__________________
http://www.hobbyschneiderin24.net/portal/signaturepics/sigpic50703_4.gif

Aktuelle Herausforderung:Der Pelzrock von Albrecht Dürer
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.04.2011, 19:40
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.383
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Rl 41 und Rb 37 nicht in einer Größe finde! Rl 41 ist Gr.36(!), Rb 37 ist Gr. 40/42?
Brustpunkt ist (zu) hoch? Er liegt doch deutlich tiefer als Burda angibt? Diese zusätzlichen cm habe ich immer auf meine Cupgröße geschoben. Und ich habe vom Unterbrustband nur noch knapp 12 cm bis zur Taille!


ich hab es nicht so mit Fertigschnitten :-)
Auf der Burdaseite habe ich keine Maßtabelle gefunden. Seltsam.
In einem Heft wurde ich fündig!

Es ist nicht wichtig, was für eine Größe da steht. Wenn Du es in der Kurzgröße findest - dann ist das deine Größe. Für mich ist die Rückenbreite sehr wichtig. (Maß hab ich aber nicht gefunden) Sie bestimmt wieviel vom Schnitt in den Rücken kommt und ergo wieviel nach vorne. Auch hat frau hier nicht soviel Speck wie in der Vorderfront, und sie wird sich auch nach dem Abnehmen nicht so drastisch ändern. Mit dem Schulterwert zusammen ist sie ein Indikator für den Körperbau, z.B. eine Dame mit Rb von 37 hat bestimmt keine Schulter von 14 cm, sondern so um 12 herum Auch wenn sie eine Oberweite von 110 hat. (Dann gibt es noch den berühmten Meßfehler. Also sagen wir Rb = 37 +- 0.5 cm).
Die Rückenlänge ist m.E. nicht kürzer oder länger, wenn man dicker oder dünner ist, bei gleicher Körperlänge.

Für einen großen Cup ist die Brusttiefe kein niedriger Wert m. E. Guck mal in die Größe deiner Oberweite, wie tief ist die dort? Deine muß größer sein, da Du zwar die Oberweite hast, aber eine kleinere Rb. das heißt: mehr Holz vor der Hütte als die zuständige Größe ergo länger.
Der Abstand Unterbrustband - Taille ist keine Maßgröße. Wichtiger ist der Abstand Taille zur Achselebene. Überhaupt sollte in deinem Fall das Armloch ausgemessen werden: Lage und Breite
lg
heidi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittanpassung zu weiter Rücken ma-san Schnittmustersuche Herren 1 21.04.2010 14:25
Buch zu Schnittanpassung gesucht Broody Handarbeitsbücher 9 11.04.2010 19:07
Einsteigerin will das erste Mal Organza nähen - was gibt's zu wissen und beachten? strubbelsternchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 23.11.2007 16:51
Jacke Füttern, wenn Aermel und unterer Saum schon zu sind sunnykim Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 17.09.2005 21:32
Kinderrehabilitation - Was ist zu beachten!?? Räubermaus Freud und Leid 2 04.05.2005 17:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08014 seconds with 14 queries