Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.04.2011, 15:23
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.602
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Nina, ich finde deine Karobluse super. Das habe ich zwar auch schon geschrieben, musste aber nochmal sein .
Bei genauen hinschauen habe ich genau das gedacht, was du jetzt geschrieben hast: Die Länge unten sollte wohl oberhalb des "Volants" dran. Dann wärs noch besser. Ist aber nicht sehr auffallend.

Ich bin bei dem Thema auf der glücklichen Seite, wenn ich mir nicht gerade selber etwas vormache: Mit 164cm bin ich zwar kleiner, als von den Standartschnitten vorgesehen. ABER ich habe einen langen Oberkörper und eine kleine Brust. Nähe ich also alles normal nach Schnitt, dann geht es ziemlich gut: die Mehrlänge, die ich brauche, ist meist im Schnitt wegen der angenommenen 168cm schon drin, der Rest kommt von der grösser angenommenen Brustpartie. Bei Shirts etc. nähe ich genau so, wie es der Schnitt vorsieht. Ist es deutlich tailliert,setze ich die Taille 3cm runter (Gesamtlänge bleibt aber).
Gibt es Abnäher, muss ich diese geringfügig verändern. Ist aber undramatisch. Da ich eine grosse Unterbrustweite habe, brauche ich die Weite, die ein B-Körbchen hat, fast auch.

Es ist toll, dass du das Thema angerissen hast. Mich stören die Pauschalaussagen "die Schnitte von xy sind immer viel zu gross/klein/breit etc." häufig.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.04.2011, 21:48
Benutzerbild von Little Needle
Little Needle Little Needle ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.04.2008
Ort: bei Köln
Beiträge: 462
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Hallo Nina,
für mich war das jetzt mal wirklich interessant, ich nähe auch meist einfach Kaufgröße, weil das mit der Größentabelle nie passt.
Allerdings habe ich bis jetzt auch nur die Weitenmasse berücksichtigt - angeregt durch deinen Post werde ich mich nun doch mal genauer vermessen lassen (wenn ich jemanden finde, der das hinkriegt!).
Danke,
__________________
Gruß, Christiane
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.04.2011, 22:01
sewing-gum sewing-gum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Beiträge: 14.876
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Hallo,

ich bin 172 cm hoch,

OW 96 cm (80C)
Taille 76 cm
Hüfte 98 cm

Schulterbreite 12 cm
Rückenlänge 36 cm
dementsprechend eine hohe Hüfte.

Kaufgröße liegt bei Winterjacken bei 42, Jacken und Blusen bei 40 und Hosen eher 38.

Schnittanpassungen Oberteile, Basis Gr. 40:
Taille 6 cm höher, aber Schnittteil insgesamt um 10 cm länger, weil sonst Blusen und Pullover an einer ungünstigen Stelle an meinem Körper enden.
64 cm Länge für Oberteile finde ich für meine Figur ok.

Schulternbreite 1-2cm schmaler und ich bevorzuge Schnitte mit hohen Armkugeln, da überschnittene Schultern mich aussehen lassen, als ob mich jemand aus dem Oberteil rausgehauen hätte.

leichte FBA um 4 cm,
Brustpunkttieferlegung (wenn ich mit der Schnittmusteränderung fertig bin, sieht es immer so aus, als ob mein Brustpunkt schon fast in der Taille liegt, seufz )
Bei Wiener Nähten und auch Prinzeßnähten ändere ich den Verlauf, indem ich sie mehr zu Mitte setze, um bessere Proportionen zu bekommen.
Ich bin von der Figuraufteilung her eher "flächig".

Schnittanpassung Rock, Basis Gr. 38

Weglassen der Abnäher wg. der Taille und der Flächigkeit und neue dann durch Abstecken hinzu

Schnittanpassung Hose, Basis Gr. 38

ich habe einen flachen Hintern und vorspringende Oberschenkel und einen leichten Schwabbelbauch, Schnittanpassungen dafür sind bisher TfTs und mit massivem Frust besetzt.

Machen müsste ich:

Taillenerweiterung, also Passenänderung + leichtes Hohlkreuz.
Änderung flacher Hintern (Mittelnaht)
Änderung vorspringende Oberschenkel vordere Schnittteilerweiterung.

Marlene-Hosen sehen gut aus, die alten 501 for women gingen und ansonsten kaufe ich Männerjeans, die auch noch den Vorteil haben, ohne Stretch zu sein und wirklich Denim.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht zuviel geschrieben
__________________
Liebe Grüße, Claudia

"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, Komplimente und Statistiken...."
Benjamin Disraeli
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.04.2011, 01:44
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
Downloads: 5
Uploads: 1
AW: Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Bisher hätte ich nach Burda Maßtabelle Größe 50 nähen sollen. Habe allerdings wegen Körbchengröße F/G bei Oberteilen 44 mit FBA und stark verschmälertem Rücken genäht, bei Unterteilen meist Größe 46 mit Erweiterungen über Hüfte. Kaufklamotten hatte ich von Größe 42 bis max 46 bei Hosen. Ich hatte weder einen ausgeprägten Bauch, noch einen auffallend großen Po, aber dicke Arme und Oberschenkel... Im Querschnitt würde meine Figur wohl eher in Richtung Rechteck/Quadrat gehen
Sehr absichtlich habe ich in den letzten Wochen einiges an Gewicht abgegeben und möchte gerne noch mehr schrumpfen. Vor einer Woche bin ich bei einem Nähkurs vom Kursleiter profimäßig vermessen worden, das hatte ich mir gewünscht, weil ich mir ein paar nette passende Shirts nähen möchte, aber nun bin ich unsicherer als je zuvor welche Größe ich wählen soll....

Oberweite, Taille, Hüfte (102, 84 u. 116cm) bewegen sich in der Burdamaßtabelle zwischen Größe 44 und 48/50
Schulterbreite (12cm) und Rückenbreite (37cm) paßt zu 38 bis 40/42
Oberarmweite mit 35cm ist Größe 48/50

noch krasser sind die Abweichungen in der Länge:
vom Scheitel bis zur Sohle messe ich 174 cm, bisher habe ich daher etwa 2-3cm im Oberteil (meist oberhalb der Brust) und den Rest unterhalb der Taille zugegeben (gerne auch Größe 88 genommen)
Nach den neuen Meßergebnissen habe ich aber eine Rückenlänge von nur 41cm und eine vordere Taillenlänge von 48 cm (Körbchengröße F, Brusttiefe 32cm), das ist nicht länger sondern deutlich kürzer(!) als die anderen Maße erwarten lassen.

Wie finde ich jetzt die Größe von der weg ich ändern kann?

Oberteile und Hosen/Röcke muß ich wohl getrennt betrachten, Kleider verbieten sich fürs erste wohl.

Irgendein Maß sollte doch am Ausgangsschnitt passen?
Ist es sinnvoll von den Rückenmaßen auszugehen?
Das wäre also 40 oder 42. Den Rücken dann als erstes um 1-2 cm zu kürzen (wo? nur unterhalb der Armlöcher weil ich die Ärmel ja auch sehr viel weiten muß?) und nach dem Kürzen das Rückenteil unterm Arm verbreitern, weil ich bis zur Seitennaht mehr Stoff brauche und auch in der Taille und Hüfte?

Am VT die FBA aus Größe 40/42? Heißt Zugabe von mind. 10 cm in der Weite, Brustpunkt versetzen, aber fast keine (1cm) Länge zugeben, weil in 42 die vord. Taillenlänge schon fast richtig ist laut Tabelle? Geht das überhaupt? Ich kann mir das im Moment nur bei Wiener/Prinzessnähten vorstellen.

Zur Zeit bin ich also total verunsichert.... Ich möchte mir so gerne ein paar neue "kleinere" Shirts nähen, aber ich weiß noch nicht einmal wie und wo anfangen.... und ich hatte in meiner Vorfreude schon eine ganze Reihe Shirtschnitte kopiert, in 44, was wohl auch verkehrt war....

Wer weiß da Rat? oder gute Literatur?

Angelika
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.04.2011, 13:01
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.622
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnittanpassung - Längen- und Weitenmaße sind zu beachten

Viel Geduld und ein systematisches Probeteil... am besten als Tunika aus unelastischem Stoff...

(Du möchtest nicht zufällig unseren kleinen Donnerstagsnähzirkel zur Schnittanpassung bei schwierigen Fällen besuchen? Vor Ort mit Augen und Hand am Körper geht das leichter als via Internet. Und dein Körper ist nicht der einzige Non-Standard...)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnittanpassung zu weiter Rücken ma-san Schnittmustersuche Herren 1 21.04.2010 14:25
Buch zu Schnittanpassung gesucht Broody Handarbeitsbücher 9 11.04.2010 19:07
Einsteigerin will das erste Mal Organza nähen - was gibt's zu wissen und beachten? strubbelsternchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 23.11.2007 16:51
Jacke Füttern, wenn Aermel und unterer Saum schon zu sind sunnykim Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 17.09.2005 21:32
Kinderrehabilitation - Was ist zu beachten!?? Räubermaus Freud und Leid 2 04.05.2005 17:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,31310 seconds with 14 queries