Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 05.04.2011, 23:42
Benutzerbild von Bernilein
Bernilein Bernilein ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: am schönen Niederrhein
Beiträge: 203
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

Hallo Ihr Lieben,

ich nähe seit ca.30 Jahren, mein erstes Stück habe ich ohne Nahtzugabe zugeschnitten, habe nicht in die Anleitung geschaut, danach war ich schlauer.

Habe auch schon einige Nähkurse besucht und bin auch noch nicht perfekt.
Mein jetziges Teil ist ein Trenchcoat mit eingesetzten Taschen. Die Seitenteile werden unten rund an das Mittelteil genäht. Eine Seite sitzt fast
"perfekt", die andere Seite unmöglich, muss ich wieder auftrennen, habe ich
zuerst genäht.

Ich gucke mir, wenn ich nicht genau weiss, wie es genäht wird, manchmal gekaufte Kleidung an und versuche es danach zu nähen. Klappt manchmal, manchmal aber auch nicht. Kommt ganz auf den Stoff an.

Auch finde ich genähtes in der Galerie, sind sehr oft perfekter als meine Näharbeiten.

Also, was ist perfekt?
Ich finde, perfekt ist es, wenn man es selbst als perfekt sieht.

vlG
Ramona
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 05.04.2011, 23:51
Benutzerbild von Mimi_Schrillmann
Mimi_Schrillmann Mimi_Schrillmann ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: an Rhein und Mosel
Beiträge: 77
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

@ sewfrank

ups.... Ich wurde erkannt
Ja, ich bin die Zitroooooone

Den Film mag ich total gerne. Und auf Willi Wunder warte ich nicht. Dann zieht das wundervolle Leben an mir vorbei.

Wunder vollbringe ich leider (noch) nicht an der Nähmaschine aber ich arbeite daran. Und gewaschen wird dann damit:

http://www.youtube.com/watch?v=IfN_gdSecKQ&NR=1

Schön hier jemanden zu treffen der diesen verrückten Film kennt.

Liebe Grüsse

Mimi Schrillmann
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 06.04.2011, 00:42
Benutzerbild von Antje J.
Antje J. Antje J. ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.01.2009
Beiträge: 1.562
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

bin auch noch am üben.
Was mich manchmal verblüfft, ist das Tempo das manche Hobbyschneiderin so vorlegt. Macht ihr eigentlich nichts anderes?
Ein Punkt der in dieser Diskussion noch nicht aufkam, ist das es weniger und mehr talentierte Näherinnen gibt, wie eben in anderen Bereichen auch.
Ich halte es für durchaus möglich, dass manch eine nach kurzer Zeit (3 Jahre Lehrzeit?) so gut ist und damit in der Lage ist auch zu verkaufen. Aber eben nicht jede. Es gehört auch eine gewisse Schnelligkeit dazu um davon leben zu können.
Ist bei anderen Berufen, z.B. Goldschmieden, auch so.
Nach einigen Jahren Nähen (mit Unterbrechungen) lehne ich immer noch ab, wenn mich jemand bittet um ein Kleidungsstück gegen Bezahlung zu nähen. Da ginge der Spaßfaktor für mich verloren.
A.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 06.04.2011, 08:04
Benutzerbild von Benja
Benja Benja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 14.871
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

Ich nähe seit gut 18 Jahren vor mich hin und bin weit davon entfernt mich als "Fachfrau" zu bezeichnen.
Für mich gehört die Nähmaschine genauso in meinen Haushalt wie auch der Herd oder die Waschmaschine, deswegen würde ich in meinem Fall nicht mal von einem Hobby sprechen.
Hobby wäre für mich das Nähen von Patchwork oder Deko, aber bei Bekleidung ist es einfach eine Notwendigkeit die mich glücklicherweise auch interessiert und mir Spaß bringt.
Von der "Perfektion" die ich gerne erreichen würde bin ich meilenweit entfernt und ich glaube auch nicht daran das ich meine eigenen Erwartungen irgendwann erfüllen kann. Ich freue mich wenn meine genähten Kleidungsstücke von der Verarbeitung her besser sind als das was ich bei C&A o.ä. gekauft bekomme. Besonders freue ich mich über die Anerkennung meiner Patentante die gelernte Modistin ist und jahrelang in der Bekleidungsindustrie gearbeitet hat. Wenn sie sich meine Sachen anguckt und meine Fortschritte anerkennt bin ich zufrieden und glücklich.
Zur Galerie kann ich gar nichts sagen, weil ich dort sehr selten reingucke.
Ich selber bin auch nicht so jemand der jedes Teil reinstellt. Bei mir wandert es eher auf meinen Blog der für mich sowas wie meine öffentliche Gedächnisstütze ist.

Was Dawanda betrifft sehe ich das ganz flauschig. Die Nachfrage regelt das Angebot und die Anbieter die weder mit Ideen noch mit Verarbeitung überzeugen können verschwinden ganz schnell wieder vom Markt.
Ich biete bei Dawanda keine Handarbeiten von mir an, weil ich froh bin wenn ich meine Familie versorgt bekomme. Wenn ich tatsächlich mal einen ganzen Schwung Buchhüllen o.ä. genäht bekomme gehe ich auf eine der Hobbykunstausstellungen die "unser" Verein veranstaltet. Kostet mich dann 4,- Euro + 2 selbstgebackene Kuchen. Wenn ich was verkaufe ist gut und wenn nicht auch.
Ich bin bei Dawanda auch nicht gewerblich unterwegs weil ich wenn überhaupt nur Sachen dort anbiete die aus meinem eigenen Haushalt kommen. Also z.B. Handarbeitshefte oder Stoffe die nicht mehr gebraucht werden. Das kommt aber sowas von selten vor das ich am überlegen bin den Shop dort löschen zu lassen.
Kaufen tue ich bei Dawanda dagegen gerne. Allerdings nur Material und Stoffe.

Ich denke mal jeder sollte es so halten wie er möchte. Jeder von uns hat andere Ansprüche und einen anderen Geschmack.

LG Andrea
__________________
Lieber Gruß von Andrea


Hier gehts zu meinem Nähblog:stoffknutscher:
Und hier zu meinem Quiltblog
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 06.04.2011, 09:23
Benutzerbild von mickymaus123
mickymaus123 mickymaus123 ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2009
Ort: NRW
Beiträge: 6.230
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Wie war Euer Weg vom Anfänger bis zum guten Hobbyschneider...

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mich erstmal herzlich für die zahlreichen Beiträge bedanken.
In vielen Beiträgen habe ich mich auch ein wenig selbst erkannt, nachher ist mir auch oft klar, was ich besser oder anders hätte machen können.

Erstaunt und gleichzeitig beruhigt war ich, dass das auch wirklich noch Leuten passiert, deren Werke ich mit 1a bewerten würde.

Zum Thema Verkaufen: Klar soll das Jeder machen wie er lustig ist, solange er nicht die Preise unterbietet, die Leute brauchen, die davon leben müssen.
Mir hat sich hier allerdings auch mein Bauchgefühl bestätigt, dass sich wohl einige da doch überschätzen.
Ich würde nur etwas verkaufen, dass wirklich perfekt ist. Von daher hatte ich befürchtet, dass nur Ich so langsam im lernen sei, weil ich noch unendlich lange bis nie perfekt sein werde.

Jedenfalls habt Ihr alle mir sehr viel Mut gemacht und mich darin bestärkt weiter an meinen Techniken zu lernen, ganz nach dem Motto: Du kannst alt werden wie ne Kuh - man lernt immer noch dazu.

Lieben Dank für eure Berichte

Margret
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bis zum Stoffmarkt am 23.10.2010 muss was weg! Jezziez UWYH 104 25.10.2010 16:00
Wie ist Euer Platz zum Nähen organisiert? franny Andere Diskussionen rund um unser Hobby 66 02.05.2010 14:49
Spitze auf neuen Wegen Ausstellung in Essen Borbeck vom 13.6 bis zum 28. 6. Salsabil Hobbyschneider/innen Treffpunkte 0 15.06.2009 00:16
Aktionswochen vom 29.08. bis zum 10.09.2005 PATCHWORLD4YOU Kommerzielle Angebote 0 27.08.2005 17:29
Weg zum Stoffmarkt Lev vom BHF aus Nadelöhrchen Hobbyschneider/innen Treffpunkte 0 06.05.2005 15:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13266 seconds with 13 queries