Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 06.04.2011, 14:57
Julia19700 Julia19700 ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 53
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

Ich glabue perfekt wird man nie. Wer will das schon.

Ich wunder mich auch manchmal, wie von der TE, gesagt, über so manch eine Arbeit, die ich persönlich nicht schön und schon gar nicht sauber verarbeitet finde, geurteilt wird.

Ich bin auch noch Anfänger. Aber ich glaube, das werde ich immer bleiben. Nicht weil ich zu dumm bin, zu begreifen. Sondern weil ich immer wieder feststelle, wenn ich ein Teil fertig habe, fallen mir garantiert wenigstens 2 Sachen auf, die ich beim nächsten Mal besser machen kann.

Also werde ich wohl meinen Weg ewig gehen. Vielleicht liegt es auch an dem hohen Anspruch an mich selbst. Ich weiß es nicht.
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 06.04.2011, 15:21
susella susella ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.12.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

Zitat:
Zitat von Doro-macht-mit Beitrag anzeigen
was ist schlimm daran, ein Halsbündchen im labbrigen Jersey perfekt hin zu bekommen? was ist falsch daran, ein Mantel mit richtigem Innenleben (Roßhaareinlage, Ärmelfisch und was es so gibt) eines Tages mal zu können?
Aaaah, darauf habe ich gewartet. Daran ist überhaupt gar nichts schlimm. Und das hat auch niemand gesagt. Es impliziert die eine Aussage nicht, dass das Gegenteil gemeint ist.

Für mich hat meine Hobby wie schon geschrieben in erster Linie nichts mit Perfektion zu tun, ich freu mich wenn es gut wird, aber perfekt? Nö, ich lass mich doch nicht von meinem Hobby stressen. Es soll mich entstressen. Und sich dann von anderen die es anders sehen, was ja unbenommen ist, sagen lassen zu müssen, dass es dann kein Hobby sei? Auch nö.
__________________
Liebe Grüße
Anja

"You can't hammer a nail over the Internet." (Matthew Crawford)
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 06.04.2011, 15:22
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 15.596
Blog-Einträge: 76
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

Ich nähe seit knapp 15 Jahren.
Die ersten 5 Jahre bin ich 1mal die Woche in einen Nähkurs gegangen - sonst hätte ich es wohl nie kapiert
Und dann sehr intensiv, meist aber für die Kids, oder auch mal für mich, aber überwiegend Alltagskleidung.

Eine zeitlang habe ich Kurse gegeben. Was da so gefertigt worden ist, war vom Anspruch her immer sehr unterschiedlich.
Ich habe einmal ein Trüppchen von 15-Jährigen gehabt: die eine tackerte Ihren Rock irgendwie zusammen, und war sehr zufrieden habt. Da es Ihr erstes Stück war, und tragbar, war ich es auch. Eine andere frimmelte wirklich jede Naht wieder raus, wenn auch nur ein Hauch eines Schlenkers drin war, sie wollte direkt alles perfekt haben. Naja, das war eher frustrierend für alle.

Ich habe auch schon Kinderkleidung in Auftrag genäht. Aber eher schlichte Schnitte aus schönen Stoffen. Ich denke, dass war auch ok, die Kunden waren eigentlich immer zufrieden - so hoffe ich

Auch wenn ich schon lange, und teilsweise richtig viel, genäht habe,
gibt es auch ganz viele Dinge die ich nicht, oder kaumst beherrsche,
weil noch nicht gemacht (z.B. Patchwork) oder selten (z.B. aufwendige Kragen).
Und ganz ehrlich, ich entscheide, wenns für mich und meine Familie ist, oft nach dem Nutzen.
Ein schnelles Kinder-Karnevalskostüm darf auch Fältchen haben, oder einen Absatz im Reissverschluss.
Bei einem schönen Sommerkleid für mich würde ich das nicht so lassen.
Es kommt auch immer auf den Verwendungszweck an
- und ob meine Hotten-Totten es auch zu würdigen wissen

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 06.04.2011, 15:44
namibia namibia ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.01.2011
Ort: Vogtland
Beiträge: 71
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

Als ich mich vor 45 Jahren das erste Mal an die Nähmaschine setzte, war das für mich überhaupt kein Hobby. Wollte ich etwas schickes anziehen, musste ich es selbst fertigen, weil 1. meine Mutter nicht einsehen wollte, was schick für mich war, 2. ich mir die teure Mode aus den DDR-Exquisitläden nicht leisten konnte und 3. ich damals - wie auch heute - mit 1,50 m selten in ein gekauftes Teil passte. Auf Perfektionismus kam es da nur zum Teil an, Hauptsache man hob sich von der grauen Masse ab.

Nach der Wende ruhte meine kreative Ader mal mehr mal weniger, da Familie, Haus, Garten und vor allem Arbeit und Krankheit nicht viel Zeit ließen. Ich setzte mich immer nur sporadisch an die Maschinen und hinterließ oft das eine oder andere UFO. Ich merkte aber auch, dass ich schon wesentlich mehr Augenmerk auf die akkurate Verarbeitung legte und auch mal ein Teil wieder auftrennte, wenn es nicht meinen Vorstellungen entsprach. Egal ob aus Stoff oder Wolle.

Wie viel ich aber trotzdem noch zu lernen hatte, merkte ich erst hier im Forum. Was wusste ich z.B, was eine FBA ist? Ich konnte Schnitte gerade mal in der Größe ändern. Jetzt weiß ich aber auch, warum mir die Teile um die Brust herum nie passten. Und das ist nur ein Beispiel!

Ich staunte über die vielen guten Arbeiten in der Galerie. Aber ich wünschte mir auch bei Sachen, bei denen ich die gleichen Fehler wie bei mir entdeckte, dass mal jemand darauf hinweisen würde, wie man diese vermeiden kann. Jede hier weiß doch aus eigener Erfahrung, wie viel Arbeit in den Sachen steckt, und es kann doch keine Herabwürdigung sein, wenn Gleichgesinnte Fehler auch mal ansprechen. Schließlich kann man daraus doch nur lernen. Und wie ich mitgekommen habe, sind hier neben den vielen guten Hobbyschneiderinnen auch Fachfrauen unterwegs! Und wer möchte nicht, dass seine Bekleidung noch besser aussieht!

Namibia
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 06.04.2011, 18:07
Benutzerbild von Leiser_Traum
Leiser_Traum Leiser_Traum ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2007
Ort: Im Pott
Beiträge: 535
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

Ich hab jetzt mal eingehender über das Thema nachgedacht. Und ich stelle für mich fest: Ich möchte eigentlich gar nicht perfekt werden. Ich liebe mein Hobby. Es entspannt mich, schenkt mir Freude. Sicher freu ich mich darüber das ich inzwischen einen Reißverschluss anständig einnähen kann ohne das mir der kalte Schweiß ausbricht, das ich keinen Horror mehr vor Abnähern habe.

Aber krampfhafte Versuche perfekt zu sein würden mir die Freude an meinem Hobby doch sehr rauben.

Ich finde es überhaupt nicht schlimm wenn irgendwas nicht perfekt geworden ist. Perfektes kann ich kaufen. Ich bin so Norm das ich durchaus alles kaufen könnte. Also wirklich nähen muß ich gar nicht.

Mir gefällt das "Unperfekte". Es muß gar nicht aussehen wie von der Stange. Diesen Anspruch hatte ich nie und werde ich wohl auch nie haben.

Allerdings fällt so gut wie Niemandem auf wenn überhaupt was Selbst genäht ist. Nur bei Teilen die man so grad gar nicht kaufen kann kommt schon mal die Frage obs selber gemacht ist. Und oft hör ich dann: Boah, sieht man ja gar nicht das es selbst gemacht ist

Ich denke verbessern kann man sich immer. Aber es soll mein Hobby bleiben, mir weiter Freude und Spaß bringen. Und der Spaß und die Freude entstehen für mich schon bei der Planung. Wenn ich vor meinem geistigen Auge sehen kann was aus dem Stoff werden wird. Wenn ich Anfange zu schneiden und die ersten Nähte setzte.

Ehrlich gesagt in jedem Teil das ich herstelle steckt soviel Herzblut und Freude das ich es gar nicht übers Herz bringen würde es zu verkaufen.

Selbst wenn ich es verschenke wird mein Auge sehr, sehr kritisch. Dann fällt mir jeder Fehler brisant ins Auge.

Von daher, ich bewundere es wenn Jemand so gut ist das er seine Werke verkauft und es auch möchte.

LG Nicoletta
__________________
Einen Menschen zu lieben heißt ihn zu sehen wie Gott ihn gemeint hat.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bis zum Stoffmarkt am 23.10.2010 muss was weg! Jezziez UWYH 104 25.10.2010 16:00
Wie ist Euer Platz zum Nähen organisiert? franny Andere Diskussionen rund um unser Hobby 66 02.05.2010 14:49
Spitze auf neuen Wegen Ausstellung in Essen Borbeck vom 13.6 bis zum 28. 6. Salsabil Hobbyschneider/innen Treffpunkte 0 15.06.2009 00:16
Aktionswochen vom 29.08. bis zum 10.09.2005 PATCHWORLD4YOU Kommerzielle Angebote 0 27.08.2005 17:29
Weg zum Stoffmarkt Lev vom BHF aus Nadelöhrchen Hobbyschneider/innen Treffpunkte 0 06.05.2005 15:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08209 seconds with 13 queries